Umsatzsteueranpassung

Umsatzsteuersenkung



Liebe Kunden,

ab Mittwoch den 01. Juli 2020 gilt in Deutschland bis zum Jahresende die temporäre Umsatzsteuersenkung.
Gerne möchten wir hier unseren Beitrag zur Ankurbelung der Wirtschaft leisten und diese Vergünstigung an Sie weitergeben.
Aus diesem Grund haben wir alle unsere Preise 1:1 auf den neuen Umsatzsteuersatz umgerechnet. Um dies zu verdeutlichen haben wir uns auch bewusst entschieden die neuen Bruttopreise weder auf- noch abzurunden.

In unserem Ladengeschäft bekommen Sie die Vergünstigung durch die Umsatzsteuersenkung direkt an der Kasse abgezogen.

Wir möchten die Gelegenheit nutzen uns bei Ihnen für Ihre Treue und Ihr Verständnis während der letzten Monate trotz aller Widrigkeiten zu bedanken.

Ihre Wein- und Getränkewelt Weiser

BGW Heppenheimer Stemmler
Spätburgunder Eiswein 2008 0,375 ltr.

BGW Heppenheimer Stemmler Spätburgunder Eiswein 2008 0,375 ltr.
Keine Bewertung
Lebensmittel-
unternehmer:
Bergsträsser Winzer eG  
Darmstädter Strasse 56
D-64646 Heppenheim
Land: Deutschland  
Weinart: Weißwein  
Anbaugebiet: Hessische Bergstraße  
Sensorische Beschreibung: Trocken  
Rebsorte(n): Spätburgunder
Jahrgang: 2008
Alkoholgehalt: 7,50 % vol
Inhalt: 0,375 Liter
Enthält: Sulfite
EAN: 4002066006503
Artikel-Nr.:6410837
  • 77,01 €

    inkl. 16% MwSt | exkl. Versandkosten
    Grundpreis: 205,36 €/Liter
  • Menge:
  • Lieferzeit: Lieferzeit 1-2 Tage *
  • Anzahl: 5 Artikel

Trinktemperatur: 15-18°C

Rebsorte: Spätburgunder

Charakteristik: Malzige Karamelltöne, Anklänge an alten Balsamico, Brot und getrocknete und kandierte Beeren in der komplexen Nase. Im Mund cremig, fast ölig, aber nicht aufdringlich, geschliffene Frucht nach getrockneten Aprikosen, Sultaninen, Johannisbeeren und etwas kandierter Mango, die präsente Säure balanciert die extrem hohe Restsüße recht gut, hat viel Substanz, zeitlose Art, gewinnt mit Luft nach und nach an Finesse, schon jetzt sehr lang.

Empfehlung: Zum Dessert, zu Vorspeisen mit Leber.

Herkunft: Weinlage "Heppenheimer Stemmler". Überwiegend fruchtbare Lößböden. Ideal für viele Rebsorten
Bei -9,5°C haben die Winzer an der südhessischen Bergstraße an einem Mittwoch im Dezember 2008 erstmals in dieser Saison einen Spätburgunder Eiswein gelesen. Das Mostgewicht der Trauben aus der Lage Heppenheimer Stemmler lag bei 148 Grad Oechsle. 20 Helfer haben bei klirrender Kälte die Trauben in knapp einer Stunde gelesen, die rund 250 Liter Most ergaben. Für die Bergsträßer war das seit 1999 erst der zweite Eiswein vom Spätburgunder. Er wird als Blanc de Noirs Eiswein Jahrgang 2008 ein besonder Spitzenwein werden.
Beim Eiswein werden überreife Trauben in gefrorenem Zustand gekeltert. Sie dürfen erst von Temperaturen ab minus 7 Grad an abwärts gelesen werden und müssen sofort weiterverarbeitet werden. Eiswein ist eine Rarität mit großer Nachfrgag, da der Frost die Inhaltsstoffe der Trauben konzentriert. Wegen seiner extremen, edlen Süße wird er besonders als Begleitung zum Dessert geschätzt.