Old Overholt Straight Rye Whiskey 1,0 ltr.

Old Overholt Straight Rye Whiskey 1,0 ltr.
Bewertung: 3,0
Hersteller: Beam Suntory Inc.  
510 Lake Cook Road
IL 60015 Deerfield
Illinois
USA
Inverkehrbringer:Beam Suntory Deutschland GmbH
Unterschweinstiege 2 - 14
60549 Frankfurt
Deutschland
Land: USA  
Region: Kentucky  
Abfüller: A. Overholt & Co.  
Whiskytyp: straight rye  
Alter: 4 Jahre
Alkoholgehalt: 40,0 % vol
Torfgehalt: keiner
Inhalt: 1,000 Liter
Artikel-Nr.:7493508
  • 33,75 €

    inkl. 19% MwSt | exkl. Versandkosten
    Grundpreis: 33,75 €/Liter
  • Menge:
  • Lieferzeit: Lieferzeit 1-2 Tage *
Charakteristik: Aroma: Strahlendes, fruchtiges Aroma, mit Anflügen von Erdbeeren, Bratäpfeln und sogar ein Hauch Calvados. Ohne Wasser zeigen sich im Geschmack zuerst die selbe fruchtige, Apfeligkeit, gefolgt von einem Touch schwarzen Pfeffers. Dann zerfällt er etwas, die Aromen verklingen und im Nachklang hinterläßt er keinen lang bleibenden Eindruck. Mit etwas mehr power, vielleicht 100 proof käme er sicher besser an.

Eine zweite Meinung:
Tiefer Bernstein, mit kupfernen Reflexen. Im Körper moderate Fülle, Toffee, getrocknete Birnen, Rauch! Eine runde und geschmeidige Textur. Ziemlich sanft und üppig. Kraftvoll, Balance von Noten brauner Gewürze, delikate Frucht und Lagerfeuerscheite. Ein elegantes, packendes finsish. Es scheint doch sehr auf die Charge anzukommen.

Ausbau: New Charred American White Oak Barrels

Besonderheit: Old Overholt wird heute von A. Overholt & Co, einer Tochter von Beam Global Spirits in der Jim Beam distillery in Clermont, Kentucky gemacht. Die Marke geht ebenfalls auf deutsche Einwanderer zurück, welche ihren Namen Oberholtzer, Oberhold und Overholt schrieben und sich in Familienzweige aufspalteten. Die Heimat des Old Overholt ist Bucks County und Westmoreland County Pennsylvania, 35 miles südöstlich von Pittsburgh. Abraham Overholt war wie viele seiner Nachbarn auch, Farmer. Sein Großvater hatte 1730 Deutschland verlassen und war nach Bucks County in Pennsylvania ausgewandert. Sein Vater war dann nach Westmoreland County, etwas weiter westlich in Pennsylvania weitergezogen und hatte dort 1810 eine kleine Destillerie gebaut. Overholt's Rye kam bei den Kunden gut an, bereits 1834 wurde eine Destillerie aus Stein gebaut. Der Erfolg hielt an und so wurde eine zweite Destillerie in Broard Ford aufgebaut. Seit 1860 führte Abraham Overholt die Firma unter seinem Namen als A. Overholt & Co. 1880 und 1907 kaufte er weitere Destillerien dazu. Abraham Overholt war der Großvater von Henry Clay Frick. Dieser starb 1919, der letzte Familienangehörige, dem die Destillerie gehörte. Nach einigen Besitzerwechseln, u.a. The National Distillery Company, Schenley gehört die Marke heute zu Jim Beam und die große whiskey Tradition Pennsylvanias ist zu Ende. Mit ihr schien für lange Jahre auch der rye whiskey gestorben zu sein, aber er erlebt gerade ein come back. Aber der Old Overholt mit seinem kaum veränderten, altmodischen label ist der rye den fast jeder nennt, wenn er in den USA nach rye gefragt wird. Mit dem Jim Beam yellow label und dem Wild Turkey green label war er lange einer von nur drei rye whiskies, die man in American liquor store shelves finden konnte.

Kunden, welche diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel gekauft:

Gosling Black Seal 0,7 ltr.
21,95 €31,36 €/Liter
Auchentoshan 12 Jahre 0,7 ltr.
28,99 €41,41 €/Liter