West Cork Single Malt Irish Whiskey 0,7 ltr.
Glengarriff Series, Peat Charred Cask

West Cork Single Malt Irish Whiskey 0,7 ltr. Glengarriff Series, Peat Charred Cask
Keine Bewertung
Hersteller: West Cork Distillers  
Market Street
Skibbereen
Co. Cork
Irland
Land: Irland  
Region: County Cork  
Abfüller: West Cork distillers  
Typ: Single Malt  
Alkoholgehalt: 43,00 % vol
Torfgehalt: keiner
Inhalt: 0,700 Liter
Gewicht: 1,400 kg
EAN: 5391524712728
Artikel-Nr.:7481512
  • 26,08 €

    inkl. 16% MwSt | exkl. Versandkosten
    Grundpreis: 37,25 €/Liter
  • Menge:
  • Lieferzeit: Lieferzeit 1-2 Tage *
Charakteristik:
bottlers note: Aroma: Leicht Süße, getrocknete Früchte.

Geschmack: Rauch und leicht süßlich.

Eine zweite Meinung: Aroma: Reife Birne, rote Äpfel, feuchter Holzrauch, geröstete Beeren, Cashewnüsse, Steinobst, altes Holzfeuer, Pflaumen, altes Leder, anhaltender leichter Torf.

Geschmack:
Honig, cremige, verbrannte Ananas, rauchig, ölig, Ingwergewürz, geröstete Kastanien, leichtes Malz, milder Rauch, Aprikosenmarmelade.


Ausbau: This triple distilled, Single Malt Irish Whiskey is matured in sherry casks and then finished in peat charred casks for a further 4-6 months. The peat is harvested from the local boglands of Glengarriff.

Besonderheit: limited edition, sonst keine Angaben.

The Glengarriff Series wurde in den USA ab 2017 angeboten, Anfang 2018 bei uns von den West Cork Distillers mit zwei expressions aufgelegt: the Peat Charred Cask Finish und the Bog Oak Charred Cask Finish.
Diese single malt Irish whiskeys werden zunächst in Sherry casks gereift, befor sie einer finishing Periode in casks unterzogen werden, welche mit Brennmaterialien aus dem Glengarriff Forest in West Cork ausgebrannt wurden. Die distillers haben dafür sogar ein eigenes Gerät das mit Hilfe eines örtlichen Schmieds gebaut wurde, um das Ausbrennen durchzuführen.
Es handelt sich um recht jungen Irish single malt, der rauchige Noten aufweist, die nicht durch getrorftes Malz sondern durch das Ausbrennen der Fässer vor der Füllung zu Stande kommen.

West Cork Distillers, Market Street, Skibbereen, Co. Cork, Irland. West Cork Distillers wurde 2008 in Union Hall, West Cork, Irland gegründet, von drei lebenslangen Freunden. Der irische Name Kennedy ist Teil ihres Erbes und sie machen regen Gebrauch davon. Zwei von ihnen waren Hochseefischer für ihr ganzes bisheriges Leben. Nach Gründung der distillery in Union Hall 2003 und dem ersten whiskey im April 2004 wurde die erste Flasche Kennedy’s Irish Whiskey abgefüllt. 2013 erfolgte der Umzug und die Expansion nach Skibbereen, West Cork.
West Cork distillers sind bekannt für ihre innovative braunen Spirituosen (wie Drombeg, Lough Hyne und Kennedy), aber sie legen auch whiskey first fill bourbon und sherry Fässer ins Lager um sie selbst zu reifen. Ihre Irish whiskey kommen unter dem Namen West Cork auf den Markt - wer könnte die destilliert haben?
West Cork stecken auch hinter dem Versuch, poitin als eine tragfähige eigenständige spirit Kategorie zu starten.
Ihre Produkte heißen Kennedy Fusion, Kennedy Flavours, Cavanagh, Drombeg Drombeg, Lough Hyne, Two Trees Click und West Cork. Als West Cork Irish Whiskey gibt es einmal einen 40% delicate blend of grain and malt whiskey matured in Bourbon casks to deliver a smooth and approachable whiskey with a light vanilla finish.
Und den West Cork 10 Year Old Single Malt Irish Whiskey a non-chill filtered whiskey matured in first fill, flame charred Bourbon barrels to deliver an exquisite aroma, rich taste and pleasantly lasting finish. Die anderen Produkte sind aromatisierte whiskies, Liqueure, der Cavanagh ist ein "subtle fusion of the finest Celtic whiskies and malt". Die Two Tress sind Gin, Vodka und ein poitin, sowie andere whiskey Produkte. Neu scheint ein Mcfadden Spirit Drink zu sein.
2016 hat die Halewood International, Markenbesitzer von Lambs Navy Rum und Whitley Neill Gin sich bei West Cork eingekauft, "a significant stake in West Cork Distillers to further strengthen its partnership in jointly developing and distributing the innovative Irish whiskey portfolio throughout international markets." Angeblich - noch keine - Mehrheitsbeteiligung, aber eben significant.

Im September 2019 hat sich West Cork mit Hilfe des Ireland Strategic Investment Fund und anderer Geldgeber aus Irland von Halewood freigekauft. Anlaß war, daß nach dem Tod des Gründers von Halewood die Firma zum Verkauf steht und West Cork nicht irgendwo landen wollten. Es ist von ca. € 18 Millionen die Rede. Die Marke Pogueswhiskey bleibt bei Halewood.