Speyside Distillery in Drumguish liegt einige Meilen von Kingussie entfernt an der Mündung des River Tromie. Insofern liegt sie in der Speyside. Es gab an dieser Stelle schon einmal eine Speyside Distillery, gebaut 1895, in Betrieb bis ungefähr 1905. Bis 1910-11 gab es den whisky noch aber 1911 war er ausverkauft und sie kam nie wieder ins Leben zurück.
In den 1920ern wurde das meiste der ersten Speyside distillery abgerissen und eine Reihe von cottageähnlichen ehemaligen officeses ist alles, was noch übrig ist. Ein Opfer des Pattisson crashes. An der Stelle des Parkplatzes des heutigen Duke of Gordon Hotels standen einst die warehouses.
Der nächste Destillerienachbar ist allerdings Dalwhinnie, einige Meilen süd-westlich zentral in den Highlands gelegen. Also doch nicht Speyside, die doch in einiger Entfernung liegt, sondern eher Highlands?
Die neue Speyside Brennerei ging 1990 in Betrieb, nach einer Bauzeit von 28 Jahren. Erbauer ist George Christie, der 1955 mit blends seine Aktivitäten begann. Es setzte sich in den Kopf, auf seinem eigenen Gelände eine kleine Distillerie zu bauen.
Am 12.12.1990 floß der erste malt.
Die neue Speyside distillery liegt in einem lieblichen bewaldeten Tal neben dem River Tromie auf dem Gelände der alten Tromie Mills, die bis in die 1700er Jahre zurückgehten Tromie kommt von einem alten Word für Holunder, die entlang dem Fluß wachsen solange er dem Spey zufließt. Der Ort war auch als Millton oder Tromie Mills bekannt. Am Gebäude der alten Mühle lehnt arbeitslos ein altes Mühlenrad und der alte Zufluß versorgt heute die Destillerie mit Wasser.
Die Mühle schloß 1965 und wurde für die Neugründugn zu Büros, einem malt storage und der neuen malt mill umgebaut. Der gemahlene grist wandert per Förderband hoch in die mash tuns ins neue Destilleriegebäude nebenan. Die distillery ist sehr kompakt, eine der kleinsten in Schottland und der Öffentlichkeit eigentlich nicht zugänglich. Wenn man Glück hatte, traf man aber Andrew Shand, den damaligen Master Distiller und möglicherweise führte er einen herum.

Die neue Speyside distillery wurde von George Christie gegründet, der lange den Traum einer eigenen malt distillery hegte. Zuvor hatte er ab 1957 die Brennerei North of Scotland in Cambus besessen und beabsichtigte ursprünglich, dort malt whisky herzustellen. Die sich ändernde Wirtschaft führte zu der Entscheidung, stattdessen grain whisky in patent stills herzustellen, da grain whisky Mangelware war und die Preise zu diesem Zeitpunkt stiegen. Sein Hauptgeschäft war dann die Abfüllung von blended whisky. Der Name Speyside wurde bereits damals als eine seiner Marken verwendet und er experimentierte Anfang der 1960er Jahre auch mit verschiedenen Holzarten, darunter Madeira- und Rumfässern sowie Port pipes.
George wünschte sich dennoch eine eigene malt whisky Brennerei und beauftragte den Handwerker Alex Fairlie mit dem Bau eines neuen Gebäudes am Standort Tromie Mill. Alex war ein erfahrener drystane dyker, ein Trockenmauerbauer und obwohl die Brennerei mit Mörtel zusammengehalten wird, legte er jeden Stein selbst. Ursprünglich als Geräteschuppen erbaut, dauerte der Umbau fast 20 Jahre und wurde 1987 fertiggestellt. Anschließend beantragte George die Umwandlung des Schuppens in eine Brennerei. Nach der Ausstattung lief das erste Destillat im Dezember 1990 aus den stills und sein Traum wurde verwirklicht. Das Wasser für die Verarbeitung und Kühlung wird über die alte Mühlenlade aus dem Fluß Tromie entnommen.

