Umsatzsteueranpassung

Umsatzsteuersenkung



Liebe Kunden,

ab Mittwoch den 01. Juli 2020 gilt in Deutschland bis zum Jahresende die temporäre Umsatzsteuersenkung.
Gerne möchten wir hier unseren Beitrag zur Ankurbelung der Wirtschaft leisten und diese Vergünstigung an Sie weitergeben.
Aus diesem Grund haben wir alle unsere Preise 1:1 auf den neuen Umsatzsteuersatz umgerechnet. Um dies zu verdeutlichen haben wir uns auch bewusst entschieden die neuen Bruttopreise weder auf- noch abzurunden.

In unserem Ladengeschäft bekommen Sie die Vergünstigung durch die Umsatzsteuersenkung direkt an der Kasse abgezogen.

Wir möchten die Gelegenheit nutzen uns bei Ihnen für Ihre Treue und Ihr Verständnis während der letzten Monate trotz aller Widrigkeiten zu bedanken.

Ihre Wein- und Getränkewelt Weiser

Green Spot Single Pot Still 0,7 ltr.
Irish Whiskey

Green Spot Single Pot Still 0,7 ltr. Irish Whiskey
Keine Bewertung
Hersteller: Irish Distillers Ltd.  
Simmonscourt Road
Head Office, Simmonscourt House
Ballsbridge, Dublin 4
Irland
Land: Irland  
Region: Midleton County Cork  
Abfüller: Mitchell & Son.  
Whiskytyp: pure pot still  
Alkoholgehalt: 40,00 % vol
Torfgehalt: keiner
Gefiltert: Ja
Mit Farbstoff: Ja
Inhalt: 0,700 Liter
EAN: 5011007008482
Artikel-Nr.:7415394
  • 38,75 €

    inkl. 16% MwSt | exkl. Versandkosten
    Grundpreis: 55,35 €/Liter
  • Menge:
  • Lieferzeit: Lieferzeit 1-2 Tage *
Charakteristik:
bottlers note: Aroma: Frische aromatische Öle und Gewürze mit Früchten aus dem Obstgarten und Gerste vor einem Hintergrund von getoastetem Holz.
Geschmack: Voller würziger Körper. Ein Hauch von Gewürznelken zusammen mit der fruchtigen Süße grüner Äpfel, abgerundet mit getoasteter Eiche.
Im Nachklang anhaltende Aromen von Gewürzehn und Gerste.

Mitchell & Son Dublin Ireland tasting note:
Aroma: Was sofort auffällt ist die Dichte der Aromen. Nichts leichtes und blumiges hier, mit dem klaren Einfluß des sherry. All das ist vermischt mit einer seltsamen Unterlage von Menthol.
Geschmack: Süß, reich und voll im Körper von Anfang an. Füllt den Mund schnell mit einer prächtigen Würzigkeit. Aber irgendwie bleibt er dabei die ganze Zeit weich, obwohl die Geschmacksknospen ständig von härteren Noten der pot still Malzigkeit geneckt werden. Wunderbar komplex und geschäftig.
Im Nachklang sehr lange, trocken und malzig zu Beginn, wird dann süßer und eine späte Würze trägt zum Spaß bei. Die allerletzten verblassenden Strahlen sind recht kühl in der Kehle, als ob das Menthol aus den Aromen zurückgekehrt sei.

Ausbau:
Green Spot is made entirely from seven and eight year old Midleton pot still, with 25% of the spirit having matured in sherry casks.
Only 500 cases are made each year.

Besonderheit: Absichtlich ohne Altersangabe und ca. 3000 Flaschen im Jahr. "Pot still Whiskies between 7 and 10 years, matured in a combination of new bourbon and refill bourbon casks as well as sherry casks." Auch das wurde gändert, auch, weil er in de USA breiter angeboten werden soll.
Und wieder ist alles anders, nicht nur die tasting note. Mit ziemlicher Sicherheit wegen Problemen mit dem Wort "pure" auf dem amerikanischen Markt hat IDG, Pernod Ricard aus den pure pot still whiskies die single pot still whiskies gemacht.
Ein 100% pure pot still whiskey der bis ins 19. Jahrhundert, 1887 zurückgeht. Zu der Zeit verkaufte Jamesons whiskey an Weinhändler wie Mitchell & Son. Gegenwärtig kommt er von Midleton und besteht aus 8-12 Jahre altem old pure pot still whiskey, wobei 25% aus sherry casks stammen. Er wird nur in limitierten Mengen gemacht.
Da die Irish Distillers ihren eigenen 12 Jahre alten pure pot still erzeugten, den Redbreast, war es verständlich, daß sie keinen älteren pure pot still für Mitchell & Son herstellen wollten. Die mageren 3000 Flaschen pro Jahr, die als Green Spot abgefüllt werden, sind nicht besonders viel, aber für die Mitchells, ist es eine Frage der lebendigen Tradition. Wenn man ein Stück irische Geschichte erleben will, so sollte man den Laden von Mitchell & Son in der Kildare Street in Dublin besuchen. Das heißt, wenn man schnell genug gewesen wäre ... Den Laden gibt es leider nicht mehr. Die Firma hat ihre Innenstadt Dependance in die Docklands ins CHQ Building (Custom House Quay) verlegt. Modernes Gebäude das man ob der multiplen Nutzung in freundlichen Worten als modernes Event Centre bezeichnen könnte.
Green Spot wurde ursprünglich exclusiv für die Familie Mitchell gemacht, die seit 1805 in Dublin als Lieferanten von Konditorwaren, Weinen und Südweinen aktiv waren. 1887 wandte sich die unternehmungslustige Familie dem whiskey bonding zu. Sie schickten dazu ihre geleerten Wein, sherry und port casks mit Pferd und Wagen zur lokalen Jameson Distillery. Dort wurden sie gefüllt und im Mitchell’s cellar warehouse eingelagert. Dort reiften die whiskies für Jahre in bond. Die Bezeichnung Green Spot soll daher stammen, daß die Mitchells casks verschiedenen Alters mit einem Kleks Farbe von verschiedenen Farbtönen markierten. Wenn das nicht wahr ist, ist es gut erfunden. Jedenfalls gab es einen Blue Spot, Red Spot und sogar einen Yellow Spot, der Green Spot jedoch war der populärste. Er ist einer der wenigen “whiskey bonder brands”, der bis in moderne Zeiten überlebt hat.
Tja aber auch damit ist es vorbei....? Die Marke gehört nun Irish Distillers.

Im Rahmen des von diesen eingeleiteten pure (poor?) pot still rivivals gibt es Gerüchte, der Green Spot solle wieder andersfarbige Brüder bekommen....
Am 23.05.2012 war es soweit... der Yellow Spot kommt.

Kunden, welche diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel gekauft:

Ardbeg Corryvreckan 0,7 ltr.
68,19 €97,41 €/Liter
Glenfarclas 21 Jahre 0,7 ltr.
77,74 €111,06 €/Liter
Aberlour A'Bunadh 0,7 ltr.
63,12 €90,17 €/Liter