Marzadro Grappa Le Diciotto Lune
Riserva Botte Porto 0,7 ltr.

Marzadro Grappa Le Diciotto Lune Riserva Botte Porto 0,7 ltr.
Keine Bewertung
Hersteller: Distilleria Marzadro  
Via Per Brancolino, 10
38060 Nogaredo
Trento
Italien
Land: Italien  
Region: Trentino  
Abfüller: Marzadro  
Alter: 3 Jahre
Alkoholgehalt: 42,00 % vol
Inhalt: 0,700 Liter
Gewicht: 1,600 kg
EAN: 8004009001633
Artikel-Nr.:7253660
  • 43,38 €

    inkl. 16% MwSt | exkl. Versandkosten
    Grundpreis: 61,97 €/Liter
  • Menge:
  • Lieferzeit: Lieferzeit 1-2 Tage *
Charakteristik: Der Grappa wird über 18 Monat in kleinen Fässern aus diversen Edelhölzern ausgebaut, die in der Stille dunkler, gedämpfter Räume lagern.Dann erfolgen weiter 18 Monate in Portweinfässern.
Im Laufe der Zeit entwickelt sich der Zweiklang aus Holz und Grappa zu voller Harmonie und verschmilzt am Ende zu einem intensiveren, fruchtigeren Arom und eine vollmundigen und harmonischen Textur.

Ausbau: Alterung: 36 Monate. Alterungsverfahren: 18 Monate in Fässern aus verschiedenen Hölzern + 18 Monate in Portweinfässern.

Besonderheit: Gereift in Fässern aus Vogel-Kirschenholz (Prunus avium) eine Pflanzenart aus der Gattung Prunus in der Familie der Rosengewächse (Rosaceae).
Le Diciotto Lune Riserva Botte Porto
Eine zweite Sonderauflage der Grappa Stravecchia - Le Diciotto Lune aus Marzemino, Teroldego und Merlot (70%); Muscat und Chardonnay (30%). Riserva Botte Porto hat eine zusätzliche Alterung von weiteren 18 Monaten in einer begrenzten Zahl von ausgewählten Fässern, die vormals für die Alterung von Porto verwendet wurden. Diese zusätzliche Alterung unterstreicht den Kontrast zwischen Grappa und Holz und verleiht eine fruchtiges Aroma, das vom Portweinfass kommt. Es ist eine Kombination von einzigartigen Empfindungen.

Die Geschichte der Brennerei Marzadro beginnt im Jahr 1949 in Brancolino di Nogaredo, im Herzen des Vallagarina, im Trentino. Einem eindrucksvollen Gebiet, mit Weinbergen durchzogen, die mit meisterhafter Sorgfalt vom teilweise mit Obstbäumen bebauten Talboden bis hin zum Fuße der Berge „hochgezogen“ werden. Ein wegbereitender Beginn, der aus Hartnäckigkeit, Eigensinn und vielen, im Laufe der Zeit eingelösten Versprechen bestand. Attilio Marzadro ist gemeinsam mit seiner Schwester Sabina die Hauptperson dieser Geschichte. Durch seine große Erfahrung beim Anbau der Reben und sein Geschick, sich eine jahrhundertealte Kunst zu Eigen zu machen, gelang es ihm, die besten Trester für die Grappa-Destillation zu gewinnen. Die Familie Marzadro führt ihren Betrieb heute bereits gemeinsam mit der dritten Generation und konnte selbst unter dem Gesichtspunkt einer fortlaufenden Erneuerung die traditionellen Werte beibehalten. Vor dem romantischen Hintergrund der Wiederbelebung und Bewahrung antiker Traditionen präsentiert sich Marzadro als ein dynamisches, in fortlaufender Weiterentwicklung befindliches Unternehmen, dessen Produktion unter ständiger Rücksichtnahme auf eine gesunde Umwelt und mit Einsatz qualitativ einwandfreier Rohstoffe und fortschrittlichster Verarbeitungssysteme erfolgt. Um das Herzstück dieser wertvollen Rebmischung zu erhalten, wird nach traditioneller Methode destilliert: in einer Brennblase aus Kupfer wird der Trester im diskontinuierlichen Wasserbad erhitzt. Anschließend