Glenrothes-Glenlivet 2001 16 Jahre 0,7 ltr.
Single Cask, Cadenhead

Glenrothes-Glenlivet 2001 16 Jahre 0,7 ltr. Single Cask, Cadenhead
Keine Bewertung
Hersteller: Glenrothes Distillery  
Burnside St,
AB38 7AA Rothes, Aberlour
Vereinigtes Königreich
Land: Schottland  
Region: Speyside  
Abfüller: Cadenhead  
Typ: Single Malt  
Jahrgang: 2001
Alter: ca. 16 Jahre
Destilliert am: 2001
Abgefüllt am: 2018
Alkoholgehalt: 54,30 % vol
Fassstärke: Ja
Torfgehalt: keiner
Flaschenanzahl: 264
Inhalt: 0,700 Liter
Artikel-Nr.:7410843
  • 66,75 €

    inkl. 19% MwSt | exkl. Versandkosten
    Grundpreis: 95,36 €/Liter
  • Menge:
  • Lieferzeit: Lieferzeit 1-2 Tage *
  • Anzahl: 2 Artikel
Charakteristik:
Farbe: Gold.

Aroma:
Minzblätter, Karamell, Kirschen.

Geschmack:
Cremig, Erdbeerpüree, grüne Äpfel.

Im Nachklang nach dunnage warehouse wird dann frischer, Grapefruitsaft.

 
Ausbau: bourbon hogshead

Besonderheit: Einzelfaßabfüllung, Faßstärke, non chill-filtered, natural colour, limited edition 264 Flaschen.
Eine
Cadenhead International Release für Frankreich, Societe Dugas.

The Glenrothes ist als erster Single Malt als „vintage only“ erhältlich gewesen und damit einer der ersten Whiskys, der nicht nach strikten Altersangaben reift, sondern bis zur vollkommenen Reife. Schon seit der Veröffentlichung des „1979 Vintage“ im Jahr 1994 ist The Glenrothes an seiner unverwechselbar runden Flasche erkennbar. Doch oberste Priorität hat bei The Glenrothes die Qualität ihrer Whiskys, so daß dank des außergewöhnlichen Kartons in Form eines Rahmens der Inhalt, die natürliche Färbung und die Flaschenform in den Mittelpunkt rücken. Nur drei Prozent der Brennereikapazität werden als Single Malt abgefüllt, um eine außergewöhnliche Qualität zu gewährleisten. 14 der bisher 22 veröffentlichten Vintages sind bereits vollständig ausverkauft. Die Vintages sind gereift in einer Kombination von spanischen und amerikanischen Eichenfässern.

Aber das ist Vergangenheit, 2018 hat sich Glenrothes vom vintage Konzept verabschiedet. Die Bezeichnung Glenrothes-Glenlivet erinnert an die Zeit, als der Ruf des Glenlivet malt so legendär war, daß viele heute renomierte Destillerien sich mit diesem Namenszusatz schmückten. Der Besitzer hatte das vor Gericht erstritten, damit nicht jede Destillerie als Glenlivet auftreten konnte.
Man nannte das Glen Livet, das Tal des River Livet damals das längste Tal Schottlands, da auch weit von ihm entfernt liegende Brennereien plötzlich im Glenlivet lagen.

Kunden, welche diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel gekauft: