Hödl Hof Zirberl, Zirbenschnaps 1,0 ltr.
Zirbenlikör

Hödl Hof Zirberl, Zirbenschnaps 1,0 ltr. Zirbenlikör
Keine Bewertung
Hersteller: Hödl Hof Fruchtdestillerie und Spirituosen GmbH  
Stubenberg 21
8223 Stubenberg am See
Österreich
Land: Österreich  
Abfüller: Hödl Hof  
Typ: Liqueur  
Alkoholgehalt: 25,00 % vol
Mit Farbstoff: Ja
Inhalt: 1,000 Liter
EAN: 9120017831945
Artikel-Nr.:7899710
  • 19,45 €

    inkl. 16% MwSt | exkl. Versandkosten
    Grundpreis: 19,45 €/Liter
  • Menge:
  • Lieferzeit: Lieferzeit 1-2 Tage *
Charakteristik: Die frischen Zapfen der Zirbe werden gehackt, in reinem Obstschnaps angesetzt und mit Kräutern und Gewürzen verfeinert.

 


Besonderheit: In Ehstreich is eh ois a bisserl anders... deshalb darf der Likör dort Schnaps heißen, da eh a jeder Zirbenschnaps soagt.

Im Jahre 1542 wurde der Hödl Hof im Zuge einer Gültschätzung erstmals urkundlich erwähnt. Seit dieser Zeit brannte man auf dem einstigen Meierhof der Burg Schielleiten erlesenes, kristallklares „aqua vitae“ (= Wasser des Lebens). 
Die Jahre zogen ins Land, aber die vielen Geheimnisse um die Schöpfung vorzüglicher Brände wurden über Generationen in der Familie bewahrt. Heute ist der Hödl Hof nicht nur ein Ort meisterlicher Destillierkunst, sondern auch eine einmalige Erlebniswelt für Freunde edler Brände, und für solche, die es noch werden wollen. Die Philosophie des Betriebes beruht auf traditioneller und naturnaher Obstproduktion, verbunden mit modernster Kellertechnologie und konsequentem Qualitätsbewusstsein. 
Nur ausgesuchte und gut ausgereifte Früchte werden in den eigenen Obstanlagen geerntet und der Edelbrandherstellung zugeführt. Temperaturgesteuerte Vergärung der Maischen, schonende Herzstückdestillation und geduldige Lagerung der Destillate sind Voraussetzung für ein vollendetes Fruchtaroma.
Marillen, Williamsbirnen, Süß- und Sauerkirschen, Trauben und Äpfel werden auf einer Fläche von 20 ha kultiviert. Sorgsame Pflege der Bäume und beharrliche Ausreifung der Früchte sind Grundlage für eine aromatische Ernte. Unser Obst wird ausschließlich zu feinsten Destillaten und Fruchtlikören verarbeitet.
Die Zirbelkiefer (Pinus cembra), auch Arbe, Arve, Zirbe oder Zirbel genannt, ist eine Pflanzenart aus der Familie der Kieferngewächse (Pinaceae). Ihre Heimat sind die Alpen und die Karpaten. Der Baum kann bis zu 25 Meter hoch werden. Seine Kurztriebe tragen viele Büschel mit jeweils fünf Nadeln. Die Samen werden irreführend Zirbelnüsse genannt, obwohl sie keine Nüsse sind. Die Bäume können bis zu 1000 Jahre alt werden. Ihr Holz findet Verwendung als Möbel- und Schnitzholz, Zirbelnuß und Samen auch in der Lebensmittelproduktion.
Die Bezeichnung Zirbe für diese Kiefern-Art ist in Österreich und Bayern (Deutschland) gebräuchlich. Bis ins 16. Jahrhundert bezog sich der Name jedoch nur auf ihre Zapfen. Der Begriff leitet sich möglicherweise vom mittelhochdeutschen zirben ab, das man mit „wirbeln“ oder „sich im Kreise drehen“ übersetzen würde.

Kunden, welche diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel gekauft: