Griesel & Compagnie Blanc de Noirs Brut Sekt 0,75 ltr.
Tradition

Griesel & Compagnie Blanc de Noirs Brut Sekt 0,75 ltr. Tradition
Keine Bewertung
Hersteller/
Vertrieb:
Griesel & Compagnie  
Grieselstraße 34
Sekthaus Streit GmbH & CO KG
D-64625 Bensheim
Deutschland
Land: Deutschland  
Weinart: Sekt  
Anbaugebiet: Hessische Bergstraße  
Sensorische Beschreibung: Brut  
Rebsorte(n): Cuvée
Jahrgang: 2014
Alkoholgehalt: 12,5 % vol
Inhalt: 0,750 Liter
Enthält: Sulfite
EAN: 4260438920264
Artikel-Nr.:5470104
  • 14,50 €

    inkl. 19% MwSt | exkl. Versandkosten
    Grundpreis: 19,33 €/Liter
  • Menge:
  • Lieferzeit: Lieferzeit 1-2 Tage *
Charakteristik: Weißes Steinobst und Zitrus, auch Birne, dazu Brioche, feine Holznote; tolle, saftig-würzige Art mit hefig-mineralischem Grip.

Ausbau: Brut

Rebsurten: Cuvee

Beschreibung: 2013 kauften Jürgen Streit und Petra Greißel-Streit das ehemalige Anwesen der Hessischen Staatsweingüter Domaine Bergstraße in der Mitte von Bensheim. Um 1900 erbaut verfügt es über tiefreichende Gewölbekeller, die tief in den Grieselberg hineinreichen. Zusammen mit den Kellermeistern Niko Brandner und Sebastian Geissler, beide in Neustadt ausgebildet, wurde ein Sekthaus aufgebaut, das inzwischen 7,5ha eigene Rebflächen in den Lagen Auerbacher Höllberg und Fürstenlager bewirtschaftet und als Weingut Schönberg Stillweine anbietet.
Anfänglich wurden Trauben, vor allem auch aus der Pfalz zugekauft. Jürgen Streit im Bereich Arbeitsmedizin und Arbeitsschutz tätig, hat u. a. das Schloß im Stadteil Schöneberg erworben.
Es gibt drei Sektlinien, Tadition, Prestige und Exquisit.
Der Traditionssekt lag mindestens 16 Monate auf der Hefe. Traditionelle Flaschengärung - als Riesling Brut, Blanc de Blancs Brut, Blanc de Noirs Brut und Rosé Brut.
Die Linie Prestige ist prägend und zeigt den Stil des Hauses. Mit längerem Hefelager entwickeln sich ausgewählte Grundweine zu einem Sekt mit „Ecken und Kanten“, welcher fernab des Mainstreams angesiedelt ist. Charakterstark und dennoch elegant. In kleiner Stückzahl als Pinot Brut nature, Rosé extra Brut und Riesling extra Brut erhältlich.
Die Linie Exquisit entsteht, wenn eine der Cuvées besonders gut gefallen hat, dann erhält sie auch besonders viel Zeit, um ihr ganzes Potential auf der Hefe zu entfalten. Der erste Vertreter war in limitierter Stückzahl ab Dezember 2017 offiziell erhältlich. Die Grande Cuvée aus Spätburgunder, Schwarzrielsing und Chardonnay.
Die Trauben wachsen in der Obhut von Kollegen. Man kennt sich und schätzt deren Arbeit im Weinberg. Sie teilen die Anschauung von perfekten Trauben. Und lesen diese von Hand. So bekommt man genau das, was man will und hat viel Zeit für die Arbeit im Keller. Die Vielfalt der Rebsorten und der einzelnen Jahre eröffnet das Spiel. Jede Variante braucht ihren eigenen Platz. Deshalb kombiniert man kleine und große Fässer, Holz und Stahl.
Die Sekte werden vor der Füllung einmal filtriert und reifen direkt in der Flasche auf der Hefe. Manchmal wird die Cuvée auch Mariage genannt – Hochzeit. Man bringt zusammen, was zusammen gehört. Cuvetieren ist wie die eigene Handschrift, einmalig und ganz persönlich. Ein Spiel mit der Fülle der Möglichkeiten, welche die Qualität der Trauben, der großartig temperierte Keller und die Freiheit als Teil des Handwerks ergibt.
Zeit ist ein Geschenk. Und Sekt machen ein Geduldsspiel. Zwar wird er in die gewünschte Richtung gelenkt, eine kleine Ewigkeit ist er aber auf sich allein gestellt. Tief im Keller darf er ruhen und reifen. Warten, auf ihn acht geben. Sanftes Rütteln ihn sanft und stückchenweise auf den Kopf stellen. So bleiben Sekt und Hefe eng beisammen. Und die Hefe rutscht mehr und mehr dem Ausgang entgegen. Degorgieren ist der letzte Schritt. Nach langer Zeit ist die Hefe restlos im Hals der Flasche angekommen. Mit Bedacht wird sie geöffnet und die Hefe entfernt. Danach hat man ihn vor sich stehen – Sekt nach vollendeter traditioneller Flaschengärung.
Die Zeit, die der Sekt hatte, fühlt man im Mund. Feine Perlen erfüllen ihn mit Lebendigkeit. Man schmeckt die Trauben, die Erde, die Sonne, das feine Aroma der Hefe nach frischem Gebäck.