Andalö Original Sanddorn
Aperitif Liqueur 0,7 ltr.

Andalö Original Sanddorn Aperitif Liqueur 0,7 ltr.
Keine Bewertung
Hersteller: Waldemar Behn GmbH  
Kadekerweg 2
24340 Eckernförde
Deutschland
Land: Deutschland  
Region: Schleswig-Holstein  
Abfüller: Behn  
Alkoholgehalt: 15,00 % vol
Mit Farbstoff: Ja
Inhalt: 0,700 Liter
EAN: 4004752200202
Artikel-Nr.:7899667
  • 10,99 €

    inkl. 19% MwSt | exkl. Versandkosten
    Grundpreis: 15,70 €/Liter
  • Menge:
  • Lieferzeit: Lieferzeit 1-2 Tage *
Besteht aus: Sanddornbeerensaft, Alkohol, Zucker

Beschreibung: Andalö, der schwedisch inspirierte Sanddorn-Liqueur, begeistert Sanddorn-Liebhaber und Sanddorn-Entdecker gleichermaßen. Andalö Original ist ein mit Sanddornsaft verfeinerter Fruchtlikör, dessen Originalrezept aus dem Jahr 1889 stammt. Zum Andalö gibt es eine schöne Legende: Im 19 Jahrhundert blühte der Schmuggel von Alkohol über die Ostsee nach Schweden. 1889 geriet der Schmuggler Carl Petter Andersson mit seinem Schmuggelboot ANDALÖ in schwere See. Dabei vernischte sich der geschmuggelte Alkohol mit dem frischen Sanddornsaft, den Andersson zur Stärkung mit an Bord genommen hatte, zu einer wundarbar schmeckenden Spirituose. Zuhause an Land verfeinerte Andersson das Rezept und hinterließ seine Erfindung unter dem Siegel strengster Verschwiegenheit seinen Nachfahren.
Sanddorn ist eine in Ost- und Westasien heimische, sowohl in Sibirien als auch in der Volksrepublik China vorkommende Pflanze. Das europäische Verbreitungsgebiet erstreckt sich über Mitteleuropa von den Pyrenäen über die Alpen und das Alpenvorland bis zum Kaukasus. Es umfasst das nordwestliche Europa und findet dort seine nördliche Grenze in Norwegen. Natürliche Vorkommen sind in Süd- und Mittelbayern, Südost- und West-Baden-Württemberg sowie Nordwest-Niedersachsen zu finden. Aus Mecklenburg-Vorpommern und Ost-Schleswig-Holstein sind zerstreute Bestände in Küstenregionen bekannt. Die ursprüngliche Heimat des Sanddorns befindet sich in Nepal. Eiszeitliche Verschiebungen führten dann zur weiteren Verbreitung. Sanddornbeeren weisen einen ungewöhnlich hohen Vitamin-C-Gehalt auf. Abhängig von der jeweiligen Sorte, variiert dieser zwischen 200 bis 900 mg pro 100 Gramm Beeren. Damit wird der durchschnittliche Vitamin-C-Gehalt von 50 mg bei Zitronen oder Orangen mehrfach überschritten. Nur für Hagebutten wurden mit einem Gehalt von 1250 Milligramm Vitamin C pro 100 Gramm Frucht bisher höhere Werte festgestellt. Sanddornbeeren enthalten zusätzlich in nicht geringen Mengen Beta-Karotin und Gerbstoffe.

Kunden, welche diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel gekauft: