Krankheitsbedingte Verzögerungen

Liebe Kunden,

Leider kommt es durch mehrere aktuelle Krankheitsfälle in unserem Unternehmen zu erheblichen Störungen in unseren Abläufen.

Dadurch kann es derzeit vereinzelt zu leichten Verzögerungen in der Bearbeitung Ihrer Bestellungen und in unserem Heimdienst kommen.

Wir werden weiterhin alles daran setzen die Bearbeitungs- und Lieferzeiten für Sie so gering wie möglich zu halten, bitten jedoch um Ihr Verständnis, sollte Ihre Bestellung sich kurz verzögern.

Vielen Dank!

Vallein Tercinier Cognac Napoleon 0,7 ltr.

Vallein Tercinier Cognac Napoleon 0,7 ltr.
Keine Bewertung
Hersteller: Sarl Vallein Tercinier  
Domaine des Forges
17460 Chermignac
Frankreich
Land: Frankreich  
Region: Cognac  
Abfüller: Vallein Tercinier  
Typ: Cognac  
Alter: 15 Jahre
Alkoholgehalt: 40,00 % vol
Inhalt: 0,700 Liter
Gewicht: 2,230 kg
EAN: 3477950000058
Artikel-Nr.:7115513
  • 53,95 €

    inkl. 19% MwSt | exkl. Versandkosten
    Grundpreis: 77,07 €/Liter
  • Menge:
  • Lieferzeit: Lieferzeit 2-3 Tage *
Charakteristik: 
bottlers note: Aroma: In der Nase rockt er vom Tonus junger Branntweine und der Rundheit der lange gereiften in der Mischung mit Vanille- und Lindenblütennoten.

Geschmack: Im Mund ist er nicht zu sehr würzig und tanninhaltig, er ist leicht mit Noten von Konfitüre und Marmelade.


Rebsorte: Ugniblanc

Ausbau: Eichenfässer

Beschreibung: Eine Assemblage von Grande Champagne und Petite Champagne Cognacs aus der Traubensorte Ugniblanc im Alter von 15 Jahren.

Robin Tercinier kam 1480 in die Region Saintonge, und so geht die erste Präsenz der Familie hier auf dieses Datum zurück. Louis Vallein kaufte die Domaine des Forges im Jahr 1791. Zu dieser Zeit umfasste dieses Anwesen einen Großteil des Dorfes Chermignac.
Sein Sohn Napoleon, von dem wir wissen, dass er Weinbauer war, teilte den Besitz zwischen seinen beiden Nachkommen auf. Einer der beiden Söhne Napoleons, Georges Vallein, Besitzer des Anwesens, Destillateur und Wein- und Spirituosenversender, gründete um 1850 ein Handelsunternehmen.
Sein Sohn Paul, der ledig blieb, kaufte um 1920 die Firma Camille Dupuis. Er kreierte seine eigenen Mischungen und verkaufte seinen Cognac in Flaschen.
Seine Schwester Edith heiratete und bekam einen Sohn, Louis Tercinier (Enkel von Georges), der die Familientradition fortsetzte, indem er nach seiner Rückkehr aus dem Ersten Weltkrieg bei seinem Onkel Paul arbeitete.
Louis gab dem Unternehmen einen entscheidenden Impuls, indem er den Vertrieb in ganz Europa entwickelte, einschließlich der Tschechoslowakei, Finnland, Deutschland, Großbritannien usw.
1947 began Robert Tercinier mit seinem Vater Louis zu arbeiten. Dreißig glorreiche Jahre lang produzierten die 8 Pot Stills feinen Cognac für das Familienunternehmen und andere Exporteure.
Um 1980 musste die Firma Vallein Tercinier jedoch neue Verkaufsstellen finden. Dank ihres guten Rufs als zuverlässiges Unternehmen und Produzent von Qualitäts Cognac konnte das Unternehmen mit dem Export nach Asien beginnen und gleichzeitig seine europäischen Märkte festigen.
In den 1990er Jahren wurde die Produktionsseite von Louis (Roberts Sohn) und die kommerzielle Seite von Catherine (seiner Tochter) übernommen.
Beide waren sehr stolz darauf, in die Fußstapfen ihrer Vorfahren zu treten. Die Einrichtungen des Unternehmens waren zu diesem Zeitpunkt perfekt auf die Herstellung von feinem Cognac eingestellt, und Vallein Tercinier wurde ab 1992 ausgewählt, um Pierre Balmain zu beliefern, was den weltweiten Vertrieb des Unternehmens verbesserte.
Dieselbe Familie von Kellermeistern von Vallein Tercinier hat seit 1850 stark von Geheimnissen profitiert, die seit 5 Generationen vom Vater an den Sohn weitergegeben werden. Sie sind naturverbunden und sich der subtilen Geheimnisse bewußt, die für die Herstellung von hervorragendem Cognac notwendig sind. Sie brauchten viele Jahre des Testens und sorgfältigen Verkostens, um eine seltene Mischung zu kreieren, den Cognac du Millénaire.