Umsatzsteueranpassung

Umsatzsteuersenkung



Liebe Kunden,

ab Mittwoch den 01. Juli 2020 gilt in Deutschland bis zum Jahresende die temporäre Umsatzsteuersenkung.
Gerne möchten wir hier unseren Beitrag zur Ankurbelung der Wirtschaft leisten und diese Vergünstigung an Sie weitergeben.
Aus diesem Grund haben wir alle unsere Preise 1:1 auf den neuen Umsatzsteuersatz umgerechnet. Um dies zu verdeutlichen haben wir uns auch bewusst entschieden die neuen Bruttopreise weder auf- noch abzurunden.

In unserem Ladengeschäft bekommen Sie die Vergünstigung durch die Umsatzsteuersenkung direkt an der Kasse abgezogen.

Wir möchten die Gelegenheit nutzen uns bei Ihnen für Ihre Treue und Ihr Verständnis während der letzten Monate trotz aller Widrigkeiten zu bedanken.

Ihre Wein- und Getränkewelt Weiser

Enso Japanese Whisky 0,7 ltr.

Enso Japanese Whisky 0,7 ltr.
Keine Bewertung
Hersteller: Fraternity Spirits, San José  
calles 42 y 44, Avenida 5
Edificio Nueva # 4260, Distrito Octavo, Canton Primero
San José Sabana Norte
Mexiko
Inverkehrbringer:Sierra Madre GmbH
Rohrstraße 26
58093 Hagen
Deutschland
Land: Japan  
Abfüller: Kiyokawa Co Ltd.  
Typ: blended (vatted) malt  
Alkoholgehalt: 40,00 % vol
Torfgehalt: keiner
Gefiltert: Ja
Mit Farbstoff: Ja
Inhalt: 0,700 Liter
Gewicht: 1,300 kg
EAN: 4260099731926
Artikel-Nr.:7417046
  • 37,97 €

    inkl. 16% MwSt | exkl. Versandkosten
    Grundpreis: 54,24 €/Liter
  • Menge:
  • Lieferzeit: Lieferzeit 1-2 Tage *
Charakteristik:
importers note: „Ensō ist ein handgefertigter, Pot Still-Blend Whisky, der mit einem Hauch von Karamell sowie Vanille besticht und dennoch mit fruchtigen wie auch blumigen Aromen überzeugen kann. Aufgrund seines unvergleichlichen und unverwechselbaren Geschmacks ist Ensō ein fantastischer Whisky für diverse Cocktail-Kreationen.

Besonderheit: "Obwohl die genauen Aufenthaltsorte der Destillerien ein gut gehütetes Geheimnis sind, ist bekannt, dass die verschiedenen Pure Pot Still Whiskys nach ihrer Reifung in amerikanischen Eichenfässern sich auf den Weg nach Kiyokawa machen. Erst hier entsteht durch das Blenden dieser unterschiedlichen Geschmackskompositionen der unvergleichliche Ensō Whisky.
Ensō (円 相) ist das japanische Wort für "Kreis" und gilt als eines der höchsten Symbole des Zens. Im Zen zeigt ein gezeichnetes Ensō den Geist und Charakter seines Malers. Es ist ein Ausdruck des gegenwärtigen Gemütszustandes und das Zeichnen soll Kraft und Erleuchtung hervorrufen. Ein Ensō wird in einem Pinselstrich gemalt, der im Nachhinein nicht mehr ausgebessert werden darf. Dies soll unterstreichen, dass jeder festgehaltene Moment auf seine Weise schön und vollständig ist. Diese Philosophie soll die Herstellung des Whiskys inspiriert haben, denn Gerüchten zufolge stammte die Idee zu Ensō Whisky von einer geheimnisumwobenen Künstlergruppe Japans.“

Hergestellt vom japanischen blender Kiyokawa Co. Ltd. aus der Region Kantō. Suchmaschinen finden unter der Bezeichnung eine - Textilfirma, die in Asien weiträumig agiert. U.a. gibt es die http://www.kiyokawa-kk.co.jp/.
Die Zentrale sagt auf ihrer Homepage: "From 2012 we have expanded our sales network from Japan to all regions of China as a point of export and sale of alcohol. In addition to shochu and refined sake purchased directly from Japanese production areas, we also deal in Japanese-produced processed foods, frozen foods, flavorings and general drinks."
Bedeutsam: deal in Japanese-produced processed foods, frozen foods, flavorings and general drinks, also Produkte die in Japan verarbeitet wurden.

Auffällig ist die Betonung es handle sich um einen blend von pure pot still whiskies. pure pot still würde ersteinmal nach Irland weisen es sei denn man will betonen, daß es sich um einen reinen blend von single malts handelt. Es kann aber einfach nur eine Nebelkerze sein.

Leider sagt das ganze genau gar nichts über den whisky aus. Tatsache ist, wenn man nach gesetzlichen oder selbstverpflichtenden Regeln für Japanese Whisky sucht, wird man sie nicht finden, weil es sie nicht gibt. Die großen whisky Firmen wie Nikka und Suntory und sicher auch andere folgen ihren eigenen Standards, aber niemand ist daran gehindert, whisky aus Kanada und Schottland zu importieren, diesen zu blenden und als Japanese Whisky zu verkaufen. Das wird auch gemacht.
Es muß nicht einmal eine Mindestreife in Japan stattgefunden haben. Japanese Whisky ist es, wenn Japanese Whisky draufsteht, es reicht schon, wenn ein whisky in Japan weiterverarbeitet wurde. Wir wollen nichts unterstellen, aber diese Tatsache könnte erklären warum die Destillerien für diesen blend in Japan nicht zu finden sind. Bestärkt wird dies auch durch die Tatsache, daß es in Japan unter den whisky Erzeugern gar nicht üblich ist, sich gegenseitig Fässer zu verkaufen und bei der Knappheit wohl schon gar nicht.
So beinhalten Marken von Nikka und Suntory nur whiskies aus dem eigenen Konzern. Ichiro Akuto von Chichibu hat einmal mit einem einzigen uns bekannten whisky mit dieser Tradition gebrochen. Der Importeuer versichert, daß es sich um echten japanischen whisky handle. Nach japanischer Rechtslage stimmt das auch auf jeden Fall.

In Verbindung mit der Region Kiyokawa tauchen in Suchmaschinen zwei weitere whiskiesy auf. Nobushi, ein als fake whisky eingstufter  whisky und Kensei Japanese Whisky, der aus kleinen Eichenholzfässern stammen soll. Wie der Enso gehört auch die Marke Kensei der Firma Fraternity Spirits, San José - San José Sabana Norte, calles 42 y 44, Avenida 5, Edificio Nueva # 4260, Distrito Octavo, Canton Primero Mexiko. Bekanntestes Produkt wahrscheinlich Corralejo Tequila. www.trademarkia.com/ nennt noch die Marken Ikigai und Nobushi Japanese Whisky. Ebenso im Stall Ron Prohibido, Ron Mulata Cuban Rum und der Schokoliqueur Horus mit Mexican chocolate u. a. .

Kunden, welche diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel gekauft: