Glendronach, 1826 eröffnet, liegt in der östlichen Speyside zwischen Banff und Huntley in der Region Deveron. Sie ruht zwischen sanften grünen Hügeln im Valley of Forgue im "Schlösserland" von Aberdeenshire. Die Gegend ist ländlich und friedlich trotz der Kolonie Saatkrähen, die in den riesigen alten Bäumen rund um die Destillerie nisten. Ihre Ruhestörungen von Zeit zu Zeit waren genau das was Schwarzbrenner vor über 200 Jahren schätzten, da die Krähen immer warnten wenn irgend jemand, Excise officers included, sich unangekündigt näherte.
Ihr Wasser für den malt stammt aus einer Quelle, die östlich der Destillerie entspringt. Der Dronac burn, Namensgeber und Prozeßwasserlieferant fließt durch das Destilleriegelände. Die local lairds sind die Dukes of Gordon und der 5th Duke überzeugte die Londoner Regierung davon, daß eine faire Besteuerung und Lizenzvergabe der beste Weg sei, um das Schmuggeln von whisky zu unterbinden. Der Excise Act von 1823, Wendepunkt in der Geschichte des schottischen whisky war das direkte Ergebnis seines vernünftigen und pragmatischen Ansatzes zur Lösung des Schmuggelproblems.
1826 wird die Brennerei von James Allardes (Allardice) und einem Konsortium von Farmern und ortsansässigen Geschäftsleuten gegründet. Sie firmiert unter Glendronach Distillery Co (James Allardes) Der Duke of Gordon liebte den whisky so sehr, daß er James Allardice nach London holte und ihn dem Adel und der Gesellschaft präsentierte. Der Erfolg stieg Allardice allerdings zu Kopf und er vernachlässigte die distillery, bis sie 1837 durch ein Feuer zerstört wurde.
Die Lizenz und die Ruinen der distillery wurden 1881 an Walter Scott verkauft, der sie neu aufbaute und vergrößerte. Walter Scott hatte davor einige Zeit bei Teaninich gearbeitet. Die distillery schloß 1916 und 1920 kaufte Captain Charles Grant, Sohn von William Grant, Gründer von Glenfiddich distillery, die Destillerie und Glendronach blieb in der Grant Familie bis George Grant sie 1960 an William Teachers & Sons Ltd verkauften.
1966 wurden die stills von 2 auf 4 verdoppelt. William Teacher & Sons wurde 1976 von Allied Breweries, dann Allied Distillers Ltd. übenommen. Glendronach distillery wurde 1995 eingemottet, die Produktion begann 2004 bereits wieder. Hier werden auch die Jahre 2000 (eingemottet) und 2002 oder schon 2001 (wieder in Betrieb) genannt.
Dann gehörte Glendronach distillery Pernod Ricard nachdem die Franzosen 2005 den Nachfolger von Allied, Allied Domecq geschluckt hatten. Pernod Ricard fiel Glendronach als Teil des Portfolios an malts in den Schoß, als sie für £7.6 Milliarden Allied Domecq kauften. Schon zur Zeit des Verkaufes gab es Spekulationen, Glendronach könnte nun für Pernod überflüsig sein.
Allied hatte die distillery 1996 mothballed um seine whisky Vorräte zu reduzieren. Allied wollte Glendronach 1998 wieder in Betrieb nehmen, aber die Vorräte hatten länger gereicht, als erwartet. Die Wiedereröffnung geschah erst 2002 oder doch schon 2001.
Dann im Juli 2008 wurde klar, daß Glendronach nach der Wiedereröffnung von Allt a' Bhainne distillery und der begonnenen Erweiterung von Glenlivet distillery "is surplus to requirements". Pernod Ricard hatte vorerst keinen Kommentar abgegeben, dann Glendronach im August 2008 an die BenRich Distillery Company verkauft.
Schlüsselfigur ist hier Billy Walker, der mit seinen südafrikanischen Geschäftspartnern schon BenRiach 2004 von Pernod kaufte. Wie Scotland on Sunday am 03. August 2008 meldete, haben Mr. Walker und sein South African consortium, einen Deal über £15 Millionen mit Pernod Ricard über die Speyside distillery Glendronach abgeschlossen. Die Clydesdale Bank wickelt die Tranaktionen ab und gab die Kredite.
Insgesamt geht es bei Glendronach sehr traditionell zu, was nicht zu verurteilen ist. Alles rund um die Destillation wird auf traditionelle Art und Weise gemacht. Es gibt noch eigene floor maltings und, wie es sich gehört, einen pagoda-headed malt-kiln.
