Tobermory 22 Jahre Port Finish 0,7 ltr.
bottled 2017

Tobermory 22 Jahre Port Finish 0,7 ltr. bottled 2017
Keine Bewertung
Hersteller: Tobermory Distillery  
Burn Stewart Distillers Ltd.
PA75 6NR Ledaig, Tobermory
Isle of Mull
Vereinigtes Königreich
Land: Schottland  
Region: Isle of Mull  
Abfüller: Tobermory Distillers Limited  
Typ: Single Malt  
Alter: 22 Jahre
Destilliert am: ca. 1995
Abgefüllt am: 2017
Alkoholgehalt: 46,30 % vol
Torfgehalt: keiner
Inhalt: 0,700 Liter
EAN: 5029704218578
Artikel-Nr.:7490638
  • 199,75 €

    inkl. 19% MwSt | exkl. Versandkosten
    Grundpreis: 285,36 €/Liter
  • Menge:
  • Lieferzeit: Lieferzeit 2-3 Tage *
Charakteristik:
bottlers note: Aroma: Leicht, frisch und floral, mit Akazienhonig, Ceraliennoten und Malzzucker, Vanille und weißem Pfeffer, leichter Holzwürze und ein Hauch von Eukalyptus.
Geschmack: Süß und floral zu Beginn, sein sanfter Körper entwickelt sich hin zu einem mehr eichigen und meersalzigem Charakter mit Noten von Ahornsirup.
Im Nachklang süßes Lakritz mit Zimt, gekochtem Apfel und einem Hauch wilder Minze.
So steht es auf der Packung. Das ist aber der Text vom Tobermory 18.

Auf dem Etikett steht: Farbe: Subtiles rosee-gold.
Aroma: Andeutungen von Türkischem Honig, Brausepulver, Birnen, Pflaumen und Citrus mit Andeutungen von reichen Weintrauben, arabischem Kaffee, Schokolade, Toffee und reicher Eichenwürze.
Geschmack: Reichhaltig und süß mit Birnen, Pflaumen und Pfirsichnoten, die dominieren, reiche Frucht und Traubeneinfluß, Türkischer Honig, Vanille, weiches Karamell und reiche Eiche mit einer verführerischen Würze.
Im Nachklang reich und anhaltend, süß und fruchtig, mit einem zart würzigen finish.

Ausbau: Bourbon Casks, finished in Port Casks

Besonderheit: non chill-filtered, wahrscheinlich natural colour, limited edition.
Bei der Packung hat der Graphiker nicht aufgepaßt und den Text für den Tobermory 18 stehen lassen. Die passende bottlers note ist auf dem Etikett der Flasche zu finden.
Der Tobermory 22 Jahre Port finish (zusammen mit dem 12 Jahre Manzanilla  finish  herausgekommen) ist ein Teil einer Serie von sechs Abfüllungen, die bis 2018 nach und nach herauskommen sollen. Begonnen wurde mit den Tobermory 18 und 20 Jahren und sie wurden ganz offiziell als „Start einer Raritätensammlung“ beworben.
Der Tobermory 22 Jahre hat ein finish in Port casks erhalten, von dem ein silbernes Siegel auf silbernenem Grund rechts oben in der Ecke kündet.
Der möglicherweise ungefärbte malt hat den eine recht helle Farbe für einen 22 Jahre alten malt in jedem cask, aber den typischen leichten Roseestich eines Portwein finishings. Auf dem Etikett findet sich jedoch kein Hinweis auf das finishing. Der Alkoholgehalt liegt bei den Burn Stewart typischen 46,3%.
Um das Volk zu ködern, sich diese Serie anzutun, kann jeder eine Flasche des 42 Jahre alten Tobermory „Once in a life“ gewinnen. Dazu muß er nur alle sechs whiskies erwerben und den farbigen, perforierten Streifen des jeweils beiligenden booklets sammeln und einschicken. Wer alle sechs beisammen hat, hat wahrscheinlich seine Flasche Once in a life ohnehin bezahlt, denn wenn sich etwas bei Burn Stewart seit dem Verkauf an die südafrikanische Distell Group erheblich geändert hat, sind es die Preise.
Schon 2014 wurden bei Tobermory die seit der Wiedereröffnung von 1971 in Betrieb befindlichen stills - die die berühmten 1970er Ledaigs gemacht hatten - gegen neue stills ausgetauscht. Es ist nicht ganz klar, ob dabei auch die Kapazität der Destillerie erhöht wurde.
Seit 31.02.2017 ist die Destillerie für zwei Jahre geschlossen um notwendige Reparaturen vorzunehmen und ein neues Besucherzentrum zu bauen... zwei Jahre lang?