Speyburn Distillery verrät schon mit ihrem Namen, wo wir uns befinden. Speyburn, eine klassische Speyside Destillerie, hat gerade 2022 ihr 125-jähriges Bestehen gefeiert.
Sie liegt im Granty Glen im des Granty Burn, einem Nebenfluß des Spey River.

John Hopkins glaubte, daß der Granty Burn, eine unberührte und unverschmutzte Wasserquelle, es ihm ermöglichen würde, einen überlegenen whisky herzustellen. Ein burn ist ein Bach oder kleiner Fluß. Die Destillerie verwendet diese Wasserquelle immer noch zum Maischen und Wasser aus dem Broad Burn, um ihre Kondensatoren zu kühlen. Beide Bäche sind wichtige Nebenflüsse des River Spey.Sie liegt gegenüber der Brennerei Glen Grant am nördlichen Ende der Stadt Rothes.

Sie ist eine der rund 50 Destillerien, die die Speyside-Region in den schottischen Highlands bevölkern. Die Destillerie ist unglaublich malerisch und gilt als die am meisten fotografierte in Schottland.
Speyburn wurde 1897 von zwei Brüdern, John und Edward Hopkins, gegründet. Lizenzträger waren John Robertson&Son, der malt ging in deren blend Yellow Label. Königin Victorias diamantenes Jubiläum, ihr 60. Jahr als Königin, wurde in diesem Jahr gefeiert, und die Brüder waren fest entschlossen, daß ihr erstes Faß dieses Datum tragen würde.
Die Produktion sollte am 1. November beginnen, aber aufgrund von Bauverzögerungen musste die Destillerie unbedingt bis 15. Dezember fertiggestellt werden. Da die Weihnachtsferien schnell näher rückten und man fest entschlossen war, einen whisky herzustellen, der das Datum 1897 tragen würde, feuerten Brüder Hopkins in der Brennerei die stills an.
Das still house war unvollendet, es fehlten Fenster und Türen. Inmitten eines tobenden Sturms hüllt sich ein Stab von Arbeitern in schwere Mäntel und Schals, um die bittere Kälte abzuwehren. Zu bewundern sind die Arbeiter, die im Winter 1897 nach der Fertigstellung des Rohbaus im fenster- und türlosen Gebäude dick vermumt die Produktion in Gang setzten - um genau ein Faß zu füllen. Für Königin und Vaterland. Die Brennerei füllte ihr erstes Faß. Speyburns Entschlossenheit und Engagement für Qualität sind in ihrer 125-jährigen Geschichte unverändert geblieben.
Die Brüder Hopkins engagierten Schottlands bekanntesten Destillerie Architekten Charles Doig, um die Destillerie zu entwerfen. Doig war für die Gestaltung von nicht weniger als 56 schottischen Destillerien verantwortlich, darunter Speyburns Schwesterbrennerei Balblair.
Doig war auch für die Entwicklung des allgegenwärtigen Doig-Ventilators verantwortlich, der heute besser als „Pagoda“ bekannt ist und sich oben auf den Ofenschornsteinen der kilns befindet und immer noch in vielen Brennereien in Schottland zu finden ist. Die Pagoden verbesserten die Effizienz der kilns und der Mälzerei, indem sie Torfrauch abzogen, während sie die gemälzte Gerste trockneten.
Die Brennerei wurde von John Hopkins and Company betrieben, die von 1897 bis 1916 als Speyburn-Glenlivet Distillery Company tätig war. Von 1916 bis 1962 war das Unternehmen im Besitz von Distillers Company Ltd (DCL), eines der Unternehmen, die Jahrzehnte später gegründet wurden und nach der Übernahme durch Guinness und deren späteren Fusion mit Grand Metroplitan Teil der Gründungsunternehmen des Getränkegiganten Diageo waren. Speyburn war zwischen 1930 und 1934 und erneut von 1939 bis 1947 geschlossen.
Die Brennerei wurde 1962 an durch die DCL an die Scotch Malt Distillers (SMD) und dann von 1986 bis 1991 an United Distillers übertragen.
Die Speyburn distillery wurde 1991 von Inver House Distillers übernommen. Pacific Spirits, heute bekannt als International Beverage Holdings Ltd, ein in Thailand ansässiges Getränkeunternehmen, übernham Inver House im Oktober 2001.
Speyburn hat eine Produktionskapazität von 4,5 Millionen Liter reinem Alkohol. Damit gehört sie zu den mittelgroßen Scotch-Whisky-Destillerien.
Es gibt mehrere interessante Eigenheiten rund um die Speyburn malts. Die Fermentation dauert mit 72 Stunden relativ lange, erst recht in diesen aktuellen modernen whisky Zeiten -wodurch eine wash mit 8% ABV entsteht. Sie verwendet eine 6 Tonnen mash tun und 19, 27.000 Liter washbacks. Vier washbacks sind aus Oregon Kiefer (Douglasie) und 15 aus Edelstahl.
Die Destillerie verfügt über drei klassische Speyside stills, eine 17.500 Liter wash still, die normalerweise mit 12.500 Litern gefüllt ist, und zwei 15.500 Liter spirit stills, die normalerweise mit 11.500 Litern gefüllt sind.
Die Speyside stills sind zwiebelförmig mit breiter Basis und hohem Hals. Die längeren Hälse fördern den Rückfluß, den reflux. Die Kondensation des Dampfes beginnt schon im Hals der Brennblase, sodaß er als Kondensat zurück in den pot der pot still fällt und redestilliert wird. Der Prozeß erhöht einmal den Kupferkontakt, den der Spirituosendampf erfährt, und trägt zum anderen zum fruchtigen, süßen Stil des spirirt bei.
Weiter ist die Destillerie eine der wenigen in Schottland, die noch worm tubs für die Kondensation. worm tubs zu deutsch wohl Schneckenkondensatoren, sind die traditionellen Kupferspiralen, die heute weitgehend durch moderne Rohrbündelkondensatoren ersetzt wurden. Letztere Modell maximieren den Kupferkontakt in den Kondensatoren, während die worm tubs ihn minimieren, wodurch ein robuster und schwefelhaltiger new make entsteht.
Die Destillerie verfügt über zwei worm tubs, eine für jede spirit still. Gestreckt haben die Schnecken eine Länge von 100 Metern, mehr als 328 Fuß oder mehr als die Länge eines Fußballfeldes.
Das Ergebnis ist ein whisky mit mehr Tiefe und Charakter, dessen Aroma- und Geschmacksprofil an Speyside malts aus den 1950er und 1960er Jahren erinnert.
Speyburn verwendet eine Kombination aus ex-bourbon und ex-sherry casks aus spanischer Eiche, um ihren whisky zu reifen.
Das Unternehmen betreibt traditionelle Speyside dunnage warehouses mit Erdböden und dreifach übereinander gestapelten Fässern. Die Gesamtkapazität beträgt eher bescheidene 2.500 Fässer im Vergleich zu dem was heute so üblich ist.
Die erste Eigentümerabfüllung kam noch von UDV, Vorläufer von Diageo als ein 12 jähriger in der "Flora and Fauna" Serie heraus, kurz danach wurde an Inver House verkauft. Von Inver House gibt es den malt in der core range mit 5 expressions: 10, 15, und 18 Jahre alt, als Arranta Casks und Braden Orach.
Darüber hinaus gab es viele Abfüllungen Speyburn single malt von den unabhängigen Abfüllern. Die meisten davon von Gordon & MacPhail und Douglas Laing. Als Distillers Choice gibt es auch eine Reihe von Abfüllungen vom 12-jährigen bis zum 30-jährigen.

Adresse

Inver House Distillers
AB38 7AG Rothes, Aberlour
Morayshire
Vereinigtes Königreich
Speyburn 2006, bottled 2018, Cask 003 Exclusive to La Maison Du Whisky 0,7 ltr.
Die komplexe anfängliche Nase ist röstig, wie Toast, honighaltig, aprikosig und röstig nach Kaffee. Mit etwas Zeit entwickelt er blumige Noten von Lilie und würzige Kardamom Noten.
Veröffentlicht am:...
109,50 €
VPE: 156,43 €/Liter | inkl. 19% MwSt | exkl. Versandkosten
Lieferzeit: Lieferzeit 2-3 Tage
Hersteller: Speyburn Distillery
Inver House Distillers
AB38 7AG Rothes, Aberlour
Morayshire
Vereinigtes Königreich
Land: Schottland
Abfüller: Speyburn Distillery
Alkoholgehalt: 52,50 % vol
Speyburn 18 Jahre 0,7 ltr.
Ein Hauch von karamellisiertem Zucker und kandierten Äpfeln weicht einer sehr leichten honiglastigen Rauchigkeit.
Veröffentlicht am:...
92,75 €
VPE: 132,50 €/Liter | inkl. 19% MwSt | exkl. Versandkosten
Lieferzeit: Lieferzeit 2-3 Tage
Hersteller: Speyburn Distillery
Inver House Distillers
AB38 7AG Rothes, Aberlour
Morayshire
Vereinigtes Königreich
Land: Schottland
Abfüller: Speyburn Distillery
Alkoholgehalt: 46,00 % vol
Speyburn 15 Jahre 0,7 ltr.
Andeutungen von reicher dunkler Schokolade mit würzigen Noten von Rosinen, zestigen Citrusfrüchten und Vanille.
Veröffentlicht am:...
57,95 €
VPE: 82,79 €/Liter | inkl. 19% MwSt | exkl. Versandkosten
Lieferzeit: Lieferzeit 2-3 Tage
Hersteller: Speyburn Distillery
Inver House Distillers
AB38 7AG Rothes, Aberlour
Morayshire
Vereinigtes Königreich
Land: Schottland
Abfüller: Speyburn Distillery
Alkoholgehalt: 46,00 % vol
Speyburn 10 Jahre 0,7 ltr.
Ein leichter, trockener und malziger Beginn und dann in der Gaumenmitte richtig würzig.
Veröffentlicht am:...
26,95 €
VPE: 38,50 €/Liter | inkl. 19% MwSt | exkl. Versandkosten
Lieferzeit: Lieferzeit 2-3 Tage
Hersteller: Speyburn Distillery
Inver House Distillers
AB38 7AG Rothes, Aberlour
Morayshire
Vereinigtes Königreich
Land: Schottland
Abfüller: Speyburn Distillery
Alkoholgehalt: 40,00 % vol
Mit Farbstoff: Ja
Speyburn Bradan Orach 0,7 ltr.
Grüne Äpfel, Honig, Zitrone und florale Töne, Vanille und Würze.
Veröffentlicht am:...
21,95 €
VPE: 31,36 €/Liter | inkl. 19% MwSt | exkl. Versandkosten
Lieferzeit: Lieferzeit 2-3 Tage
Hersteller: Speyburn Distillery
Inver House Distillers
AB38 7AG Rothes, Aberlour
Morayshire
Vereinigtes Königreich
Land: Schottland
Abfüller: Speyburn Distillery
Alkoholgehalt: 40,00 % vol
Mit Farbstoff: Ja