The Tyrconnell 10 Jahre
Madeira-Finish Aged 10 Years 0,7 ltr.

The Tyrconnell 10 Jahre Madeira-Finish Aged 10 Years 0,7 ltr.
Keine Bewertung
Hersteller: The Tyrconnell - Kilbeggan Distillery  
Lower Main Street
Kilbeggan
Co. Westmeath
Irland
Land: Irland  
Region: Dundalk  
Abfüller: Andrew A. Watt & Co.  
Whiskytyp: Single Malt  
Alter: 10 Jahre
Destilliert am: ca. 1997
Abgefüllt am: 2007
Alkoholgehalt: 46,00 % vol
Torfgehalt: keiner
Mit Farbstoff: Ja
Inhalt: 0,700 Liter
EAN: 5099357005641
Artikel-Nr.:7481631
  • 48,69 €

    inkl. 16% MwSt | exkl. Versandkosten
    Grundpreis: 69,56 €/Liter
  • Menge:
  • Lieferzeit: Lieferzeit 1-2 Tage *
Charakteristik: Farbe: Leuchtender heller Bernstein. Aroma: Rosinen und Honig sowie seine sanfte, leicht würzige Note und Untertöne von Caramel. Geschmack: Seidenweich, Anflüge von Gewürzen, begleitet von Rosinen, Fruchttönen und Honig. Im Nachklang lange und warm.

Ausbau: Bourbon Casks, 6 Monate Madeira finishing

Besonderheit: Die 46,0% könnten bedeuten, daß er non chill-filtered ist, wahrscheinlich auch nicht gefärbt. Nachdem er zunächst in Bourbon-Fässern lagert, reift er zwei Jahre in Sherry-Fässern nach. Die ursprüngliche Watt Distillery geht auf das Jahr 1762 zurück und hatte eine stolze Whiskeytradition. Der Tyrconnell war ihr Flagschiff, ein Bestseller in den USA vor der Prohibition. Der Name kommt von einem sehr erfolgreichen Rennpferd, welches die Familie Watt besaß. Dieser historische whiskey Name wurde von der Cooley Distillery erworben und wiederbelebt. Die Watts dürften aber keinen irischen single malt als Tyrconnell abgefüllt haben, eher einen pure pot still. Die Gold Medal bei der International Wine & Spirits Competition 2004 zeigt, daß dieser moderne Tyrconnell nicht so schlecht sein kann. Er ist immerhin the fastest growing Irish single malt. Nicht, daß dies bisher eine sehr große oder besonders traditionsreiche Kategorie gewesen wäre, bisher gab es ja nur Bushmills malts. "Er wird damals wie heute im Pot Still Verfahren ausschließlich aus gemälzter Gerste destilliert." Das dürfte so nicht stimmen, zumindest das damals. Immerhin hat Cooley bei diesen Abfüllungen auf das irreführende "pure pot still whiskey" als Bezeichnung für ihren single malt verzichtet.
 

Kunden, welche diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel gekauft: