Glenglassaugh Distillery

Glenglassaugh, in der Speyside in Banffshire, abseits der A98 2 Meilen westlich von dem Küstenortes Portsoy gelegen, war immer schon rar. Eigentümerabfüllungen gab es selten, meist kam er von unabhängigen Abfüllern. Die lange im Besitz der Highland Distillers, heute Teil der "The 1887 Company", Edrington Group befindliche Brennerei wurde 1875 gegründet, war immer wieder über längere Zeiträume stillgelegt, seit 1986 wohl endgültig. Dachte man bisher.

The Glenglassaugh Distillery wurde 1874 auf der Craig Mills farm, Portsoy, Aberdeenshire von James Moir, einem lokalen Wein- und Spirituosenhändler in Partnerschaft mit seinen Neffen Alexander and William Morrison und einem lokalen coppersmith, Thomas Wilson, gebaut. Zusammen formten sie die Glenglassaugh Distillery Co. Für £10,000 entstand Glenglassugh.
Ziel war es, unter dem label von “James Moir & Alexander Morrison” single malt in Flaschen zu verteiben. Robertson & Baxter, whisky Händler in Glasgow, waren schnell die größten Abnehmer und verkauften den whisky faßweise fürs blending an William Teacher & Sons weiter.
Thomas Wilson starb 1883 und James Moir vier Jahre später. Zwischen 1887 und 1892 stattete Alexander Morrison die distillery mit neuen new stills, washbacks, Aufzügen und barley separators neu aus. Nach dem Tode seines Bruders William Morrison, 1892 verkaufte Alexander an den langjährigen Kunden Robertson & Baxter. Diese verkauften sie noch im gleichen Jahr weiter an Highland Distilleries Co Ltd für £15,000.
1898 betrug die Produktion 110,000 gallons, fiel aber nach dem Pattison Skandal und dem Einbruch des whisky Marktes danach auf nur 28,000 gallons im Jahre 1907. Als Ergebnis worde die Anlage 1908 mothballed. Kurz wieder eröffnet 1931, wurde sie 1936 schon wieder geschlossen. Schließlich wurde sie komplett renoviert und neu ausgestattet zwischen 1956 bis 1960. 1959/60 war es auch, als ihre Kapazität durch doppelt so große stills erweitert wurde. Insgesamt hat sie zwischen 1907-1960 nur sporadisch gearbeitet, insgesamt angeblich nur ganze 5 Jahre.
Sie hatte nach dem Umbau ein fortschrttliches Design für die damalige Zeit. Und diesmal durfte sie bis 1986 arbeiten. In der Krise wurde ihr ihre abgeglegene Lage zum Verhängnis. Die Gebäude jedenfalls sind funktional und bermerkenswert in ihrem Aussehen.
Mothballed 1986, weil die Nachfrage nach diesem sehr speziellen whisky niedrig war, wurden allerdings die warehouses weiter zur Reifung von whisky verwendet. Eine letzte Abfüllung vom Eigentümer kam in limitierter Zahl von 5000 Flaschen unter dem Namen "The Family Silver" heraus, destilliert 1973. Dann überraschend 2006 ein 19 und ein 22 jähriger. Die Lizenz für die Destillation von whisky wurde 1992 gelöscht.
Wasserquelle ist die Glassaugh Spring, Torf wurde im nahen Crombie Moss gestochen und die Destillerie baute ihre eigene Gerste auf einer 80 acre großen Farm an. Der schnellfließende River Glassaugh wurde von Anfang an genutzt und die Destillerie bezog lange Zeit ihre Energie vollständig vom Wasser. Sie hatte immer nur ein paar stills, aber es gelang, ihre Kapazität zu verdoppeln indem man einfach zwei neue stills von doppelter Größe einbaute. Diese haben 'boil pots' in ihren necks, runde Ausbuchtungen, die eine Art Reflux erzeugen, der den spirit leichter machen soll. Ihre wash still hat ein Fassungsvermögen von 12.729 ltr., ihre spirit still von 17,184 ltr..
Dann das Wunder. Am 29.Februar 2008 wurde Glenglassaugh distillery an die neu gegründete Glenglassaugh Distillery Company verkauft. Im Hintergrund dieser steht die ursprünglich in Skandinavien beheimatete Scaent Gruppe, die als Energie broker anfing und seit 2003 ihre Geschäfte in alle mögliche Sektoren weltweit ausdehnt. Sitze des Unternehmens ist heute Amsterdam und es halten sich Gerüchte, daß hinter diesem Projekt doch russische Geldgeber stecken, wenn auch vielleicht nur über Beteiligungen an Scaent selbst.
Wie auch immer, Glenglassaugh hat whisky Prominenz angezogen wie kaum ein anderes Projekt in diesem Sektor. Mangement director ist Stuart Nickerson, 25 Jahre im whisky Geschäft, Produktionsleiter und distillery manager ist Graham Eunson, der dafür Glenmorangie verlassen hat, das marketing macht Ian Buxton, der dies auch schon bei Glenmorangie getan hat.
Miterworben hat man einige Restbestände vom Vorbesitzer und Ziel war es, noch 2008 wieder whisky zu brennen. Scotland’s First Minister Alex Salmond eröffnete die 133 Jahre alte Glenglassaugh Distillery an der Küste bei Portsoy, Aberdeenshire am 24. November 2008 erneut. Schon am 19.12. 2008, keine vier Wochen nach der Eröffnung wurde der erste cask nach 22 Jahren erzwungener Inaktivität gefüllt.

Alfred Barnard beschrieb Glenglassaugh in den 1880ern als “too well known to need any praise.”
2008 kauft sie die niederländisch-skandinavische Scaent Group, Amsterdam, ein mittlerweile als Lumiere Holdings firmierender Energiekonzern und investierte in der Folge mehr als £1 Million und setzte sie wieder in Betrieb. Die Renovierung und die Wiedereröffnung der Glenglassaugh distillery wurden von Stuart Nickerson gemanaget, ein whisky Experte, der schon beim Kauf beratend tätig gewesen war. Nickerson hat in der Scotch whisky industry seit 1981 bei William Grant als Distilleries Director gearbeitet, davor hatte er hintereinander Highland Park Distillery, Glenrothes und Glenfiddich Distilleries geleitet. Managing Director der Glenglassaugh Distillery Company wurde er im Februar 2008.
Eine seiner ersten Taten war die Einsetzug von Graham Eunson als Distillery Manager, ab 01. April 2008. Graham kam direkt von Glenmorangie wo er für 12 Jahre Manager gewesen war. Graham war zuvor schon bei Glendronach und Scapa distilleries.
Die Produktion bei Glenglassaugh begann erneut am 24. November 2008, Startschuß gab Rt Hon Alex Salmond, Scotland’s First Minister und der für den Wahlkreis zuständige MP. Stuart Nickerson und Graham Eunson brachten als erstes ungereifte new spirits heraus, unter anderem bereits nach einem halben Jahr Produktion. Die ersten regulären single malts sind der Revieval und der Evolution 57.2%.
Nachdem man sich immer gefragt hatte, was die holländisch-skandinavische Scaent Group 2008 mit einer Destillerie wollte, wurde am 22.03.2013 bekannt, daß Billy Walker und seine südafrikanischen Geldgeber die Destillerie von der in Amsterdam ansässigen nunmehr Lumiere Holdings genannten Gesellschaft für eine nicht genannte Summe gekauft haben. Neben BenRiach und GlenDronach ist GlenGlassaugh (?) nun die dritte Destillerie der Gruppe. In der Folge hies es, damit werde auch Stuart Nickerson nach einem weiteren halben Jahr in beratender Funktion die Destillerie verlasen.

Der malt gilt als Mittelgewicht, mit eigentümlichen Aroma, er war bei blendern sehr begehrt. Die alten Kunden gibt es noch, blends wie Famous Grouse, Cutty Sark und Laing`s. Der Glenglassaugh hat eine straffe und doch weiche Struktur und eine stille, fast verschlossene understatement Fruchtigkeit und sahnige Aromen. Aufreizend distanziert, balanciert und etwas erdig, vielleicht von der Lage an der Küste.

