St. Kilian Spirit 0,35 ltr.
Aged in Bourbon, Sherry & Virgin Oak 0,35 ltr.
Batch N°.7, Lucky 7

St. Kilian Spirit 0,35 ltr. Aged in Bourbon, Sherry & Virgin Oak 0,35 ltr. Batch N°.7, Lucky 7
Keine Bewertung
Hersteller: St. Kilian Distillers GmbH  
Hauptstrasse 1-5
63924 Rüdenau
Deutschland
Land: Deutschland  
Abfüller: St. Kilian Distillers  
Typ: spirit  
Destilliert am: 2016/17
Abgefüllt am: 2019
Alkoholgehalt: 44,00 % vol
Torfgehalt: keiner
Flaschenanzahl: 4600
Inhalt: 0,350 Liter
EAN: 0705632326107
Artikel-Nr.:7474174
  • 22,75 €

    inkl. 19% MwSt | exkl. Versandkosten
    Grundpreis: 65,00 €/Liter
  • Menge:
  • Lieferzeit: Lieferzeit 1-2 Tage *
Charakteristik:
bottlers note: Malzig, nach Vanille, getrockneten Früchten und Eicheholz.



Ausbau: 27 Monate im Fass gereift, in Bourbon, Sherr, & Virgin Oak
abgefüllt als fassgelagerter Malzbrand mit 44,0% vol.

Besonderheit: Faßgelagerter Malzbrand 27 Monate alt. L
imitiert auf 4600 Flaschen.
5 glückliche Gewinner eines Wettbewerbs durften mit blenden.
So neu, daß er nicht auf der homepage steht.


St. Kilian Distillers ist eine deutsche Single Malt Whisky Destillerie nach schottischem Vorbild. Die Destillerie liegt in Rüdenau, einer kleinen Gemeinde zwischen Spessart und Odenwald, knapp eine Autostunde südöstlich von Frankfurt am Main entfernt. Fernab von brausendem Durchgangsverkehr oder großen Industrieansiedlungen, eingebettet in ein quellenreiches Tal, entsteht und reift hier seit März 2016 der St. Kilian Single Malt Whisky.
In der Destillerie trifft traditionelle Handwerkskunst auf modernste Technik. Ab 2012 wurde die Destillerie nach original schottischem Vorbild und unter Anleitung von Master Distiller David F. Hynes aus Irland aufgebaut. Im sogenannten Pott-Still-Verfahren entsteht in den charakteristischen Kupferbrennblasen der Firma Forsyths das „Wasser des Lebens“.
Die Distiller brennen mit viel Liebe zum Detail, großer Leidenschaft und unter hochmodernen Standards. Verwendet wird heimisches Braumalz, das in der hauseigenen Mühle geschrotet und anschließend gemaischt, verzuckert, geläutert und mit schottischer Hefe vergoren wird. Im günstigen Klima der Region, mit glasklarer Luft der waldreichen Umgebung und in sorgfältig ausgewählten Holzfässern darf der Whisky in Ruhe reifen. Dies sind beste Voraussetzungen für einen einzigartigen und unverwechselbaren Geschmack.
Das Besondere bei St. Kilian Distillers: Jeder kann sich sein eigenes 30 Liter Fass Single Malt Whisky kaufen. Liebhaber vom „Wasser des Lebens“ können sich nach ihren Wünschen ihr persönliches Fass zusammenstellen: Ob milde oder rauchige Rezeptur, aromatisches Ex-Bourbonfass oder neues Eichenfass – insgesamt stehen zwölf verschiedene Varianten zur Wahl.

Die Köpfe hinter der Idee sind Master Distiller David F. Hynes aus Dublin sowie Andreas Thümmler, der Gründer und Inhaber der heutigen St. Kilian Destillerie, der hier geboren und aufgewachsen ist. David stammt aus einer langen Whisky Tradition und ist einer der erfolgreichsten Master Distiller in Irland. Hinzu kam Mario Rudolf aus Amorbach, unweit von Rüdenau. Als erfolgreicher Braumeister, der sich ebenso wie Andreas Thümmler dem Whisky sammeln und genießen verschrieben hat, lernte er in den kommenden Jahren von David die hohe Kunst der Whiskydestillation. Man beschloss unter der Regie und Führung von David die größte und einzigartigste Whisky Destillerie Deutschlands aufzubauen und im Gedenken an den heiligen Kilian aus Irland ihr den Namen St. Kilian Distillers zu verleihen.
Nach mehr als vier Jahren Planung und Aufbauarbeit und erheblichen Investitionen konnte Anfang 2016 der erste Spirit durch die Pot Stills von Sankt Kilian laufen. Unter der Anleitung von David und mit Hilfe von Mario, der als Brauer bereits ein Experte für die erstklassige Materialaufbereitung war, entstand eine einzigartige Anlage mit Originalausrüstung aus Schottland und Irland. In alter Tradition wird das irisch-schottische Verfahren zur Whiskyherstellung angewendet. St. Kilian zielt auf erstklassige Premiumprodukte ab, an denen viele Sammler und Whiskygenießer in Deutschland und aller Welt später ihren Gefallen finden sollen.