Umsatzsteueranpassung

Umsatzsteuersenkung



Liebe Kunden,

ab Mittwoch den 01. Juli 2020 gilt in Deutschland bis zum Jahresende die temporäre Umsatzsteuersenkung.
Gerne möchten wir hier unseren Beitrag zur Ankurbelung der Wirtschaft leisten und diese Vergünstigung an Sie weitergeben.
Aus diesem Grund haben wir alle unsere Preise 1:1 auf den neuen Umsatzsteuersatz umgerechnet. Um dies zu verdeutlichen haben wir uns auch bewusst entschieden die neuen Bruttopreise weder auf- noch abzurunden.

In unserem Ladengeschäft bekommen Sie die Vergünstigung durch die Umsatzsteuersenkung direkt an der Kasse abgezogen.

Wir möchten die Gelegenheit nutzen uns bei Ihnen für Ihre Treue und Ihr Verständnis während der letzten Monate trotz aller Widrigkeiten zu bedanken.

Ihre Wein- und Getränkewelt Weiser

Poit Dhubh 8 Jahre The Gaelic Malt Whisky 0,7 ltr.
Blended Malt

Poit Dhubh 8 Jahre The Gaelic Malt Whisky 0,7 ltr. Blended Malt
Keine Bewertung
Hersteller: Pràban na Linne Limited  
Eilean Iarmain
IV43 8QR Isle of Skye
Vereinigtes Königreich
Inverkehrbringer:Haromex Development GmbH
Weihersfeld 45
41379 Brüggen
Deutschland
Land: Schottland  
Abfüller: Prabàn Na Linne Ltd.  
Whiskytyp: blended (vatted) malt  
Alter: 8 Jahre
Alkoholgehalt: 43,00 % vol
Torfgehalt: leicht
Mit Farbstoff: Ja
Inhalt: 0,700 Liter
EAN: 5016817002095
Artikel-Nr.:7415341
  • 32,90 €

    inkl. 16% MwSt | exkl. Versandkosten
    Grundpreis: 47,00 €/Liter
  • Menge:
  • Lieferzeit: Lieferzeit 1-2 Tage *
Charakteristik:
bottlers note: Aroma: Mittel-süß, frisch und reichhaltig.

Geschmack: Vollmundig mit einem subtilen aromatischen Rückgrat aus Torf und einer angenehm robusten Reichhaltigkeit.

Im Nachklang lang, rauchig und leicht parfümiert.

Geschmacksprofil: Süße 6/10: Torf 8/10.


Ausbau: Reift zum Teil in sherry casks an der Küste.

Besonderheit: non chill-filtered und dann nur 43%.

Da das Wort single auf dem Etikett nicht auftaucht dürfte es sich um einen vatted oder pure malt handeln. So war es einmal, inzwischen ist er klar als blended malt gekennzeichnet.

Prabàn Na Linne Ltd. - Proprieters of "The Gaelic Whiskies" ist auf der Isle of Skye zu Hause, die einzige Whisky company, die ihre Headquarters auf den Hebriden hat.
Die Eigentümer haben sich auf Qualitätsprodukte spezialisiert und benutzen oft sherry casks. Außerdem haben sie beim Verzicht auf Kaltfiltierung, dem "un-chilled filtered" whisky Pionierarbeit geleistet.
Poit Dhubh heißt Schwarzer Topf und ist gälisch für eine illegale Distille. Die Firma gibt weder zu, noch verneint sie, daß der whisky aus einer illegalen Brennerei auf Skye stammt. Wahrscheinlich ist Talisker enthalten. Allerdings befindet man sich in der Planung für einen Brennereineubau auf Skye, in dem nur gälisch sprechende Mitarbeiter beschäftigt werden sollen. Purismus ist nicht unbedingt schlecht, aber ob man das aus dem malt herausschmeckt?

"Die Distillery in Torabhaig ist die zweite jemals lizenzierte single malt Scotch whisky Brennerei auf der Isle of Skye. Der Excise Act von 1823 genehmigte vor fast 200 Jahren erstmals die legale Whisky-Destillation in Schottland, und die erste Lizenz für Skye wurde nicht lange danach erteilt, so dass man sagen konnte, es sei an der Zeit.
single malt Scotch whisky ist untrennbar mit seinem Herkunftsort verbunden, vielleicht mehr als jedes andere Produkt. Das Wasser, das Land, das Klima spielen alle eine Rolle für den Charakter des Whiskys. All diese Faktoren sind auch für die Planung einer neuen Brennerei von entscheidender Bedeutung. Einfach ausgedrückt, man kann nicht einfach eine Brennerei irgendwo bauen.

Vor einiger Zeit wurde das alte Gehöft in Torabhaig als perfekter Standort für eine kleine, traditionelle Brennerei identifiziert. Alle Faktoren, die für die Herstellung eines guten, robusten Inselwhiskys erforderlich sind, waren vorhanden, bis hin zum Allt Breacach, dem burn, der sie mit reinstem Inselquellwasser versorgt. Und das alles in einer atemberaubenden natürlichen Umgebung.
Wir hatten auch das Glück, mit einem schönen, robusten Gebäude zu beginnen, das reich an Geschichte und lokalen Überlieferungen ist. Vor ungefähr 200 Jahren wurde der Stein, der dieses Gebäude bildet, mit Pferd und Wagen aus der Burgruine in der Bucht geholt. Männer arbeiteten von morgens bis abends daran, dieses Steading zu bauen, das für die nächsten 150 Jahre den Test der Zeit bestehen sollte, bis sich die landwirtschaftlichen Praktiken änderten.
Unsere Stallung aus dem 19. Jahrhundert wurde nun vollständig restauriert, um die wunderschönen copper pot stills und traditionellen hölzernen washbacks aufzunehmen. Damit wir hier für die nächsten zweihundert Jahre Whisky herstellen können, haben wir sogar ein Dach eingebaut, das wir entfernen können, damit die pot stills ausgetauscht werden können, ohne das alte Gebäude erneut zu stören.
Nach einer sorgfältigen 4-jährigen Restaurierung und Errichtung ist Torabhaig seit Januar 2017 eine voll funktionsfähige single malt Scotch whisky Brennerei, die zweite auf der Isle of Skye."

Kunden, welche diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel gekauft: