Chateau Schembs Haleluja 0,75 ltr.
Aromatisierter Schaumwein mit Ingwersaft

Chateau Schembs Haleluja 0,75 ltr. Aromatisierter Schaumwein mit Ingwersaft
Keine Bewertung
Lebensmittel-
unternehmer:
Chateau Schembs  
Herrnsheimer Hauptstraße 1c
Mieke Farwig und Arno Schembs GbR
67550 Worms-Herrnsheim
Deutschland
Land: Deutschland  
Weinart: Weißwein  
Anbaugebiet: Rheinhessen  
Sensorische Beschreibung: herb-süß  
Rebsorte(n): Riesling
Alkoholgehalt: 9,00 % vol
Inhalt: 0,750 Liter
Gewicht: 1,200 kg
Enthält: Sulfite
Artikel-Nr.:5681301
  • 9,95 €

    inkl. 19% MwSt | exkl. Versandkosten
    Grundpreis: 13,27 €/Liter
  • Menge:
  • Lieferzeit: Lieferzeit 1-2 Tage *
  • Anzahl: 2 Artikel
Trinktemperatur: 6-11°C

Rebsorte: Riesling

Charakteristik:
Ein Aperitiv auf Rieslingbasis, halbtrocken und mit Ingwersaft aromatisiert.

Empfehlung:
Gut gekühlt mit Fruchtstücken oder Minze im Glas...

Herkunft:
Gelegen auf 49°39’33’’ Nord / 8°19’45’’ Ost, mitten im Wilden Wonnegau, der „lower-east-side“ Rheinhessens also einer uralten Weinregion ist die Philosophie von Arno Schembs vom Chateau Schembs einfach: Weine verkörpern seine Vorstellung von Weingeschmack. Sie sind Ausdruck seines Stils, seiner Ästhetik und tragen seine Handschrift.
Ein guter Wein muss schmecken und bis zum letzten Tropfen spannend bleiben. Das gilt sowohl für die klaren, schnörkellosen Gutsweine wie für die erstklassigen Chateau Weine.
Die ältesten Artefakte im Weingut sind ein sehr aufwändig gearbeiteter hölzerner Handwerkszirkel mit der Jahreszahl 1704 und ein handschriftliches Dokument über den Verkauf von Wein aus dem Jahr 1644. Handwerk, Handschrift und Wein prägen die Arbeit bis heute.
Seit Beendigung seines Studiums in Geisenheim 1987 kümmert sich Arno Schembs um den Weinbau auf dem Gut. Mittlerweile gehören dazu Reben in der historischen Originallage Wormser Liebfrauenstift -Kirchenstück- und einige denkmalgeschützte Häuser in Herrnsheim, der ehemaligen Residenz der Freiherren zu Dalberg. Durch die Liebe zu Tradition, Geschichte, alten Häusern und Wein konnten 2006 Teile des Herrnsheimer Schlosses übernommen werden, dem heutigen Sitz von Chateau Schmebs.
Momentan werden exakt 10ha Weinberge mit etwas über 65.000 Reben bearbeitet. Daraus werden ...

Chateau Weine
Allerbeste Trauben von den ältesten Rebstöcken des Gutes. Viel Handarbeit. Klare Ziele. Kompromissloses Qualitätsstreben.Und – ein verschwenderischer Umgang mit Schwerkraft, Raum und Zeit sind das Geheimnis der erstklassigen Chateau Weine.

Gutsweine
Der Geschmack der Gutsweine ist vorrangig durch die Rebsorten geprägt. Fruchtbarer Lößboden, der liebe Gott und vieler Hände Arbeit tun das Übrige. Gemeinsam werden neben den klassischen deutschen Sorten, Chardonnay aus dem Burgund, einige rote Württemberger und mit Sauvignon Blanc eine waschechte „Gastrebe“ aus dem Loiretal kultiviert.

Sekte & Co. Ein Mysterium. Myriaden von platzenden Bläschen auf der Zunge. Beschwingend. Bezaubernd. Betörend.
Seit Anfang der 80iger Jahre ist Arno Schembs diesem Wunder auf der Spur. Erst in Rheinhessen, dann im Rheingau und schließlich in der Champagne. Assemblieren. Flaschengären. Handrütteln. Degorgieren. Viel Zeit. Viel Ehr.

Ausbau: Die Gärung des Weines wurde bei 9% Alkohol beendet, es lagene noch 60 g Restzucker vor.
Dem halbtrockenen Riesling wurde frischer Ingwersaft zugefügt, daß Ganze mit Kohlensäure versetzt.