Nicolas Feuillatte ist ein einzigartiges Modell in der Champagne, das seine Stärke aus dem kollektiven Engagement und der Solidarität von 4500 Erzeugern in der gesamten Champagne-Region schöpft. Daneben schöpft Nicolas Feuillatte aus einer bemerkenswerten Reihe von Crus und den drei wichtigsten Rebsorten - Chardonnay, Pinot Noir und Meunier - Energie und unverwechselbaren Geschmack das Gleichgewicht, die Finesse und die Frische dieses einzigartigen Landes.
Diese magische Reise wird nur durch ein umfangreiches Angebot an Trauben aus der gesamten Champagne zusammen mit einer sorgfältig ausgearbeiteten Auswahl an Premiers - und Grand Crus - Dörfern ermöglicht. Nicolas Feuillatte hat Zugang zu einer kreativen Palette von außergewöhnlicher Qualität, da die Trauben von mehr als 4500 Erzeugern in der gesamten Champagne geliefert werden.
Um die Mischungen zusammenzustellen, wird eine sorgfältige Auswahl an Crus aus 11 der 17 Grand Crus, 26 der 42 Premiers Crus und 145 der 260 verbleibenden Champagne Crus getroffen. Ein Bodenmosaik schafft darüber hinaus wunderbar nuancierte Champagner. Sandige Untergründe schaffen geschmeidige, leichte und fruchtige Weine, während Böden auf Mergel und Kalksteinlehm Weine liefern, die Struktur mit Fruchtintensität verbinden. Kreideböden bringen Mineralität und Frische, aus denen sich mit der Zeit eine aromatische Komplexität entwickelt.

Zwischen dem Centre Vinicole und den Erzeugern besteht eine enge Beziehung. Nachhaltiger Weinbau, Mechanisierung in den Weinbergen, Zerkleinerung, Bodenanalyse und wöchentliche technische Aktualisierungen sind nur einige der technischen Schulungen und Maßnahmen, die regelmäßig durchgeführt werden, um die Weinbaupraktiken zu verbessern. Der alljährliche „Vignoble and Qualité“ -Tag ist ein zentrales Highlight für die Qualität in den Weinbergen. Jedes Jahr versammeln sich mehr als 400 Erzeuger, um über wichtige Themen im Zusammenhang mit dem Champagner-Weinberg nachzudenken, einschließlich der Auswirkungen der globalen Erwärmung, der Umwelt und des Weintourismus.

Mit Nicolas Feuillatte und Castelnau haben sich zwei der führenden Produktionsgenossenschaften der Champagne zu einer Fusion bereit erklärt. Ziel ist es, einer der drei größten Akteure in der Branche zu werden.
Der Vorschlag wurde bereits von den Generalversammlungen des Centre Vinicole – Champagne Nicolas Feuillatte (CV-CNF) und der Cooperative Regionale des Vins de Champagne Castelnau (CRVC) angenommen.
Nach dem Zusammenschluß vertreten CV-CNF und CRVC zusammen über 6000 Erzeuger und fast 3000ha, ungefähr 9% der Weinberge vor Ort.

Die neue Gruppe soll den Namen Terroirs & Vignerons de Champagne tragen und strebt nach Höherem. In nur 5 Jahren will man einen Umsatz von 300 Millionen € und einen Marktanteil von 5% erreichen. Gesehen wird ein Potenzial von 24,5 Millionen produzierten Flaschen.
Damit liegt man aber immer noch weit hinter Branchenführer LVMH, vor der Pandemie mit etwa 65 Millionen Flaschen pro Jahr mit Marken wie Moët & Chandon, Ruinart, Veuve Clicquot und Dom Perignon.
Pernod Ricard ist mit Perrier-Jouët und Maison Mumm die Nummer zwei.

Adresse

CD 40 A “Plumecoq”
51530 Chouilly
Frankreich
Nicolas Feuilatte Champagne Reserve Exclusive Brut 0,75 ltr.
Schaumweine / Champagner

Nicolas Feuilatte Champagne Reserve Exclusive Brut 0,75 ltr.

Aromen von saftiger Birne und knuspriger Aprikose verschmelzen und verweben zu einer betörenden Mischung aus zarten Blasen, die mit der Zeit ihren wahren Charakter entfesseln.

Veröffentlicht am: 30.10.2012
Lebensmittel-
unternehmer:
Centre Vinicole-Champagne Nicolas Feuillatte  
CD 40 A “Plumecoq”
51530 Chouilly
Frankreich
Land: Frankreich  
Weinart: Schaumwein  
Anbaugebiet: Champagne  
Preis:
30,75 €
VPE: 41,00 €/Liter
inkl. 19% MwSt
exkl. Versandkosten
Lieferzeit: Lieferzeit 2-3 Tage