Peat's Beast Intensely Peated Malt 0,7 ltr.

Peat's Beast Intensely Peated Malt 0,7 ltr.
Bewertung: 4,0
Hersteller: Fox Fitzgerald Whisky Trading Co Ltd  
50 Baysham Street
HR4 0EU Hereford
Vereinigtes Königreich
Land: Schottland  
Region: unbekannt  
Abfüller: Fox Fitzgerald Ltd.  
Whiskytyp: Single Malt  
Abgefüllt am: 31.08.2011
Alkoholgehalt: 46,00 % vol
Torfgehalt: stark
Flaschenanzahl: 5000
Inhalt: 0,700 Liter
EAN: 4006498619805
Artikel-Nr.:7437145
  • 31,75 €

    inkl. 19% MwSt | exkl. Versandkosten
    Grundpreis: 45,36 €/Liter
  • Menge:
  • Lieferzeit: Lieferzeit 1-2 Tage *
Charakteristik:
bottlers note von Richard Paterson: Farbe: Strohgelb mit glänzenden Reflexen.
Aroma: Eine schroffe Fusion von Gischt, Lagerfeuerrauch, feuchter Erde und würzigem Zimt beschäftigt sofort die Sinne. Diese kraftvollen Aromen von Torfmoos und nassem Gras fordern vollen Respekt, bevor verführerische Noten von gequetschten Birnen, Apfel und frisch gebackenem Brot das perfekte finish zu dieser einprägsamen Melodie liefern.
Geschmack: Stark und kräftig, mit einer Menge Rückgrat und Struktur, während dieses große Monster seine feurigen Fänge in den Gaumen schlägt. Nichts für schwache Nerven. Man sollte einen üppigen Mund voll nehmen, während einem ein beißender Wind wütend ins Gesicht bläst. Lange halten um dem dicken Teer, Torfrauch und dem cremigen Lakritz zu erlauben, jeden Winkel der Zunge einzunehmen. Mit der Zeit wird er zahmer. In der Tat, unverschämte Schönheit ist in diesem Biest.

Ein zweite Meinung: Aroma: Sackleinen von einem Faß-Spund, feuchte Eichendauben, wie wenn man die Nase tief in einen oft gebrauchten hogshead steckt, etwas dry sherry, abgebrannte Streichhölzer, cream soda und ein Hauch Holzrauch. Etwas tiefer finden sich rauchige Bacon Noten, aber nicht so aggressiv wie bei einigen einschlägigen Islay Monstern. Weniger ein loderndes Feuer, denn feuchte glühende Holzscheite nach einer taureichen Nacht, ein Morgen nach dem ins Wasser gefallenen Feuerwerk.
Geschmack: Hier ist das Torf. Jugendlicher, harscher und aggressiver Torfrauch zuerst, nicht ölig sondern recht dünn. Eine üppige Prise von weißem Pfeffer, malziger Schokolade, einige feucht-stickige, moosige Noten und dann etwas gesüßter Apfelsaft ganz am Ende. Etwas unbalanciert, aber nichtsdestoweniger torfig.

Im Nachklang hält sich der Rauch für eine Weile, wird dann ersetzt durch pfeffrigere Noten, stirbt langsam und hinterläßt dieses Aroma von niedergebranntem Lagerfeur im Mund, als hätte man einige feuchte aber rauchige Novemberluft verschluckt.

Ausbau: Bourbon Casks (refills mostly?)


Besonderheit:
 non chill-filtered, natural colour, limited edition 5000 Flaschen.
Bottled in Scotland on August 30th 2011, our first ever batch of the Beast was limited to just 5000 bottles.
Ein unbekannter single malt von Islay von einer recht jungen Firma. Dachten wir jedenfalls. Wir sind da nicht mehr so sicher.
Die Firma Fox Fitzgerald ist das Kind von Eamonn Jones, Managing Director, die Newport als Sitz hat, zu Hause ist Mr Jones gegenwärtig in Hereford, United Kingdom. Neben dem managing director hat er noch andere jobs.

Technical Business Consultant TBC, in Teilzeit bei Bruichladdich, June 2010 – Present (1 year 6 months)

Mr Jones ist oder war Regional Director - Northern Europe, Whyte and Mackay (UB Group company) seit 2004 – Present (7 years).
Davor war er
Regional Director - Asia, Ian Macleod Ltd, September 2000 – August 2004 (4 years)
Managing Director - Scottish and Newcastle Germany, Scottish and Newcastle International Ltd, May 1996 – July 2000 (4 years 3 months)
Managing Director Germany, Scottish and Newcastle, 1996 – 2000 (4 years).
Interessanterweise vertreibt er Produkte der Firma Spencerfield Spirits, der Firma des ehemaligen marketing director von Glenmorangie, Alex Nicol und seiner Frau Janet. Spencerfield Marken sind Sheep Dip Pig's Nose Edinburgh Gin Sheep Dip Old Hebridean.
Ebenso MAS Wines & Spirits BV Produkte, einer Global Distribution Agency mit Sitz in Amsterdam, The Netherlands. Im Bereich whisky sind hier die Marken von Castle Brands vertreten.
Und schließlich Produkte von Bruichladdich. Und hier ist für Spekualtionen über den whisky viel Platz. Es kann aber auch ein anderer torfiger malt sein... vielleicht sogar einer aus der Speyside?
Auffällig jedenfalls, das Islay eben nicht erwähnt wird.

Kunden, welche diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel gekauft: