Umsatzsteueranpassung

Umsatzsteuersenkung



Liebe Kunden,

ab Mittwoch den 01. Juli 2020 gilt in Deutschland bis zum Jahresende die temporäre Umsatzsteuersenkung.
Gerne möchten wir hier unseren Beitrag zur Ankurbelung der Wirtschaft leisten und diese Vergünstigung an Sie weitergeben.
Aus diesem Grund haben wir alle unsere Preise 1:1 auf den neuen Umsatzsteuersatz umgerechnet. Um dies zu verdeutlichen haben wir uns auch bewusst entschieden die neuen Bruttopreise weder auf- noch abzurunden.

In unserem Ladengeschäft bekommen Sie die Vergünstigung durch die Umsatzsteuersenkung direkt an der Kasse abgezogen.

Wir möchten die Gelegenheit nutzen uns bei Ihnen für Ihre Treue und Ihr Verständnis während der letzten Monate trotz aller Widrigkeiten zu bedanken.

Ihre Wein- und Getränkewelt Weiser
Bruichladdich Distillery

Die 1881 von Robert, William & John Gourlay Harvey gegründete Destillerie liegt auf Islay am Loch Indaal, gegenüber von Bowmore. Ihr Vater William Harvey war Besitzer von zwei anderen Destillerien, Yoker und Dundashill. Beide sind lange Geschichte.
1886 schon wurde Bruichladdich umgebaut und als Bruichladdich Distillery Co (Islay) Ltd unter der Kontrolle der Harvey Familie wieder eröffnet. 1929 bis 1937 war sie silent. 1938 wurde sie von Hatim Attari, Joseph Hobbs und Alexander Tolmie gekauft und bald an die Associated Scottish Distillers Ltd (National Distillers of America) übergeben. Sie wechselte unzählige Male die Hände. 1952 wurde sie an Ross & Coulter Ltd, verkauft, die sie an A.B. Grant im Jahr 1960 weiterverkauften.
1968/69 wurde sie dann von Invergordon Distillers gekauft. Diese ließen 1975 ein zweites Paar stills zu dem originalen Paar hinzufügen. Invergordon Distillers wurden 1993 von Whyte & Mackay aufgekauft. Diese schlossen die Destillerie 1994 und 1995 wurde sie mothballed. Whyte & Mackay waren zu der Zeit Teil von Jim Beam Brands Greater Europe.
Bruichladdich hat zwischen 1994 und 2001 vielleicht zu Vorführzwecken für einen potentiellen Käufer, nur im Juni und Juli 1998 produziert. 2000 wurde die Bruichladdich Distillery Company Ltd. formiert, welche die Brennerei übernahm.
Produktionsleiter wird der auf Islay geborene Jim McEwan, der vorher u.a. bei Bowmore tätig war. Kaufdatum ist der 19. Dezember 2000. Hinter dem Kauf standen die kleine unabhängige Abfüllerfirma Murray McDavid mit ihrem Chef Simon Coughlin, sowie die Privatleute Mark Reynier, ehemaliger Weinhändler, Gordon Wright, verwandt mit den Hedleys von Springbank, sowie die drei großen Grundbesitzer auf Islay. Insgesamt ein Konsortium 25 Eigentümern. Treibende Kraft für den Erwerb war Murray McDavid's Mark Reynier.
Am 29. Mai 2001 fand die erste Destillation nach 5 Monaten des Überholens und Reparierens der alten machinery, zum großen Teil noch auf 1881 zurückgehend, statt. Als erstes neues Destillat wurde ein neuer whisky, in der Art wie wohl auch der erste Bruichladdich von 1881 gewesen sein dürfte, der 'Port Charlotte', heavily peated mit 40 ppm ausgewählt. Ab dem 1. Juni 2001 gibt es den The Bruichladdich 'Valincher', 50cl Flaschen, von Hand gefüllt durch den Käufer - persönlich in der Destillerie. Am 8. Juli 2001 wird der erste neue, traditionelle Bruichladdich gemacht, mit 10 ppm Phenolgehalt. Mittlerweile kommt nur noch über das Islaywasser Torf in den Laddie, 2ppm, mehr nicht.
Der 5. September 2001 sah die Veröffentlichung der neuen Abfüllung eines Bruichladdich 10, Fifteen und Twenty un-chill filtered, un-coloured und reduziert auf 46% mit Islay Spring water in Schottland. Danach gibt es vom neuen Besitzer Abfüllungen älterer aber auch neuerer Produktion in Hülle und Fülle.
Geplant ist, zunächst unter dem Dach der Bruichladdich Distillery Company den stärker getorften "Port Charlotte" und den torfigsten Whisky überhaupt, den "Octomore" mit ca. 80 ppm (parts per million) Phenolanteilen zu brennen. Das wurde aber sogar noch überschritten. Bisher lagen die Spitzen bei den getorften whiskies bei 50-55ppm Phenol. Beide whiskies sind aber noch nicht wirklich reif um als single malt abgefüllt zu werden. Sie werden etwas sein, worauf man sich freuen kann, wenn sie in den Handel kommen.
Beim Port Charlotte ist dies mittlerweile zweimal geschehen und man hat die alte Lochindaal Distillery, etwas die Straße hoch von Bruichladdich gelegen, die tatsächlich bis 1929 Port Charlotte hieß, erworben und ist gerade dabei sie wieder aufzubauen. Erwähnenswert, dass die stills die gebrauchte pot und Lomond still der ebenfalls geschlossenen und abgebauten Inverleven Lowland Distillery sind, die im Grainkomplex von Dumbarton whisky produzierte. Eine Mannschaft von Bruichladdich hat sie fachmännisch abgebaut und die ganze Anlage nach Islay geholt. Mal sehen was Jim McEwan dazu so alles einfällt. Eine Lomond still in seiner Hand! Er machte damit den The Botanist Gin!
Der Octomore kam im November 2008 raus, mit 131ppm im Malz getorft und 5 Jahre alt. Bruichladdich gilt als einer der leichteren Islaywhiskies, mit hintergründigem Torfgeschmack. Als Andeutung was sein könnte, gab es den auf 12.000 Flaschen limitierten "Bruichladdich 3D", eine Cuvé aus älteren, gegenwärtigen und zukünftigen whiskies von Bruichladdich. Als Vertreter der zukünftigen enthält der 3D einen Teil "Port Charlotte". Dann folgte der 3D Moine Mhor mit etwas älterem Port Charlotte und dann der 3D3, der Octomore enthält. Dafür setzte man den Bruichladdich 10 Jahre auf die Liste der aussterbenden Arten. Mehr schade noch, weil in Zukunft mit dem 12 Years Second Edition die range mit einem reinen bourbongereiften malt beginnt. Keine Frage ist der Löwenanteil der casks bei Bruichladdich American oak, aber etwas sherry zum Auftakt schadet nicht. Es ist die konsequente Umsetzung der Meinung von Jim McEwan, dass der Laddie am besten ungetorft und aus Bourbonfässern kommt. Vorbei die frühen Jahre des Experimentierens mit dem Torfgehalt, so wie es 2001 noch der Fall war.
Die Frage, ob Malz von den auf Islay gelegenen Port Ellen maltings verwendet wird oder wurde (gegenwärtig ist die Zukunft der Mälzerei ungewiss, da beide Getreidesilos 2008 abgerissen werden mussten) beantwortet Bruichladdich so: Es ist eine Frage der Logistik. Die Anforderungen an das Bruichladdich Malz sind ungewöhnlich komplex. 8 verschiedene Arten, 4 verschiedene Torfgehalte, Getreide von 23 verschiedenen Farmen unterschiedlicher Größe. Das Malz aus dem Getreide jeder einzelnen Farm wird seit der Ernte auf dem Feld bis zur Befüllung der casks nach der Destillation getrennt gehalten. Port Ellen ist mit seinen Abläufen nicht in der Lage, das mitzumachen. Noch dazu besteht Bruichladdich darauf, nur Scottish barley, ausschließlich schottische Gerste zu verwenden. Als Product of Scotland wie es stolz auf dem label steht, ist man der Meinung, dass der malt das dann auch sein sollte. Es ist also billiger, trotz der Frachtkosten von Islay nach Inverness und zurück dort zu mälzen und den Rücklauf der Malzladungen zu koordinieren.
50% der Gerste für Bruichladdich wird biologisch angebaut und Port Ellen ist nicht als Biobetrieb zertifiziert. mit der eingeschränkten Kapazität bei Port Ellen und dem gestiegenen Bedarf der Diageo eigenen Destillerien, kommt Port Ellen eh kaum nach und kann gerade mal das Malz für eine oder zwei weitere Destillerien bedienen. Außerdem war man nicht sehr um behilflich sein bemüht, als Bruichladdich wieder aufmachte. So the answer is no.

Bruichladdich, gesprochen "Brook Laddie" heißt "Shorebank". Das Wasser stammt von privaten Quellen, u.a. auf der Octomore Farm. Sie hat 2 wash stills und 2 spirit stills, die höchsten und schlankesten auf Islay, was einen leichteren spirit ergibt. Ihre Kapazität liegt bei 1500000 Litern, wird aber gegenwärtig nicht voll ausgeschöpft. Die Destillerie hat über eine mashtun für 6,2 t und 6 washbacks mit zusammen 210.000 Litern Fassungsvermögen. Die 2 wash stills fassen zusammen 23.000 Liter, die 2 spirit stills zusammen 21.000 Liter. Sie werden mit Dampf erhitzt. Seit dem 25. Mai 2003 verfügt man über eine eigene Abfüllanlage, The Harvey Bottling Hall (we have a bottling hall and are not afraid to use it!) Damit ist die Destillerie die einzige auf Islay, die vor Ort abfüllt. Im Mai 2004 wurde die eigene Küferei eröffnet und seit Dezember 2004 wird die Hälfte des Malzes aus Bio-Gerste von Islay hergestellt. Computer sucht man in der Produktion vergeblich, die casks werden mit der ungewöhnlichen Stärke von 70% Alkohol befüllt, "for maximum aging potential". Jim glaubt an eine "careful, slow distillation (without computers but with the head and the heart) combined with the old equipment are producing extraordinary results in both quality and yields - much to the surprise of all concerned."
Bis vor kurzem gab es von Associated Scottish Distillers ein 'bastard' bottling von Bruichladdich unter dem Namen Loch Indaal oder Lochindaal. Diese Abfüllungen sind nach der alten Lochindaal distillery, östlich von Charlotte gelegen benannt. Lochindaal war bis 1929 in Betrieb und hieß auch zeitweise Port Charlotte distillery. In ihren warehouses, die als Teil einer Molkerei überlebt hatten, wird der neue Port Charlotte malt gelagert. Bruichladdich zusammen mit Murray McDavid, stehen in der Kritik für einen unübersehbare Zahl von Abfüllungen und im Ruf, jedes Fass, dass bei drei nicht auf einem Baum ist, für finishings zu verwenden. Das ist einerseits richtig. Andererseits gehört klappern für so kleine Firmen zum Handwerk.
Und jetzt, Anfang 2009 werden auch wieder die Konturen deutlicher und es etablieren sich Abfüllungen, die man als Standards bezeichnen könnte. Dennoch müssen wir auf einen Bruichladdich 10 oder 12 Jahre als neuen Standard wohl noch etwas warten.
Mit welchem Stolz wurde dieser schließlich im Oktober 2011 herausgebracht. Die Zukunft schien leuchtend und gesichert... aber es wurden auch Begehrlichkeiten geweckt. Schon 2012 kursierte das Gerücht, Remy Cointreau wolle Bruichladdich übernehmen und für insgesamt 58 Millionen Pfund taten sie dies schließlich auch. Die teuerste Destillerieübernahme aller Zeiten in Schottland.
Aber nicht alles wurde gut. Remy Cointreau mit einem viel größeren Vertriebsnetz als Bruichladdich nahm bald alle etablierten whiskies mit Altersangabe außer den Octomores vom Markt und ersetzte sie durch multi vintage NAS Abfüllungen. Im Februar 2014 zeigte sich, dass viele Befürchtungen was den neuen Eigentümer Remy Cointreau angingen, nun wahr wurden.
Besuchte man die Bruichladdich homepage fiel auf, dass diese sehr aufgeräumt wirkte. Das zweite was auffällt ist, dass es da whiskymäßig nur noch sehr jung zugeht und drittens, dass einiges nur noch dem travel retail vorbehalten war.
Der gefeierte und lange ersehnte Bruichladdich 10 Jahre wurde sang und klanglos eingestellt. Ebenso der 16er, der 22er, was noch verständlich ist, da es davon sicher nur wenig gab. Aber dass man seine Flaggschiff malts verschwinden lässt wie den Laddie 10 und den Port Charlotte 10 und nur noch junge Experimentalwhiskies anbietet... quo vadis Bruichladdich?
Ein Manager von Remy Cointreau soll nach dem Kauf gesagt haben, dass im Management der Firma niemand wirklich etwas von whisky verstehe... glauben wir gerne.
Mark Reynier hat die Firma praktisch sofort nach dem Verkauf verlassen, Jim McEwan geht im September 2015 endgültig in Rente. Das Angebot sehr eingeschränkt, die Preise dabei jetzt schon völlig überzogen.. quo vadis Bruichladdich?
Bruichladdich Distillery

Adresse

PA49 7UN Isle of Islay
Argyll
Vereinigtes Königreich
http://www.bruichladdich.com
Bruichladdich Black Art 1994 26 Jahre 0,7 ltr. Edition 08.1
Ein komplexes Aromenpuzzle, dessen Teile man gerne mit viel Ruhe und Genuß zusammensetzt. Den Anfang machen Zitrusnoten, Limettenschalen und frische Orangen, kombiniert mit süßem Karamell, getrockneten Aprikosen, Pfeifentabak und Ahornsirup.
Veröffentlicht am:...
311,45 €
VPE: 444,93 €/Liter | inkl. 16% MwSt | exkl. Versandkosten
Lieferzeit: Lieferzeit 1-2 Tage
Versandkostenfrei Lieferung
Hersteller: Bruichladdich Distillery
PA49 7UN Isle of Islay
Argyll
Vereinigtes Königreich
Land: Schottland
Abfüller: Bruichladdich Distillery
Alkoholgehalt: 45,10 % vol
Octomore Edition 11.3, 5 Jahre 0,7 ltr. 194ppm, Super Heavily Peated
Zu Beginn blumig, sommerlich und klar mit einer omnipräsenten, aber sehr filigranen, trockenen Rauchnote. Dieser elegant torfige Unterton wird durch aufsteigende Zitrus-, Vanille- und Honignoten ergänzt.
Veröffentlicht am:...
184,97 €
VPE: 264,24 €/Liter | inkl. 16% MwSt | exkl. Versandkosten
Lieferzeit: Lieferzeit 1-2 Tage
Lieferbar voraussichtlich ab: 01.10.2020
Versandkostenfrei Lieferung
Hersteller: Bruichladdich Distillery
PA49 7UN Isle of Islay
Argyll
Vereinigtes Königreich
Land: Schottland
Abfüller: Bruichladdich Distillery
Alkoholgehalt: 61,70 % vol
Octomore Edition 11.1, 5 Jahre 0,7 ltr. 139,6ppm, Super Heavily Peated
Schlank und kräftig mit intensiven, erdigen Torfnoten und einem harmonischen Gegenpart aus Malzzucker, Vanille und Eichenholz.
Veröffentlicht am:...
136,23 €
VPE: 194,61 €/Liter | inkl. 16% MwSt | exkl. Versandkosten
Lieferzeit: Lieferzeit 1-2 Tage
Lieferbar voraussichtlich ab: 01.10.2020
Hersteller: Bruichladdich Distillery
PA49 7UN Isle of Islay
Argyll
Vereinigtes Königreich
Land: Schottland
Abfüller: Bruichladdich Distillery
Alkoholgehalt: 59,40 % vol
Port Charlotte OLC: 01 2010 Cask Exploration Series 0,7 ltr.
Anfangs schöner erdiger Torfrauch und dunkle Früchte, vorwiegend Feigen und Toffee. Wenn sich die Aromen öffnen, erscheinen weicher Pfirsich und Honig und eine nussige Nougatnote gibt den Ton an. Gebackene Orange und ein Hauch von Glühweingewürz.
Veröffentlicht am:...
96,46 €
VPE: 137,79 €/Liter | inkl. 16% MwSt | exkl. Versandkosten
Lieferzeit: Lieferzeit 1-2 Tage
Hersteller: Bruichladdich Distillery
PA49 7UN Isle of Islay
Argyll
Vereinigtes Königreich
Land: Schottland
Abfüller: Bruichladdich Distillery
Alkoholgehalt: 55,10 % vol
Octomore Edition 10.2, 8 Jahre 0,7 ltr. 96.9ppm, Super Heavily Peated
Der ein oder andere Hauch von röstender Eiche, schwelender Torf und reife Nektarine, Passionsfrucht und Zitrone in Sirup.
Veröffentlicht am:...
143,78 €
VPE: 205,40 €/Liter | inkl. 16% MwSt | exkl. Versandkosten
Lieferzeit: Lieferzeit 1-2 Tage
Limitierung: 1 Artikel pro Kauf
Hersteller: Bruichladdich Distillery
PA49 7UN Isle of Islay
Argyll
Vereinigtes Königreich
Land: Schottland
Abfüller: Bruichladdich Distillery
Alkoholgehalt: 56,90 % vol
Bruichladdich 2010 The Organic (KEIN BIO!!) 0,7 ltr. Mid Coul Farms, Dalcross
Frisch gemälzte Gerste, Melone, Pfirsich und Aprikose. Eröffnet mit Noten von reichem Honig, Zitronenbaiser und floralen Noten von Stechginster und Heide.
Veröffentlicht am:...
68,19 €
VPE: 97,41 €/Liter | inkl. 16% MwSt | exkl. Versandkosten
Lieferzeit: Lieferzeit 1-2 Tage
Hersteller: Bruichladdich Distillery
PA49 7UN Isle of Islay
Argyll
Vereinigtes Königreich
Land: Schottland
Abfüller: Bruichladdich Distillery
Alkoholgehalt: 50,00 % vol
Octomore Edition 10.4, 3 Jahre 0,7 ltr. Virgin Oak 88ppm, Super Heavily Peated
Wärmend, würzig - Glühwein. Leder und Tabak, Malzzucker, Puderzucker. Alles in erdigen, torfigen Rauch gehüllt. Am Gaumen trocken.
Veröffentlicht am:...
154,50 €
VPE: 220,72 €/Liter | inkl. 16% MwSt | exkl. Versandkosten
Lieferzeit: Lieferzeit 1-2 Tage
Versandkostenfrei Lieferung
Limitierung: 1 Artikel pro Kauf
Hersteller: Bruichladdich Distillery
PA49 7UN Isle of Islay
Argyll
Vereinigtes Königreich
Land: Schottland
Abfüller: Bruichladdich Distillery
Alkoholgehalt: 63,50 % vol
Bruichladdich Islay Barley 0,2 ltr. Unpeated Islay Single Malt Whisky
Die olfaktorische Konzentration hält bis zum Gaumen an. Im schmecken wird man dieses Stück Zitrone entdecken, den Honig, Birne und grüne Äpfel, kleine Anflüge von Mandarine, Schokolade, leichte Noten von Marzipan, Zimt und süßer, eichiger Vanille.
Veröffentlicht am:...
19,45 €
VPE: 97,24 €/Liter | inkl. 16% MwSt | exkl. Versandkosten
Lieferzeit: Lieferzeit 1-2 Tage
Hersteller: Bruichladdich Distillery
PA49 7UN Isle of Islay
Argyll
Vereinigtes Königreich
Land: Schottland
Abfüller: Bruichladdich Distillery
Alkoholgehalt: 50,00 % vol
Bruichladdich The Classic Laddie Scottish Barley 0,2 ltr.
Das Bouquet ist brilliant. Eröffnet mit Malzzucker und einem Hauch von Minze bevor er zu den schönsten Noten von frisch gepflückten Wildblumen führt wie Butterblumen, Gänseblümchen, Mädesüß, Myrthe, Primeln und Kirschblüten.
Veröffentlicht am:...
18,03 €
VPE: 90,17 €/Liter | inkl. 16% MwSt | exkl. Versandkosten
Lieferzeit: Lieferzeit 1-2 Tage
Hersteller: Bruichladdich Distillery
PA49 7UN Isle of Islay
Argyll
Vereinigtes Königreich
Land: Schottland
Abfüller: Bruichladdich Distillery
Alkoholgehalt: 50,00 % vol
Elements of Islay Oc6 Full Proof, Elixir Distillers, London 0,5 ltr.
Am Gaumen Noten von reichem Torfrauch, gemörsertem schwarzen Pfeffer, Grapefruit, Orange Marmalade und Roggenbrot.
Veröffentlicht am:...
212,02 €
VPE: 424,03 €/Liter | inkl. 16% MwSt | exkl. Versandkosten
Lieferzeit: Lieferzeit 1-2 Tage
Versandkostenfrei Lieferung
Limitierung: 1 Artikel pro Kauf
Hersteller: Bruichladdich Distillery
PA49 7UN Isle of Islay
Argyll
Vereinigtes Königreich
Land: Schottland
Abfüller: Elixir Distillers, London
Alkoholgehalt: 58,10 % vol
Octomore Edition 10.3, 6 Jahre 0,7 ltr. 114ppm, Super Heavily Peated
Erdiger Torfrauch, trocken und ein wenig medizinisch, Zitronendrops und Thymian kommen durch und dann maritime Muschelnoten zusammen mit etwas Vanille und Fudge aus der Eiche.
Veröffentlicht am:...
168,15 €
VPE: 240,22 €/Liter | inkl. 16% MwSt | exkl. Versandkosten
Lieferzeit: Lieferzeit 1-2 Tage
Versandkostenfrei Lieferung
Hersteller: Bruichladdich Distillery
PA49 7UN Isle of Islay
Argyll
Vereinigtes Königreich
Land: Schottland
Abfüller: Bruichladdich Distillery
Alkoholgehalt: 61,30 % vol
Octomore Edition 10.1, 5 Jahre 0,7 ltr. 107ppm, Super Heavily Peated
Von Vanille angeführt, Karamell, ein Hauch von Rauch, aber gebändigt. Kandierter Apfel, Stachelbeere und Marzipan.
Veröffentlicht am:...
131,35 €
VPE: 187,65 €/Liter | inkl. 16% MwSt | exkl. Versandkosten
Lieferzeit: Lieferzeit 1-2 Tage
Hersteller: Bruichladdich Distillery
PA49 7UN Isle of Islay
Argyll
Vereinigtes Königreich
Land: Schottland
Abfüller: Bruichladdich Distillery
Alkoholgehalt: 59,80 % vol
Port Charlotte 2012, Islay Barley 0,7 ltr. Dunlossit, Sunderland, Cruach, Starchmill, Rockside, Island, Coull and Mulindry
Am Anfang sticht eine frische Note von Leinen und sandiger Meeresbrise hervor. Es folgen pikante Zitrone, eine Signatur von grünen Früchten, Apfelsauce und knackigen Birnen.
Veröffentlicht am:...
56,29 €
VPE: 80,42 €/Liter | inkl. 16% MwSt | exkl. Versandkosten
Lieferzeit: Lieferzeit 1-2 Tage
Hersteller: Bruichladdich Distillery
PA49 7UN Isle of Islay
Argyll
Vereinigtes Königreich
Land: Schottland
Abfüller: Bruichladdich Distillery
Alkoholgehalt: 50,00 % vol
Bruichladdich 2011 Islay Barley 0,7 ltr. Coull, Rockside, Island, Mulindry, Starchmill and Cruach Farms
Von Anfang an ist dies alles sehr blumig und fruchtig. Die langsame Destillation holt noch einmal das Beste aus der in Islay angebauten Gerste heraus.
Veröffentlicht am:...
51,18 €
VPE: 73,11 €/Liter | inkl. 16% MwSt | exkl. Versandkosten
Lieferzeit: Lieferzeit 1-2 Tage
Hersteller: Bruichladdich Distillery
PA49 7UN Isle of Islay
Argyll
Vereinigtes Königreich
Land: Schottland
Abfüller: Bruichladdich Distillery
Alkoholgehalt: 50,00 % vol
Elements of Islay Pl6 Full Proof, Elixir Distillers 0,5 ltr.
Bauernhöfe, verbranntes Gras, Kampfer, junger jamaikanischer Rum und Benzin. Unter den kräftigeren Noten finden sich Süßkartoffeltorte, Malzbrot und grade ein Hauch von Pfirsichen.
Veröffentlicht am:...
144,76 €
VPE: 289,51 €/Liter | inkl. 16% MwSt | exkl. Versandkosten
Lieferzeit: Lieferzeit 1-2 Tage
Hersteller: Bruichladdich Distillery
PA49 7UN Isle of Islay
Argyll
Vereinigtes Königreich
Land: Schottland
Abfüller: Elixir Distillers, London
Alkoholgehalt: 63,10 % vol
Port Charlotte 2010 0,7 ltr. MRC: 01 2010
Mit seinen 59,2% vol. sicherlich von Anfang an wärmend, aber auch lebhaft und süß. Zucker und Marshmallows, umgeben von Rauch … es ist nicht leicht, diese zwei Extreme mit allen Sinnen zu erfassen!
Veröffentlicht am:...
90,61 €
VPE: 129,44 €/Liter | inkl. 16% MwSt | exkl. Versandkosten
Lieferzeit: Lieferzeit 1-2 Tage
Hersteller: Bruichladdich Distillery
PA49 7UN Isle of Islay
Argyll
Vereinigtes Königreich
Land: Schottland
Abfüller: Bruichladdich Distillery
Alkoholgehalt: 59,20 % vol