Glenglassaugh Distillery

Adresse

AB45 2SQ Portsoy
Aberdeenshire
Vereinigtes Königreich
http:///www.glenglassaugh.com
Glenglassaugh Octaves Peated 0,7 ltr. Batch 2
Eine beeindruckende Balance von Süße und pikantem Rauch, gewürzt vom Meer. Salziges caramel shortbread macht Platz für Chilli-Schokolade und brennendes Treibholz.
Veröffentlicht am:...
64,75 €
VPE: 92,50 €/Liter | inkl. 19% MwSt | exkl. Versandkosten
Lieferzeit: Lieferzeit 1-2 Tage
Hersteller: Glenglassaugh Distillery
AB45 2SQ Portsoy
Aberdeenshire
Vereinigtes Königreich
Land: Schottland
Abfüller: Glenglassaugh Distillery
Alkoholgehalt: 44,00 % vol
Glenglassaugh Octaves Classic 0,7 ltr. Batch 2
Kandierte Birnen, Mango Panacotta und Erdbeerbrauspulver auf einer Basis von gewürztem Kaffee, frisch gesägtem Holz und peanut candy crunch.
Veröffentlicht am:...
64,75 €
VPE: 92,50 €/Liter | inkl. 19% MwSt | exkl. Versandkosten
Lieferzeit: Lieferzeit 1-2 Tage
Hersteller: Glenglassaugh Distillery
AB45 2SQ Portsoy
Aberdeenshire
Vereinigtes Königreich
Land: Schottland
Abfüller: Glenglassaugh Distillery
Alkoholgehalt: 44,00 % vol
Glenglassaugh Peated Virgin Oak Wood Finish 0,7 ltr.
Cremige Vanille mit gerösteten Eichennoten harmoniert mit Süßigkeiten aus dem Bonbonladen und knusprig frisch geräucherter Gerste.
Veröffentlicht am:...
46,75 €
VPE: 66,79 €/Liter | inkl. 19% MwSt | exkl. Versandkosten
Lieferzeit: Lieferzeit 1-2 Tage
Hersteller: Glenglassaugh Distillery
AB45 2SQ Portsoy
Aberdeenshire
Vereinigtes Königreich
Land: Schottland
Abfüller: Glenglassaugh Distillery
Alkoholgehalt: 46,00 % vol
Glenglassaugh Port Wood Finish 0,7 ltr.
Schöne Aromen von brittle style toffee (krümeligs Harttoffee), Blaubeeren und einem Hauch von Gartenminze. Sanftes Piment verleiht eine zarte Wärme in der Nase.
Veröffentlicht am:...
44,95 €
VPE: 64,21 €/Liter | inkl. 19% MwSt | exkl. Versandkosten
Lieferzeit: Lieferzeit 1-2 Tage
Hersteller: Glenglassaugh Distillery
AB45 2SQ Portsoy
Aberdeenshire
Vereinigtes Königreich
Land: Schottland
Abfüller: Glenglassaugh Distillery
Alkoholgehalt: 46,00 % vol
Glenglassaugh 1973 40 Jahre The Malt Whisky Company 0,7 ltr
Ein Potpourri an Früchten, Pflaume, Cassis, Brombeere Kirsche, aber auch Mango und Banane. Dazu frisches Karamell, und eingelegter Ingwer. Alkohol scheint nicht vorhanden...Ganz sanft im Hintergrund ein wenig Eiche.
Veröffentlicht am:...
549,00 €
VPE: 784,29 €/Liter | inkl. 19% MwSt | exkl. Versandkosten
Lieferzeit: Lieferzeit 1-2 Tage
Versandkostenfrei Lieferung
Hersteller: Glenglassaugh Distillery
AB45 2SQ Portsoy
Aberdeenshire
Vereinigtes Königreich
Land: Schottland
Abfüller: The Malt Whisky Company
Alkoholgehalt: 41,50 % vol
Glenglassaugh 40 Jahre 0,7 ltr. - nur auf Anfrage lieferbar -
Eine Fülle von süßen sirupartigen tropischen Früchten, Banane, Ananas und Mango in perfekter Harmonie mit sanften Oloroso sherry.
Veröffentlicht am:...
1.390,00 €
VPE: 1.985,71 €/Liter | inkl. 19% MwSt | exkl. Versandkosten
Lieferzeit: 2 Wochen
Versandkostenfrei Lieferung
Hersteller: Glenglassaugh Distillery
AB45 2SQ Portsoy
Aberdeenshire
Vereinigtes Königreich
Land: Schottland
Abfüller: Glenglassaugh Distillery
Alkoholgehalt: 42,50 % vol
Glenglassaugh Torfa 0,7 ltr.
Lebhaft, süß, rußiger Lagerfeuerrauch und Meeresluft mischen Limettenzesten, Aprikosenmarmelade und reifen Beerenfrüchten bei, alle sanft von einem Hauch von Ingwer und gemörsertem schwarzem Pfeffer erwärmt.
Veröffentlicht am:...
36,75 €
VPE: 52,50 €/Liter | inkl. 19% MwSt | exkl. Versandkosten
Lieferzeit: Lieferzeit 1-2 Tage
Hersteller: Glenglassaugh Distillery
AB45 2SQ Portsoy
Aberdeenshire
Vereinigtes Königreich
Land: Schottland
Abfüller: Glenglassaugh Distillery
Alkoholgehalt: 50,00 % vol
Glenglassaugh Evolution 50,0% 0,7 ltr. Ex-Tennessee Cask Matured
Süß, buttrige Vanille vermischt sich mit karamellisierten Birnen, Äpfeln und erdigen Kokosnußtönen, und ergibt ein geschmeidig, runden dram für jede Gelegenheit.
Veröffentlicht am:...
37,95 €
VPE: 54,21 €/Liter | inkl. 19% MwSt | exkl. Versandkosten
Lieferzeit: Lieferzeit 1-2 Tage
Hersteller: Glenglassaugh Distillery
AB45 2SQ Portsoy
Aberdeenshire
Vereinigtes Königreich
Land: Schottland
Abfüller: Glenglassaugh Distillery
Alkoholgehalt: 50,00 % vol
Glenglassaugh Revival 0,7 ltr.
Süßes Karamell und Toffee mit Noten von nussigem sherry, Milchschokolade und Honig. Reife Pflaumen, rote Beeren und Orangen. Karamellisierter Zucker und erdige, verkohlte Eiche.
Veröffentlicht am:...
34,75 €
VPE: 49,64 €/Liter | inkl. 19% MwSt | exkl. Versandkosten
Lieferzeit: Lieferzeit 1-2 Tage
Hersteller: Glenglassaugh Distillery
AB45 2SQ Portsoy
Aberdeenshire
Vereinigtes Königreich
Land: Schottland
Abfüller: Glenglassaugh Distillery
Alkoholgehalt: 46,00 % vol