Der Maischebottich ist eine semi lauter tun des Glen Spey-Designs, die letzte von Newmill Engineering gebaute. Es wird eine 4,1 Tonnen-Maische mit 3 Wasserdurchgängen gemacht, um 20000 Liter wort für eine der 4 Edelstahl washbacks zu erzeugen. Die washbacks sind mit A-D bezeichnet und nicht wie üblich nummeriert, eine einzigartige Eigenart in Schottland. Sie haben alle leicht unterschiedliche Kapazitäten von etwas mehr als 27.000 Litern.
Die Gärung dauert 50 Stunden unter der Woche und 100 Stunden am Wochenende, wobei eine ausgewogene wash in die stills gegeben wird. Die beiden stills stehen neben den washbacks - eine 13000 Liter wash still die mit 10000 Litern gefüllt wird für eine 5 1/2 stündige Destillation und eine spirit still die 7500 Liter für einen 6-stündigen Gesamtlauf aufnimmt.
Es gibt intern platzierte Rohrbündelkondensatoren mit einem leicht abfallenden lyne arm aus der wash still und einem nahezu horizontalen lyne arm aus der spirit still.
Ihre Kapazität liegt bei knapp 500000 Liter pro Jahr und der größte Teil des spirit wird in bourbon Fässern gereift, wobei auch einige sherry Fässer verwendet werden. Auf diesem kleinen Gelände gibt es keine Lagerhäuser, und der whisky wird ausschließlich in Glasgow unter Zollverschluß gelagert, wo das Unternehmen auch seine blending und bottling Anlagen betreibt. Abgesehen von der Abfüllung von die als Speyside 12 Jahre verkauft wurde, produzierten sie auch einen Drumguish single malt und mehrere andere blended malts und blended whiskys. Unter anderem die Scott's Selection und die Serie Private Cellar waren unabhängige single malt Abfüllungen der Familie Christie.

Mit drei Jahren wurde der erste malt in limitierter Auflage als "Speyside" an Freunde und Helfer verteilt. Als Verkaufsversion wurde der malt "Drumguish", nach dem Nachbarort genannt. Er dürfte 5 Jahre alt gewesen sein. Es folgten 8, 10 und 12 jährige Versionen unter dem Namen "Speyside". Allerdings gibt es auch Blends mit dem Namen Speyside von der Firma, sowie vatted malts (laut W. Schobert und S. Gabányi) mit der Bezeichnung "Glentromie" mit 12 und 17 Jahren, die sich nicht sehr eindeutig als vatted malts zu erkennen geben, der 17 jährige jedenfalls trägt sogar die Bezeichnung "single malt " auf dem Etikett.
Im Glas der Flasche war "Speyside Distillery Established 1895" eingeprägt, das Etiket nannte "The Glentromie Distillery Company" als Erzeuger, oder sollte es der Abfüller sein? Wie auch immer, von der alten, 1905 geschlossenen Speyside Distillery gibt es jedenfalls keinen malt mehr und er wäre heute mindestens biblische 120 Jahre alt.
Von der neuen Speyside Distillery konnte es schwerlich einen 17 jährigen single malt geben. Dieses Verwirrspiel ist ein Beispiel dafür, wie es in der Welt des whiskies nicht sein sollte. Und es gibt den Cú Dhub, der aus Speyside Distillery kommt und in Dänemark mit Karamell gefärbt wird um den von Manochmore nicht mehr erzeugten 'schwarzen' "Loch Dhu" zu ersetzen. Da fragte man sich "Wozu?"
Die Firma Christie wurde 2000 an ein Konsortium von anderen Investoren und der Firma Alexander Muir verkauft. Einer der neuen Eigentümer ist Ricky Christie, der Sohn des Gründers.
George Christie war im Mai 2011 verstorben, nachdem er sein lang geträumten Wagnis 20 Jahre lang arbeiten sehen durfte.

Lagganmore, Speyside's Alter Ego
Die Speyside Distillery war auch der malerische Ort, der in der fünften Serie der BBC-TV Produktion „Monarch of the Glen“ als Lagganmore Distillery bezeichnet wurde.

Das ganze ist etwas verworren. Die Firma der das Gelände und Gebäude gehört ist Tromie Mills Distillery Limited von der aber nie jemand sprach.
Ende April 2021 wird bekannt, daß diese Speyside Distillery genannte Brennerei in Drumguish, Kingussie, deren whisky als The Spey verkauft wird, einen neuen Besitzer hat. Die Marke Speyside und später The Spey sowie Drumguish waren 2014 von Harvey’s of Edinburgh gekauft worden, die den Spey whisky in der Brennerei in Drumguish als Mieter produziert haben. Harveys of Edinburgh hatten schon im Januar 2021 bekanntgegeben, daß man den Bau einer zweiten Brennerei in der Speyside plane. Aus diesen damals als Erweiterung angesehenen Plänen wird nun spätestens 2025 ein Umzug.

Gekauft haben die Gebäude Glasgow Whisky, 2007 von Graham Taylor und Stuart Hendry gegründet, die bisher als unabhängiger Abfüller und blender unterwegs waren und die nun selber destillieren wollen.
Sie haben keine Verbindung mit der Glasgow Distillery 1770 .
Die Speyside Destillerie wird von Glasgow Whisky ab dem Frühjahr 2025 nach eigenen Vorstellungen umgestaltet werden.

