Kühling-Gillot Nierstein Hipping 0,75 ltr.
Riesling Große Lage, trocken 2016

Kühling-Gillot Nierstein Hipping 0,75 ltr. Riesling Große Lage, trocken 2016
Keine Bewertung
Hersteller/
Vertrieb:
Kühling-Gillot  
Oelmühlstr. 25
55294 Bodenheim
Deutschland
Land: Deutschland  
Weinart: Weißwein  
Anbaugebiet: Rheinhessen  
Sensorische Beschreibung: Trocken  
Rebsorte(n): Riesling
Jahrgang: 2016
Alkoholgehalt: 12,5 % vol
Inhalt: 0,750 Liter
Enthält: Sulfite
EAN: 4260061877690
Artikel-Nr.:6189978
  • 45,00 €

    inkl. 19% MwSt | exkl. Versandkosten
    Grundpreis: 60,00 €/Liter
  • Menge:
  • Lieferzeit: Lieferzeit 1-2 Tage *
Trinktemperatur: 9-11°C

Rebsorte: Riesling

Charakteristik: Helleres Gelb mit glänzenden Reflexen.
Im Aroma expressiv mit Noten von Pfirsich, floralen Veilchen und Citrus in Form von Limette. Ein leichter Nußton.
Im Geschmack fleischig, samtig, mit schöner Mineralität und Kraft. Eine Mischung aus Spannung und Zartheit.


Empfehlung:
Wunderbar zu gebratenem Fisch, Seeteufel, zu Saltimbocca, feinem Geflügelfleisch, Risotto mit gebratenen Steinpilzen, Kalbsfleisch und mittelreifen Weichkäsesorten.

Herkunft:
Bodenheim ist ein kleines Weindorf am Beginn des Roten Hangs. Oder am Ende von Mainz. Das kommt ganz auf die Perspektive an.
Obwohl Bodenheim bereits seit 754 urkundlich erwähnt ist, steht es im Schatten der beiden berühmten Orte Nierstein und Oppenheim. Die Nähe zur rheinland-pfälzischen Landeshauptstadt wiederum kommt dem urbanen Lebensgefühl entgegen, wenn man Theater, Oper oder Sterneküche genießen will.
Bodenheim ist beschauliches Landleben mit der direkten Anbindung an die Stadt und den Frankfurter Flughafen. Das schätzen natürlich auch die Gäste der Kühling-Gillot Vinothek.

Der Rote Hang ist einmalig auf der Welt. Nur auf einer Länge von wenigen Kilometern tritt ein rotes Tonschieferfelsband an die Erdoberfläche und ermöglicht Weinbau in einer der schönsten und gleichzeitig geologisch spannendsten Regionen der Erde.
Neben dem Einfluß des Urgesteins zeichnet sich der Rote Hang durch extreme Steillagen, die weitgehende Südausrichtung und die nach Osten hin offene Rheinebene aus. Im Verbund mit den vielen unterirdischen Wasseradern ist so ein völlig einmaliger Mikrokosmos entstanden, bei dem der Weinbau von Parzelle zu Parzelle auf erheblich divergierende Bedingungen trifft. Was alle Weine vom Roten Hang verbindet, ist die ziselierte Frucht gepaart mit einer milden Säure, die von der vollen Reife der Trauben herrührt.

Carolin Spanier-Gillot ist Teil einer Familie, die schon seit vielen Generationen Weinbau an der Rheinterrasse betreibt und ihren Eltern ist es gelungen, ihr 2002 ein Weingut zu übergeben, das eines der angesehendsten "Boutique-Weingüter" Rheinhessens ist. Noch immer stehen ihr ihre Eltern mit Rat zur Seite und verrichten viele der täglichen Aufgaben. 2006 heiratet sie Hans-Oliver Spanier vom Weingut BattenfeldSpanier.
Seit Generationen sind die Frauen bei Kühing-Gillot federführend. So konnte 2002 Carolin Spanier-Gillot die Leitung des Betriebs als gelernte Önologin problemlos übernehmen. Inzwischen ist sie verheiratet, zweifache Mutter, dazu Geschäftsfrau und ein leidenschaftlicher Naturmensch. Seit ihrer Heirat mit Hans-Oliver Spanier 2006 führt sie das Weingut mit ihm zusammen. Während bei Kühling-Gillot die Weine vornehmlich auf Schieferböden wachsen, sind die Weine von BattenfeldSpanier im 40km südlich entfernten Wonnegau vom Kalkstein geprägt. Obwohl die Weinbereitung in einer Hand liegt, unterscheiden sich die Weine von Kühling-Gillot von denen von BattenfeldSpanier erheblich. Das ist wohl, was man Terroir nennt.
Inzwischen Eltern zweier Söhne, die 2007 und 2009 geboren wurden, wächst mit diesen die nächste Generation langsam heran.