Strathmill in der Speyside gelegen wurde 1891 in Keith als Glenisla-Glenlivet Distillery eröffnet. Die Gebäude waren eine alte Mühle von Strathisla, direkt neben Strathisla Distillery am Fluß Isla gelegen. Andere Quellen meinen, das Gebäude sei bereits eine Destillerie namens Strathisla gewesen, die seit um 1820 bestand aber von A. G. Johnstone 1823 in eine Mühle umgewandelt wurde aus der 1837 die Geräte zum Destillieren entfernt wurden..… kein Wunder daß da einige Verwirrung herrschen kann.

1894/95 von Gilbey übernommen und umbenannt in Strathmill, ‘the mill in the long valley’, wurde der malt für die Gilbey und Dunhill blends verwendet. 1962 fusinierte Gilbey mit den United Wine Traders, zu denen auch Justerini & Brooks bereits gehörten, um fortan als als International Distillers and Viners, IDV zu fimieren. Als Gilbey verschiedene Inkarnationen durchlief, wurde Strathmill ein fester Bestandteil der J & B-Familie. Gilbey gehörten auch die Destillerien Glen Spey und Knockando.

1967 beginnt eine Erweiterung und Modernisierung mit dem beginnenden whisky boom. Die eigene Mälzerei wird geschlossen. Der kiln wird jetzt für die Unterbringung von acht Malzlagern mit einer Kapazität von jeweils 24 Tonnen Malz genutzt.
1968 wird die Zahl der Stills auf vier verdoppelt und die purifier eingebaut. Diese purifier sind Leitungen, die vom lyne arm zurück in die spirit stills führen und so schwerere Komponenten einer Re-distillation zuführen. Leichtere Komponenten gelangen ungehindert in die Abkühlung.
Wie bei Glenlossie und Glen Spey verleiht dies dem new make einen leicht öligen Charakter, der hier fast als Olivenöl wahrgenommen wird und sich gut mit den leicht fruchtigen / grasigen Noten mischt.
1972 wird die IDV von der Firma Whatney Mann übernommen um selbst im gleichen Jahr von Grand Metropolitan geschluckt zu werden. 1997 verschmilzt Grand Metropolitan mit Guinness zu Diageo.
Das bedeutet sie gehört heute UDV, Diageo. Bereits 1909 gab es ihn als single malt aber erst 1993 erschien ein aktueller malt als Sonderabfüllung für Oddbins und erst 2001 erscheint er in der Diageo Serie Flora & Fauna.

Strahmill wurde Ende der 1950er Jahre noch mit Kohle direkt befeuert, aber später auf steam heating umgestellt. Das Wasser stammt aus eigenen Quellen.
Die Maische- und Gärgefäße bestehen jetzt aus Edelstahl, lauter tuns, früher aus Holz und sie ist in der Tat eine der saubersten saubersten Brennereien, die man sich vorstellen kann.

Jede Woche werden 126 Tonnen leicht getorftes Gerstenmalz werden über die Straße angeliefert, häufig von Mälzereien in Buckie und Pencaitland. Es heißt auch, das Malz sei unpeated, was durchaus sein kann. Dies ergibt 14 Maischen, nachdem das Malz durch die in Deutschland hergestellte Miag-Sechswalzenmühle durchgelaufen und in Anteilen von 15% Schalen, 77% mittlere Körnung und 8% Mehl zum Maischebottich befördert wurde.
Vorher wurde das Mahlen des getrockneten Malzes durch eine Mühle der Firma Robert Boby aus Bury St. Edmunds erledigt.

Es gibt sechs 46500 Liter washbacks für die Fermentation, die durch gleiche Mengen Maurie- und DCl-Hefe vollbracht wird.
Die Fermentationszeit soll ab dem Zeitpunkt, zu dem die Hefe zugegeben wird, bis zum vollständigen Ende 36 Stunden sein, danach ist sie zur Destillation bereit. Das wäre extrem kurz. Andere Quellen sprechen von einem Minimum von 60 Stunden, das klingt mehr danach.
Beim Eintritt in den wash receiver hat die wash 32°C aber vor der ersten Destillation wird die Temperatur der Flüssigkeit durch recycelte Wärme mehr als verdoppelt. Strathmill hat zwei Paar stills, die spirit stills gehören zu den wenigen in der Branche, die mit "Reinigern", purifiern ausgestattet sind, die die schwereren Fuselöle usw. zurückgewinnen und zur Destillation zurückführen, während die leichteren Dämpfe zum shell and tube Hauptkondensator gelangen.
Die wash stills halten je 2400 Gallons oder 10700 ltr. und die Spirit still 2000 Gallons oder 6000 ltr..

Da die wash still 45 Minuten brauchen, um zum Kochen zu kommen, und die spirit stills eine Stunde, vollbringt Strathmill sein Wunder in einem Sechs-Stunden-Zyklus. Der middle cut kommt mit 71% Volumen Alkohol aus den stills wird mit Quellwasser auf einen von zwei Füllstandards reduziert: 68,5% oder 63,5%.
Strathmill wird 10 bis 12 Jahre lang in sherry butts oder hogsheads in warehouses mit niedrigem Dach und Erdboden gereift.
Es gibt inzwischen 7 warehouses on site, 5 traditional dunnage warehouses und zwei moderne racked warehouses. Allerdings wird der gesamte freshly distilled spirit in Tankern zur Auchroisk distillery gefahren, um in casks gefüllt zu werden, nur ein Teil is matured at the distillery.

2014 trat der River Isla über die Ufer und schnitt die Destillerie ab. Rettungskräfte brachten die Mitarbeiter in Booten in Sicherheit und die Destillerie wurde geflutet.

Gab es ihn lange nur von unabhängigen Abfüllern und auch hier nur äußerst selten, erschien er 2001 mit 12 Jahren in der "Flora and Fauna" Serie.
Walter Schobert zählt ihn "zu den unbekanntesten überhaupt". Das zeigt sich auch daran, dass ihn kaum jemand verkostet hat.
Der malt gilt als leicht, malzig, delikat süß und nur schwach rauchig.
Strathmill Distillery

Adresse

Diageo plc
AB55 5DQ Keith
Banffshire
Vereinigtes Königreich
Strathmill 2006, Single Cask Seasons, Cask No. 8, Signatory for Kirsch Whisky 0,7 ltr.
Festliche weihnachtliche Gewürze und erdige Vanilleschote mit Ahornsirup, öligen gerösteten Nüssen und Toast.
Veröffentlicht am:...
94,75 €
VPE: 135,36 €/Liter | inkl. 19% MwSt | exkl. Versandkosten
Lieferzeit: Lieferzeit 2-3 Tage
Hersteller: Strathmill Distillery
Diageo plc
AB55 5DQ Keith
Banffshire
Vereinigtes Königreich
Land: Schottland
Abfüller: Signatory
Alkoholgehalt: 50,50 % vol
Strathmill 2006 12 Jahre 0,7 ltr. Candied Nuts Single Cask, Wemyss Malts
Gourmet-Vanilleeis, weiße Schokolade mit getrockneter Kokosnuß und aromatischen floralen Noten.
Veröffentlicht am:...
65,00 €
VPE: 92,86 €/Liter | inkl. 19% MwSt | exkl. Versandkosten
Lieferzeit: Lieferzeit 2-3 Tage
Hersteller: Strathmill Distillery
Diageo plc
AB55 5DQ Keith
Banffshire
Vereinigtes Königreich
Land: Schottland
Abfüller: Wemyss Malts
Alkoholgehalt: 46,00 % vol
Strathmill 1988 26 Jahre, Cask 799 Lost Drams Collection, Valinch & Mallet Ltd. 0,7 ltr.
Andeutungen von Süße, sehr zurückhaltend, mit einer Schicht aus Marzipan und feinen süßen Früchten wie Aprikosen, saftige Pfirsiche.
Veröffentlicht am:...
199,50 €
VPE: 285,00 €/Liter | inkl. 19% MwSt | exkl. Versandkosten
Lieferzeit: Lieferzeit 2-3 Tage
Versandkostenfrei Lieferung
Hersteller: Strathmill Distillery
Diageo plc
AB55 5DQ Keith
Banffshire
Vereinigtes Königreich
Land: Schottland
Abfüller: Valinch & Mallet Ltd.
Alkoholgehalt: 50,40 % vol
Strathmill 12 Jahre Flora & Fauna Diageo 0,7 ltr.
Einer der seltenen Speysider. Geschmack: Süß, angenehm frisch, füllt den Mund. Orange und Honigwabe, ein Hauch von Minze.
Veröffentlicht am:...
49,95 €
53,75 €
VPE: 71,36 €/Liter | inkl. 19% MwSt | exkl. Versandkosten
Lieferzeit: Lieferzeit 2-3 Tage
Hersteller: Strathmill Distillery
Diageo plc
AB55 5DQ Keith
Banffshire
Vereinigtes Königreich
Land: Schottland
Abfüller: UDV Diageo
Alkoholgehalt: 43,00 % vol
Mit Farbstoff: Ja