Die Fermentation findet in hölzernen washbacks statt, die stills sind coal-fired und es wird sogar ein Teil der Gerste selbst angebaut. Mit den maltings und dem malt-kiln werden ca. 15% des benötigten Malzes selbst gemacht.
Die stills haben einen ball neck und die earth floors in originalen dunnage maturation warehouses halten die Feuchtigkeit, welche sie bei Regenwetter und Nebel aus der Luft ziehen länger, um sie dann im Sommer langsam wieder abzugeben. So bleibt die Luft in den maturation warehouses gleichmäßiger feucht und kühl.
Es gibt 2 wash stills und 2 spirit stills, Kapazität 1400000 Liter pro Jahr. Sie verfügt über eine copper domed cast iron mash tun, 9 traditionelle Oregon pine washbacks, 4 gedrungene copper pot stills.
Gereift wird der malt in Spanish sherry casks, American oak bourbon Hogsheads in den traditional dunnage warehouses. Mit so viel Tradition und so vielen traditionellen Praktiken und den fast unveränderten Gebäuden ist das feeling in Glendronach das von Tradition und Altehrwürdigkeit.
Glendronach malt ist leicht getorft.
"Today there are perhaps only 2 distilleries that can truly be classified as ‘sherry maturation’ houses and only one The Glendronach distillery where 100% of the single malt sold still enjoys its primary maturation exclusively in sherry casks." Das stimmt nicht mehr ganz. Der malt war schon lange breit verfügbar, zeitweise in einer verwirrenden Vielfalt.
Der 15 jährige aus Sherryfässern, der diese verwirrenden Verhältnisse beendet hat, wird nicht mehr hergestellt. Den Glendronach gab es in zwei official editions – the Original, from plain and sherry casks, and a 100% sherry-aged version. Unter Pernod Ricard gab es nur noch den Traditional mit 12 Jahren und 40/43% vol. Sein neues "Rezept" macht ihn immer noch zu einem whisky im sherried style, aber die casks, die zuvor schon ein oder auch zweimal gefüllt worden waren, lassen nun absichtlich mehr der anderen Aromen des malts durch den Sherry durchscheinen. Mit Sicherheit zeigen sich jetzt eine sahnige Eichigkeit und toastige Toffeearomen von plain und sherry casks ganz deutlich und elegantes Malz und Rauch, die auch schon vorher da waren, zeigen sich nun freier in excellenter Balance. Die Textur ist groß und weich. Hin und wieder gab es official special editions, wie einen 18 jährigen 1972 vintage. Die Art der verwendeten Fässer wird bei Glendronach schon lange vor der Mode der wood finishings auf den Flaschen angegeben.
Billy Walker, the Scotch whisky veteran gab bekannt, daß er Glendronach an seinen gebührenden Platz als one of Scotland's top malts zurückführen will. Der malt ist Bestandteil der blends Ballantine und Teachers. "Glendronach has a terrific history," said Walker. "Forty years ago it would have been one of the top five; it has a fantastic pedigree. We will reinvent the brand with an extended range and more high-value products." Er plant den 15- und 18 jährigen als sherried whiskies noch vor Weihnachten 2008 wieder auf den Markt zu bringen. Bisher hatte es nur den 12- und einen 30- jährigen gegeben. Glendronach will also be returning to its roots as a "sherried" whisky, Walker said.

Im April 2016 wurde die Benriach Distillery Company mit den Destillerien BenRiach, GlenDronach und Glenglassaugh an die amerikanische Brown Forman Gruppe verkauft. Bekanntestes Produkt der Amerikaner: Jack Daniel's whiskey.
Bei ca. 30 Mio Pfund Investment insgesamt beinhalten die 285 Mio Pfund Verkaufspreis auf jeden Fall eine ganz nette Rendite seit 2004.
Die malts der drei Destillerien werden seitdem von master blender Rachel Barrie verantwortet, die zuvor bei Morrison Bowmore zuständig war.
GlenDronach Distillery

Adresse

by Huntly
AB54 6DB Forgue
Aberdeenshire
Vereinigtes Königreich
http://www.glendronachdistillery.com/products/
GlenDronach 1992, 27 Jahre, Cask 7411 Oloroso Sherry Puncheon, Batch #18, 0,7 ltr.
In sherry eingeweichte Rosinen, Toffee und Sultaninen Pudding, mit Brombeer Konfitüre, antikem Leder und Cigarrenkiste aus Zedernholz.
Veröffentlicht am:...
725,00 €
VPE: 1.035,71 €/Liter | inkl. 19% MwSt | exkl. Versandkosten
Lieferzeit: Lieferzeit 2-3 Tage
Versandkostenfrei Lieferung
Limitierung: 1 Artikel pro Kauf
Hersteller: GlenDronach Distillery
by Huntly
AB54 6DB Forgue
Aberdeenshire
Vereinigtes Königreich
Land: Schottland
Abfüller: GlenDronach Distillery
Alkoholgehalt: 53,20 % vol
GlenDronach 1993 27 Jahre, Cask 7276 Oloroso Sherry Puncheon, Batch #18, 0,7 ltr.
Eine exquisite Balance von Pflaumen, süßen Datteln und Kirschkuchen, mit Glühwein, gewürzter Orange und alter Walnuß.
Veröffentlicht am:...
725,00 €
VPE: 1.035,71 €/Liter | inkl. 19% MwSt | exkl. Versandkosten
Lieferzeit: Lieferzeit 2-3 Tage
Versandkostenfrei Lieferung
Limitierung: 1 Artikel pro Kauf
Hersteller: GlenDronach Distillery
by Huntly
AB54 6DB Forgue
Aberdeenshire
Vereinigtes Königreich
Land: Schottland
Abfüller: GlenDronach Distillery
Alkoholgehalt: 53,70 % vol
GlenDronach 1994 26 Jahre, Cask 4363 Oloroso Sherry Puncheon, Batch #18, 0,7 ltr.
Walnuß und aromatischer Moschus verwoben mit erdiger Brombeere und Ingwer erscheinen durch harzige Eiche, Leder und Tabak hindurch.
Veröffentlicht am:...
639,50 €
VPE: 913,57 €/Liter | inkl. 19% MwSt | exkl. Versandkosten
Lieferzeit: Lieferzeit 2-3 Tage
Versandkostenfrei Lieferung
Limitierung: 1 Artikel pro Kauf
Hersteller: GlenDronach Distillery
by Huntly
AB54 6DB Forgue
Aberdeenshire
Vereinigtes Königreich
Land: Schottland
Abfüller: GlenDronach Distillery
Alkoholgehalt: 52,80 % vol
GlenDronach 1992 27 Jahre, Cask 5897 Port Pipe, Batch#18, 0,7 ltr.
Sultaninen - Walnuß Kuchen gewürzt mit Zitrone, Ingwer und Muskat, verwoben mit dem anhaltenden finish von dunkler Schokolade mit Orange.
Veröffentlicht am:...
725,00 €
VPE: 1.035,71 €/Liter | inkl. 19% MwSt | exkl. Versandkosten
Lieferzeit: Lieferzeit 2-3 Tage
Versandkostenfrei Lieferung
Limitierung: 1 Artikel pro Kauf
Hersteller: GlenDronach Distillery
by Huntly
AB54 6DB Forgue
Aberdeenshire
Vereinigtes Königreich
Land: Schottland
Abfüller: GlenDronach Distillery
Alkoholgehalt: 48,00 % vol
GlenDronach Port Wood, bottled 2020 Enriched by a Second Maturation in Port Pipes 0,7 ltr.
Victoria Pflaumen, Brombeere und Erdbeerkonfitüre mit Topnoten von Kirschblüten und Geißblatt auf einer Basis von Sandelholz und Ingwer.
Veröffentlicht am:...
57,95 €
62,75 €
VPE: 82,79 €/Liter | inkl. 19% MwSt | exkl. Versandkosten
Lieferzeit: Lieferzeit 2-3 Tage
Hersteller: GlenDronach Distillery
by Huntly
AB54 6DB Forgue
Aberdeenshire
Vereinigtes Königreich
Land: Schottland
Abfüller: GlenDronach Distillery
Alkoholgehalt: 46,00 % vol
GlenDronach 2008 11 Jahre 0,7 ltr. Bottled For Professional Danish Retailers
Maraschino Kirsche und Orange mit Heidehonig, Cacao und Sahne. Sandelholz und Gewürz bringen Komplexität mit Spuren von Haselnuß und Rosinen.
Veröffentlicht am:...
79,50 €
VPE: 113,57 €/Liter | inkl. 19% MwSt | exkl. Versandkosten
Lieferzeit: Lieferzeit 2-3 Tage
Hersteller: GlenDronach Distillery
by Huntly
AB54 6DB Forgue
Aberdeenshire
Vereinigtes Königreich
Land: Schottland
Abfüller: GlenDronach Distillery
Alkoholgehalt: 46,00 % vol
GlenDronach Traditionally Peated 0,7 ltr. bottled 2019
Highland Toffee und Zuckerrohrsirup verschmelzen mit dunklem Honig und über Kohle geräucherter Gerste.
Veröffentlicht am:...
52,50 €
VPE: 75,00 €/Liter | inkl. 19% MwSt | exkl. Versandkosten
Lieferzeit: Lieferzeit 2-3 Tage
Hersteller: GlenDronach Distillery
by Huntly
AB54 6DB Forgue
Aberdeenshire
Vereinigtes Königreich
Land: Schottland
Abfüller: Glendronach Distillery
Alkoholgehalt: 48,00 % vol
GlenDronach Cask Strength Batch 8 0,7 ltr.
Wie Samt mit dem Geschmack nach Mokka, Karamell Macchiato und Kirsch-Schokoladen Kuchen, Lagen von Datteln, Plaumenschale und Sultaninen.
Veröffentlicht am:...
69,75 €
VPE: 99,64 €/Liter | inkl. 19% MwSt | exkl. Versandkosten
Lieferzeit: Lieferzeit 2-3 Tage
Hersteller: GlenDronach Distillery
by Huntly
AB54 6DB Forgue
Aberdeenshire
Vereinigtes Königreich
Land: Schottland
Abfüller: GlenDronach Distillery
Alkoholgehalt: 61,00 % vol
Glendronach 1992 25 Jahre „Mace Windu“ 0,7 ltr. bottled for Danish Whisky Retailers
Haselnußschokolade, Datteln und Pflaumenschale.
Veröffentlicht am:...
299,50 €
VPE: 427,86 €/Liter | inkl. 19% MwSt | exkl. Versandkosten
Lieferzeit: Lieferzeit 2-3 Tage
Versandkostenfrei Lieferung
Hersteller: GlenDronach Distillery
by Huntly
AB54 6DB Forgue
Aberdeenshire
Vereinigtes Königreich
Land: Schottland
Abfüller: GlenDronach Distillery
Alkoholgehalt: 48,00 % vol
GlenDronach 10 Jahre, Forgue 1,0 ltr. Travel Retail
Ein Tanz von Seville Blutorangen und Morello Kirschen, mit tiefer reifer Gerste, gerösteten Kastanien und winterlich gewürztem Kakau.
Veröffentlicht am:...
54,75 €
VPE: 54,75 €/Liter | inkl. 19% MwSt | exkl. Versandkosten
Lieferzeit: Lieferzeit 2-3 Tage
Hersteller: GlenDronach Distillery
by Huntly
AB54 6DB Forgue
Aberdeenshire
Vereinigtes Königreich
Land: Schottland
Abfüller: GlenDronach Distillery
Alkoholgehalt: 43,00 % vol
GlenDronach 8 Jahre, The Hielan 0,05 ltr.
Gerundete Wellen von Orangenblüten und einem Dreh von Citrus fließen über buttrige, goldene Sultaninen, sonnengetrocknete Rosinen und reife gelbe Pflaumen, alles bestäubt mit einem Hauch Vanille.
Veröffentlicht am:...
6,95 €
VPE: 139,00 €/Liter | inkl. 19% MwSt | exkl. Versandkosten
Lieferzeit: Lieferzeit 2-3 Tage
Hersteller: GlenDronach Distillery
by Huntly
AB54 6DB Forgue
Aberdeenshire
Vereinigtes Königreich
Land: Schottland
Abfüller: Glendronach Distillery
Alkoholgehalt: 46,00 % vol
GlenDronach 12 Jahre Original Matured in Pedro Ximinez and Oloroso Casks 43% 0,7 ltr.
Süß, sahnige Vanille, mit Andeutungen von Ingwer. Gewürzter Glühwein und Birne.
Veröffentlicht am:...
36,75 €
VPE: 52,50 €/Liter | inkl. 19% MwSt | exkl. Versandkosten
Lieferzeit: Lieferzeit 2-3 Tage
Hersteller: GlenDronach Distillery
by Huntly
AB54 6DB Forgue
Aberdeenshire
Vereinigtes Königreich
Land: Schottland
Abfüller: GlenDronach Distillery
Alkoholgehalt: 43,00 % vol