Während der Raasay malt reifte, gab es Abfüllungen eines nicht genannten, leicht rauchigen Highland malts, der dem Stil des Raasay whiskys entsprechen soll. Die letzte edition gab es 2020, ab 2020 sollte der erste Raasay malt mit drei Jahren verfügbar sein.

Am 12. September 2017 hat die Isle of Raasay Distillery ihre ersten Destillationsläufe begonnen, und wurde im Laufe derselben Woche offiziell eröffnet. Nach 18 Monaten Bauzeit ist sie Raasays erste legale Whiskybrennerei und soll jährlich rund 150000 Flaschen single malt produzieren können, von denen die ersten 2020 trinkfertig sein werden.
Die Brennerei produziert nicht nur Scotch, sondern hofft auch, jedes Jahr über 12000 Touristen auf die Hebrideninsel zu locken, auf der nur 120 Einwohner leben. Einen Fanclub gibt es auch gleich, Na Tùsairean, für die extra Unterkünfte für Besuche errichtet wurden, während die ersten Brennereiführungen ab dem 16. Oktober stattfanden.

Die Brennerei gehört der in Edinburgh ansässigen Firma R & B Distillers, die im Jahr 2015 das verlassene viktorianische Hotel Borodale House von Raasay erworben hat, um es in eine Brennerei und ein Besucherzentrum umzuwandeln. Der Stil des Raasay malts soll ein leichter, fruchtiger und zart rauchiger single malt sein, der vor Ort in einem Mix von first fill American oak, European oak und toskanischen Rotweinfässern gereift wird.
Ähnlich wie bei Caol Ila auf Islay der Blick auf die Nachbarinsel Jura, bietet das Stillhaus der Isle of Raasay distillery einen weiten Blick auf die Nachbarinsel Skye.
Der Absolvent der Heriot Watt University im Bereich Brewing and Distilling, Iain Robertson, wurde im Juli 2017 zum distiller ernannt, während Chris Anderson, Brennmeister mit Erfahrung in der Vergangenheit bei Dewar, Caol Ila und Torabhaig, die Produktion für die ersten fünf Monate der Brennerei überwacht hat.
Alasdair Day, Mitbegründer von R & B Distillers, sagte, er sei zuversichtlich, dass Isle of Raasays erster spirit nach erfolgreichen Maisch- und Destillationsversuchen innerhalb der nächsten drei Monate in Fässer gefüllt wird. In der Zwischenzeit hat das Unternehmen weiterhin jährliche Chargen von Raasay While We Wait single malt veröffentlicht, einem getorften Highland single malt, der den von der Brennerei erwarteten Whisky-Stil widerspiegelt.
R & B Distillers planten außerdem den Bau einer zweiten Brennerei in den Scottish Borders.
Wer die Brennerei besuchen will: Isle of Raasay Distillery, Borodale House, Isle of Raasay, Kyle Scotland, IV40 8PB.
Isle of Raasay Distillery is a trading name of R&B Distillers Limited | Registered Office: 23 Manor Place, Edinburgh, Scotland, EH3 7DX

Adresse

Borodale House
IV40 8PB Isle of Raasay, Kyle
Vereinigtes Königreich
Isle of Raasay Moine R-02 Signature Malt Lightly Peated 0,7 ltr.
Whisky / Schottland / Westliche Highlands und Inseln

Isle of Raasay Moine R-02 Signature Malt
Lightly Peated 0,7 ltr.

Leicht torfig, ausgewogen mit reichen dunklen Fruchtaromen.

Veröffentlicht am: 02.07.2021
Hersteller: Isle of Raasay Distillery  
Borodale House
IV40 8PB Isle of Raasay, Kyle
Vereinigtes Königreich
Land: Schottland  
Region: Isle of Raasay  
Abfüller: R & B Distillers  
Whiskytyp: Single Malt  
Preis:
49,75 €
VPE: 71,07 €/Liter
inkl. 19% MwSt
exkl. Versandkosten
Lieferzeit: Lieferzeit 2-3 Tage