Edradour 2007 10 Jahre, Cask 335 0,7 ltr.
Especially bottled for The Red Hot Chilli Pipers

Edradour 2007 10 Jahre, Cask 335 0,7 ltr. Especially bottled for The Red Hot Chilli Pipers
Keine Bewertung
Hersteller: Edradour Distillery  
PH16 5JP Pitlochry
Perthshire
Vereinigtes Königreich
Land: Schottland  
Region: Östliche Highlands  
Abfüller: Edradour Distillery  
Whiskytyp: Single Malt  
Jahrgang: 2007
Alter: 10 Jahre
Destilliert am: 10.10.2007
Abgefüllt am: 15.03.2018
Alkoholgehalt: 60,6 % vol
Fassstärke: Ja
Torfgehalt: keiner
Flaschenanzahl: 695
Inhalt: 0,700 Liter
EAN: 5021944097197
Artikel-Nr.:7417047
  • 77,75 €

    inkl. 19% MwSt | exkl. Versandkosten
    Grundpreis: 111,07 €/Liter
  • Menge:
  • Lieferzeit: Lieferzeit 1-2 Tage *
  • Anzahl: 2 Artikel
Charakteristik:
bottlers note: Farbe: Sanftes Mahagoni.
 
Aroma: Charakterisiert von gezuckerten Mandeln und sanften Früchten und einer zarrten Würzigkeit.


Ausbau: second fill Oloroso sherry butt, Cask No. 335

Besonderheit: Einzelfaßabfüllung, Faßstärke, non chill-filtered, natural colour, limited edition 695 Flaschen.

The past ten years have seen the Red Hot Chilli Pipers become the most famous bagpipe band on the planet – ever!
Red Hot Chilli Pipers ist eine im Jahr 2002 gegründete schottische Band aus Glasgow. Die Instrumente der Band sind u. a. Dudelsäcke, Gitarren, Keyboards und Schlagzeug. Sie gehören zu den ersten, die folklorische Dudelsackmusik mit Rock ’n’ Roll kombiniert haben. Neben Coverversionen bekannter Klassiker wie We will Rock You von Queen, Smoke on the Water von Deep Purple und Clocks von Coldplay haben sie auch Eigenkompositionen in ihrem Programm.
Die Dudelsackspieler sind Absolventen der Royal Scottish Academy of Music, und der Drummer Steven Graham ist der Weltmeister der Drumming Championships und Gewinner des Dewar Arts Awards. Der Bandleader Stuart Cassells war der BBC Young Trad Musician of the Year.
Ihr Debütalbum Bagrock to the Masses wurde mit Platin ausgezeichnet.

Mittlerweile muß am sagen, daß Edradour eine der kleinsten und nicht mehr die kleinste schottische Destillerie ist. Nach wie vor gilt jedoch, daß andere, größere Destillerien die Jahresproduktion von Edradour in einer Woche machen, ca. 90000 Liter Alkohol. In der Produktion arbeiten drei Mann, im Visitor Centre sind es bis zu 10 in der Saison. Die Brennblasen sind gerade etwas größer als die gesetzlich festgelegte Untergrenze für stills und sie können einen hervorragenden whisky machen. Mittlerweile ist Edradour im Besitz des unabhängigen Abfüllers Signatory und scheint nach einiger Unruhe kurz nach dem Erwerb, wieder in ruhigerem Fahrwasser zu liegen und das merkt man dem malt auch an.
Untätig ist man aber nicht. Verschiedene Bauaktivitäten rund um die Gebäude ließen Anfang 2016 das Gerücht aufkommen, die Destillerie werde erweitert... Das ist inzwischen bestätigt. Es wird eine zweite Destillerie errichtet!
Der Neubau wird in Zukunft mit identischen stills Edradour machen, der Altbau den getroften Ballechin. Neue Lagerhäuser gibt es auch.

Kunden, welche diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel gekauft: