Krankheitsbedingte Verzögerungen

Liebe Kunden,

Leider kommt es durch mehrere aktuelle Krankheitsfälle in unserem Unternehmen zu erheblichen Störungen in unseren Abläufen.

Dadurch kann es derzeit vereinzelt zu leichten Verzögerungen in der Bearbeitung Ihrer Bestellungen und in unserem Heimdienst kommen.

Wir werden weiterhin alles daran setzen die Bearbeitungs- und Lieferzeiten für Sie so gering wie möglich zu halten, bitten jedoch um Ihr Verständnis, sollte Ihre Bestellung sich kurz verzögern.

Vielen Dank!

Bushmills 2008 The Causeway Edition 0,7 ltr.
Finished in Jupille Casks

Bushmills 2008 The Causeway Edition 0,7 ltr. Finished in Jupille Casks
Keine Bewertung
Hersteller: Bushmills Distillery  
2 Distillery Road
BT57 8XH Bushmills
County Antrim
Vereinigtes Königreich
Inverkehrbringer:Reidemeister & Ulrich GmbH
Konsul-Smidt-Strasse 8J
28217 Bremen
Deutschland
Land: Irland  
Region: Nordirland  
Abfüller: Bushmills Distillery  
Whiskytyp: Single Malt  
Jahrgang: 2008
Alter: ca. 13 Jahre
Destilliert am: 05.06.2008
Abgefüllt am: 2021
Alkoholgehalt: 55,10 % vol
Torfgehalt: keiner
Mit Farbstoff: Ja
Inhalt: 0,700 Liter
EAN: 5055966830340
Artikel-Nr.:7490721
  • 119,75 €

    inkl. 19% MwSt | exkl. Versandkosten
    Grundpreis: 171,07 €/Liter
  • Menge:
  • Lieferzeit: Lieferzeit 2-3 Tage *
Charakteristik:
bottlers note: Farbe: Reiches Gold.... eher kupfern...

Aroma: Quillt über von Noten von schwarzen Früchten, dezenten Gewürzen und einem warmen finish nach Birne.


Ausbau: matured for over 10 years in Oloroso sherry and bourban and a further 3 years in French oak cask from the Jupille forest. recasked 03.08.2018

Besonderheit:
Faßstärke, non chill-filtered, wahrscheinlich gefärbt, limited edition.

2008 destilliert und 2021 in Flaschen abgefüllt und exklusiv für den französischen Markt freigegeben. Diese Abfüllung wurde in Jupille Fässern gereift, einem sehr obskuren französischen Eichenfaß, das aus dem Jupille Wald in der Nähe des Loire Tals stammt. Das Holz ist dicht mit einer engen Maserung, wobei nur 5.000 ha Wald zur Verfügung stehen, verglichen mit der halben Million Hektar, die der Limousin Eiche gewidmet sind. Das Profil des Holzes soll Noten von rosa Rosen und Vanille verleihen. Kombiniert mit dem Honig, der Melone und der Birne des Bushmills malts und es entsteht eine Geschmacksmelodie, die sicher gefallen wird.

The Causeway Collection startete 2020 mit drei Abfüllungen: Bushmills 28 Jahre Malaga cask, Bushmills 10 Jahre Cognac cask und ein Bushmills 30 Jahre New American oak cask. Diesem ältesten bis dato veröffentlichten Bushmills mußte wohl die new American oak etwas aufhelfen.
2021 wurde die Kollektion auf insgesamt 12 single malts erweitert. Bekannt waren bis September zusätzlich ein 2011er Sauternes cask finish, ein 10 Jahre Cuvée cask finish, ein 2008er Jupille cask finish und ein 32 Jahre Port Cask.
Alle nicht auf der homepage zu finden.

Die älteste Brennerei in Ireland und die einzige, die in Northern Ireland überlebt hat. Was sich aber im Rahmen des Irish booms grade ändert...
Bushmills, von den Irish distillers 2005 erst in British-Irish hands zurückverkauft, also an Diageo, gehörte zuvor zu Pernod Ricard, und war neben Midleton Distillery, deren zweite Produktionsstätte.
Bushmills und sein whiskey brand ging für 298 Millionen € an Diageo, um deren Unterstützung bei der Acquisition von Allied Domecq für Pernod Ricard zu sichern. Diageo, mit Johnnie Walker und Guinness, besaß nun endlich eine irische Distillerie. Aus heutiger Sciht fragt man sich: Warum?
2014 hat Diageo folgerichtig Bushmills Irish whiskey gegen den Don Julio Tequila mit dem mexikanischen Familienunternehmen Casa Cuervo getauscht, von dem sie schon einen Anteil von 50% hatten. Und noch was drauf gelegt.

Sie liegt an der Nordküste im County Antrim nahe des Giants Causeway, vulkanischen Basaltsäulen, die wie ein Straßenpflaster wirken und auch in Schottland an der gegenüberliegenden Küste wie ein Weg aus dem Meer aufsteigen. Das Malz wird in geschlossenen Öfen getrocknet, damit es nicht mit dem Rauch in Berührung kommt.