Adresse

Belmont Business Park
Liddon House
DH1 1TW Durham
Vereinigtes Königreich
Spey 12 Jahre 0,7 ltr. Peated
Sanftes flüstern von Rauch, mit cremiger Vanille, frischen Trauben und Holzwürze
Veröffentlicht am:...
72,95 €
VPE: 104,21 €/Liter | inkl. 19% MwSt | exkl. Versandkosten
Lieferzeit: Lieferzeit 2-3 Tage
Hersteller: The Speyside - Harvey's of Edinburgh Ltd.
Belmont Business Park
Liddon House
DH1 1TW Durham
Vereinigtes Königreich
Land: Schottland
Abfüller: Harveys of Edinburgh Ltd.
Alkoholgehalt: 46,00 % vol
Spey Fumare 0,2 ltr. The Speyside Distillery
Ein deutlich medizinisches Aroma – karbolisch, Kohlenteer Seife - auf einer frisch maritimen Basis von Salzluft, Jod und Seetang.
Veröffentlicht am:...
19,75 €
VPE: 98,75 €/Liter | inkl. 19% MwSt | exkl. Versandkosten
Lieferzeit: Lieferzeit 2-3 Tage
Hersteller: The Speyside - Harvey's of Edinburgh Ltd.
Belmont Business Park
Liddon House
DH1 1TW Durham
Vereinigtes Königreich
Land: Schottland
Abfüller: The Speyside Distillery
Alkoholgehalt: 46,00 % vol
Spey Fumare 0,7 ltr. The Speyside Distillery
Ein deutlich medizinisches Aroma – karbolisch, Kohlenteer Seife - auf einer frisch maritimen Basis von Salzluft, Jod und Seetang.
Veröffentlicht am:...
41,95 €
VPE: 59,93 €/Liter | inkl. 19% MwSt | exkl. Versandkosten
Lieferzeit: Lieferzeit 2-3 Tage
Hersteller: The Speyside - Harvey's of Edinburgh Ltd.
Belmont Business Park
Liddon House
DH1 1TW Durham
Vereinigtes Königreich
Land: Schottland
Abfüller: The Speyside Distillery
Alkoholgehalt: 46,00 % vol
Spey Trutina 0,2 ltr. The Speyside Distillery
Leicht, mit einer anfänglich pikanten Topnote auf einer fruchtigen Basis von weißen Trauben, Apfelblüten, Lichis in Sirup, mit sich entwickelnden floralen Noten und einem Hauch harter Bonbons.
Veröffentlicht am:...
19,75 €
VPE: 98,75 €/Liter | inkl. 19% MwSt | exkl. Versandkosten
Lieferzeit: Lieferzeit 2-3 Tage
Hersteller: The Speyside - Harvey's of Edinburgh Ltd.
Belmont Business Park
Liddon House
DH1 1TW Durham
Vereinigtes Königreich
Land: Schottland
Abfüller: The Speyside Distillery
Alkoholgehalt: 46,00 % vol
Spey Trutina 0,7 ltr. The Speyside Distillery
Leicht, mit einer anfänglich pikanten Topnote auf einer fruchtigen Basis von weißen Trauben, Apfelblüten, Lichis in Sirup, mit sich entwickelnden floralen Noten und einem Hauch harter Bonbons.
Veröffentlicht am:...
39,75 €
VPE: 56,79 €/Liter | inkl. 19% MwSt | exkl. Versandkosten
Lieferzeit: Lieferzeit 2-3 Tage
Hersteller: The Speyside - Harvey's of Edinburgh Ltd.
Belmont Business Park
Liddon House
DH1 1TW Durham
Vereinigtes Königreich
Land: Schottland
Abfüller: The Speyside Distillery
Alkoholgehalt: 46,00 % vol
Spey Royal Choice 0,2 ltr.
Schon besser, Honig, Heide und reife Bananen. Nicht übermäßig komplex oder gar kraftvoll. Groß und mundfüllend, nach anfänglichem Honig wirkt er nach dem Angriff von Kräutern recht eichig.
Veröffentlicht am:...
43,75 €
VPE: 218,75 €/Liter | inkl. 19% MwSt | exkl. Versandkosten
Lieferzeit: Lieferzeit 2-3 Tage
Hersteller: The Speyside - Harvey's of Edinburgh Ltd.
Belmont Business Park
Liddon House
DH1 1TW Durham
Vereinigtes Königreich
Land: Schottland
Abfüller: Harveys of Edinburgh Ltd.
Alkoholgehalt: 46,00 % vol
Spey 18 Jahre Limited Edition 0,2 ltr.
Gut mit allerlei Früchten. Ein richtiger Salat von frischen Früchten mit etwas Vanilleeis dabei. Ananas im eigenen Saft. Kiwi und Trauben. Sehr angenehm.
Veröffentlicht am:...
29,75 €
VPE: 148,75 €/Liter | inkl. 19% MwSt | exkl. Versandkosten
Lieferzeit: Lieferzeit 2-3 Tage
Hersteller: The Speyside - Harvey's of Edinburgh Ltd.
Belmont Business Park
Liddon House
DH1 1TW Durham
Vereinigtes Königreich
Land: Schottland
Abfüller: Harveys of Edinburgh Ltd.
Alkoholgehalt: 46,00 % vol
Spey Chairman's Choice 0,2 ltr.
Floral mit Frucht und einem Touch von Vanille. Aromen von getrockneten Früchten mit einem sanft nussigen, langen und cremigen finish.
Veröffentlicht am:...
21,75 €
VPE: 108,75 €/Liter | inkl. 19% MwSt | exkl. Versandkosten
Lieferzeit: Lieferzeit 2-3 Tage
Hersteller: The Speyside - Harvey's of Edinburgh Ltd.
Belmont Business Park
Liddon House
DH1 1TW Durham
Vereinigtes Königreich
Land: Schottland
Abfüller: Harveys of Edinburgh Ltd.
Alkoholgehalt: 40,00 % vol
Mit Farbstoff: Ja
Spey Royal Choice 0,7 ltr.
Schon besser, Honig, Heide und reife Bananen. Nicht übermäßig komplex oder gar kraftvoll. Groß und mundfüllend, nach anfänglichem Honig wirkt er nach dem Angriff von Kräutern recht eichig.
Veröffentlicht am:...
189,50 €
VPE: 270,71 €/Liter | inkl. 19% MwSt | exkl. Versandkosten
Lieferzeit: Lieferzeit 2-3 Tage
Versandkostenfrei Lieferung
Hersteller: The Speyside - Harvey's of Edinburgh Ltd.
Belmont Business Park
Liddon House
DH1 1TW Durham
Vereinigtes Königreich
Land: Schottland
Abfüller: Harveys of Edinburgh Ltd.
Alkoholgehalt: 46,00 % vol
Spey Chairman's Choice 0,7 ltr.
Floral mit Frucht und einem Touch von Vanille. Aromen von getrockneten Früchten mit einem sanft nussigen, langen und cremigen finish.
Veröffentlicht am:...
89,95 €
VPE: 128,50 €/Liter | inkl. 19% MwSt | exkl. Versandkosten
Lieferzeit: Lieferzeit 2-3 Tage
Hersteller: The Speyside - Harvey's of Edinburgh Ltd.
Belmont Business Park
Liddon House
DH1 1TW Durham
Vereinigtes Königreich
Land: Schottland
Abfüller: Harveys of Edinburgh Ltd.
Alkoholgehalt: 40,00 % vol
Mit Farbstoff: Ja
Spey 18 Jahre Limited Edition 0,7 ltr.
Gut mit allerlei Früchten. Ein richtiger Salat von frischen Früchten mit etwas Vanilleeis dabei. Ananas im eigenen Saft. Kiwi und Trauben. Sehr angenehm.
Veröffentlicht am:...
109,95 €
VPE: 157,07 €/Liter | inkl. 19% MwSt | exkl. Versandkosten
Lieferzeit: Lieferzeit 2-3 Tage
Hersteller: The Speyside - Harvey's of Edinburgh Ltd.
Belmont Business Park
Liddon House
DH1 1TW Durham
Vereinigtes Königreich
Land: Schottland
Abfüller: Harveys of Edinburgh Ltd.
Alkoholgehalt: 46,00 % vol
Spey Tenne, Selected Edition 0,7 ltr. Finished in Tawny Port Casks
Sauberes, frisches Fruchtaroma von Äpfeln, Birnen und einer Spur von überreifen Bananen, gespickt mit Milchschokolade und Vanille deutet auf einen süßen Geschmack.
Veröffentlicht am:...
35,75 €
VPE: 51,07 €/Liter | inkl. 19% MwSt | exkl. Versandkosten
Lieferzeit: Lieferzeit 2-3 Tage
Hersteller: The Speyside - Harvey's of Edinburgh Ltd.
Belmont Business Park
Liddon House
DH1 1TW Durham
Vereinigtes Königreich
Land: Schottland
Abfüller: Harveys of Edinburgh Ltd.
Alkoholgehalt: 46,00 % vol