Boekenhoutskloof The Chocolate Block 2016 0,75 ltr.

Boekenhoutskloof The Chocolate Block 2016 0,75 ltr.
Keine Bewertung
Lebensmittel-
unternehmer:
Boekenhoutskloof Winery  
Excelsior Road
P.O.Box 433
7690 Franschhoek
Südafrika
Einführer:Champagner und Wein Distributionsgesellschaft mbH & Co. KG
D-20247 Hamburg
Deutschland
Land: Südafrika  
Weinart: Rotwein  
Anbaugebiet: Franschhoek  
Sensorische Beschreibung: Trocken  
Rebsorte(n): Syrah, Grenache, Cabernet Sauvignon, Cinsault, Viognier
Jahrgang: 2016
Alkoholgehalt: 14,00 % vol
Säuregehalt: 5,20 g/l
Restsüße: 3,40 g/l
Inhalt: 0,750 Liter
Enthält: Sulfite
EAN: 6002039007665
Artikel-Nr.:6906210
  • 29,95 €

    inkl. 19% MwSt | exkl. Versandkosten
    Grundpreis: 39,93 €/Liter
  • Menge:
  • Lieferzeit: Lieferzeit 1-2 Tage *
Trinktemperatur: 18-20°C

Rebsorten: Syrah (71%), Grenache (15%), Cabernet Sauvignon (8%), Cinsault (5%), Viognier (1%)

Charakteristik: Ein Überschwang von Himbeeren, Pimment und den Grapefruitnoten eines Syrah, der in kühlem Klima gewachsen ist. Unterstrichen wird der Eindruck durch dunkle Früchte und floralen Weihrauch. In der Struktur intensiver als gewohnt, der Syrah vom Porseleinberg macht sich bemerkbar. Er bringt eine frischende Säure, die nach mehr schmeckt. Der Viognier trägt subtile Hochtöne zum Aromenprofil bei sowie einige texturelle Qualitäten.
Am Gaumen dunkle Bitterschokolade mit kalt gebeiztem Wildfleisch, schwarzen Früchten, andeutunge rauchiger Mineralität und Eichenwürze. Ein reiner, fkussierter, texturierter und durchdringender Eindruck.

Empfehlung: Zur Portwein-Cranberry Sauce, zu Sirloin Steaks (Hüftsteaks) mit Zwiebeln und Blueschimmelkäse, zur gegrillten Lammkeule.

Herkunft: 1776 wurde eine kleine Farm namens Boekenhoutskloof im Franschhoek Valley Tal gegründet. Boekenhoutskloof: Buchenholz Abhang/Schlucht. Der Name läßt zurecht auf französische Hugenotten schließen. Sie waren die ersten, welche die idealen Böden und das mediterrane Klima vor Ort für den Weinanbau nutzten. In einem hinteren Winkel des Tales gelegen, liegt Boekenhoutskloof ca. 40 Minuten malerischer Autofahrt nordöstlich von Kapstadt und damit im ausgdehnten Rebland des Kaps. 1993 wurden Farm und Wohnhaus von einer Partnerschaft von Enthusiasten gekauft, mit dem Ziel in die Zukunft Südafrikas zu investieren und sie zu gestalten. Das Gut wurde gründlich renoviert, neue Weinberge wurden angelegt, heute wachsen hier auf 20ha Syrah, Cabernet Sauvignon, Cabernet Franc, Grenache, Semillon und Viognier. Mark Kent ist head winemaker und Boss in Boekenhoutskloof. Mark hat sein training am Elsenberg Agricultural College in Stellenbosch abgeschlossen. Nicht nur das Weingut und die Landschaft wirken französisch, auch seine Weine erinnern an Frankreich. Marc Kent ist einmal im Jahr in Frankreich, sicher auch um sich inspirieren zu lassen. Eine seiner, manchem etwas seltsam vorkommenden Passionen ist das Umherstreifen in Weinbergen im gesamten südafrikanischen Rebland. Einige nennen ihn schlicht verrückt, andere nennen ihn maverick, Außenseiter. Wenn man jedoch seine Weine probiert, wird man seine eigenen Schlüsse ziehen, Schlüsse, die sehr für Marks Eigenheiten sprechen. Die Porcupine Ridge Range (Stachelschwein=Porcupine) verkörpert die Alltagsweinlinie von Boekenhoutskloof. Hier werden wie bei der Toplinie "Boekenhoutskloof" Cabernet Sauvignon, Syrah, Merlot und Sauvignon Blanc gekeltert. Stilistisch lehnt sich auch diese Linie an europäische Gewächse an, wobei die klimabedingte südafrikanische Fruchtigkeit und Dichte mit von der Partie sind und für eine tolle Zugänglichkeit sorgen. Dann gibt es noch die erschwingliche Wolftrap (Wolfsfalle) Linie mit einem Rosé und einer roten Assemblage auf Syrah Basis. Beide Wolftrap Weine erhalten im John Platter Guide hohe 3* und eine Value Auszeichnung. Was Mark Kent nicht an Trauben auf seiner Farm anbauen kann, sucht er von Rebbergen an bester Lage zusammen. Speziell für die international bekannten Porcupine Ridge Weine braucht er immer mehr Trauben. Je nach Bedarf der jeweiligen Weinsorte kommen die Trauben aus Paarl, Wellington, Stellenbosch oder der Westküste. Boekenhoutskloof gilt nicht zu unrecht heute als eines der feinsten Weingüter Südafrikas. Hier wurden nur 888 Fässer “The Chocolate Block” als blend der 5 Weinsorten für den Jahrgang 2008 erzeugt. Sein Name kommt von der Tatsache daß viele der Reblagen für den Wein von Kakaobäumen umgeben sind. Bei Wind wehen ihre Pollen über die Weinberge und auf die Trauben, so daß die Aromen dann im Wein wieder auftauchen. Wenn das vielleicht auch nicht wahr ist, so ist es schön erfunden.

Ausbau: 1675 Barrels. 16 Monate in französischen Barriques.

Kunden, welche diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel gekauft: