Fuller's ESB 0,5 ltr.
Champion Ale
EINWEG

Fuller's ESB 0,5 ltr. Champion Ale EINWEG
Keine Bewertung
Hersteller: Fuller's Griffin Brewery  
Chriswick Lane South
W42QB London
Vereinigtes Königreich
Land: England  
Region: London  
Abfüller: John Fuller's Griffin Brewery  
Typ: best bitter  
Alkoholgehalt: 5,90 % vol
Inhalt: 0,500 Liter
Gewicht: 1,000 kg
Enthält: Glutenhaltiges Getreide
EAN: 4260473890010
Artikel-Nr.:1999821
  • 3,50 €

    inkl. 19% MwSt | exkl. Versandkosten
    Grundpreis: 7,00 €/Liter
    inkl. 0,25 € Pfand
  • Menge:
  • Lieferzeit: Lieferzeit 2-3 Tage *
Alkoholgehalt: 5,9%
Trinktemperatur: 8-12°C


Zutaten: Wasser, Gerstenmalz, Hopfen, Hefe

-Enthält Braugerste-


Charakteristik: ESB verführt mit einer reichen Mahagonifarbe und Aromen von Orangenmarmelade, die durch weiches Malztoffee ausgeglichen werden. Der Hopfen verleiht grasige, pfeffrige Noten neben einem Hauch von Zitrusfrüchten - während die Pale Ale- und die Crystal- Malze unverwechselbare Keksaromen bringen.
Am Gaumen verweilt eine sanfte, zarte Bitterkeit, die einen überragenden Nachklang ergibt.


Beschreibung: bitter oder oft auch best bitter genannte Biere gehören in Großbritannien eigentlich zum Pale-Ale-Stil aber die Farbe kann von dunklem Bernstein bis zu goldenem Sommer-Ale reichen und die Biere eine große Vielfalt an Stärke, Geschmack und Aussehen aufweisen. Es kann unter 3% ABV liegen - bekannt als Boys Bitter - und bis zu 7% bei premium oder strong bitters. Die Farbe kann durch Zugabe von Karamell gesteuert werden.
Der Schlüssel für ein gutes bitter sind Fuggles hops, aus dem Weald of Kent und in England ist die Rückkehr der bitter Biere grade der neueste Trend bei den sogenannten craft Bieren.

Das zweifach zum Weltmeister ernannte Fuller-ESB ist eines der am meisten dekorierten Biere seiner Zeit. Als Gewinner geboren und gebraut, ist es ein starkes, vollmundiges Ale, das seit Jahrzehnten die Trinker mit seiner weichen, milden Bitterkeit und seinem hervorragend befriedigenden Nachklang begeistert.
Zum Zeitpunkt der Einführung des ESB im Jahr 1971 hatten Brauereien schon lange die Gewohnheit, ein „gewöhnliches“ Bitter und ein „special“ zu produzieren. Die Fuller Spezialität war bereits das unersetzliche London Pride, also hat man mit der Form gebrochen und einen bahnbrechenden dritten Stil hinzugefügt: ein ein special bitter, das mit einem stärkeren ABV von 5,5% gebraut wurde.
Seitdem hat sich ESB zu einem eigenen anerkannten Bierstil entwickelt, der in Brauereien auf der ganzen Welt nachgeahmt wird.

Brauerei: Die Brauerei ging aus einer bereits vor über 350 Jahren existierenden Brauerei hervor. 1845 stiegen in diese Brauerei die Geldgeber John Fuller, Henri Smith und John Turner ein und erweiterten die Brauerei zu einer Großbrauerei. 1909 wurde die Beehive-Brewery in Brentford und deren 34 Pubs übernommen. Die Übernahme der Gales Brewery war 2005 eine der größten Übernahmen der Unternehmensgeschichte. 2013 stieg Fullers mit der Übernahme von Cornish Orchards Limited in den Cider-Markt ein. Heute betreibt Fullers auch knapp 400 Pubs in Großbritannien.

Im Januar 2019 verkaufte Fuller's seine Bier Sparte an die japanische Asahi Gruppe, die ebenfalls u.a. im Braugeschäft unterwegs ist für £ 250m. Asahi gab an, weiter Bier in der Griffin brewery brauen zu wollen.
Fuller's hatte selbst noch im Februar 2018 die Dark Star Brewery, Partridge Green, West Sussex für eine unbekannte Summe gekauft.

Kunden, welche diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel gekauft: