Wolfburn No. 318
Lightly Peated Oloroso Sherry Butts
Small Batch Release 0,7 ltr.

Wolfburn No. 318 Lightly Peated Oloroso Sherry Butts Small Batch Release 0,7 ltr.
Keine Bewertung
Hersteller: Wolfburn Distillery  
Henderson Park,
KW14 7XW Thurso
Caithness
Vereinigtes Königreich
Inverkehrbringer:Alba Import oHG
Alte Dorfstraße 33
21640 Nottensdorf
Deutschland
Land: Schottland  
Region: Nördliche Highlands  
Abfüller: Wolfburn distillery  
Typ: Single Malt  
Alter: ca. 7 Jahre
Destilliert am: ca. 2014
Abgefüllt am: 2021
Alkoholgehalt: 46,00 % vol
Torfgehalt: keiner
Flaschenanzahl: 4800
Inhalt: 0,700 Liter
EAN: 0634158997105
Artikel-Nr.:7417822
  • 64,50 €

    inkl. 19% MwSt | exkl. Versandkosten
    Grundpreis: 92,14 €/Liter
  • Menge:
  • Lieferzeit: Lieferzeit 2-3 Tage *
Charakteristik:
bottlers note: Aroma: In der Nase vermischen sich Feigen und Aprikosen mit sanften Tönen von Torfrauch. Es gibt auch einen Hauch von Vanille und Eiche.

Geschmack: Am Gaumen ist die Geschmackstiefe enorm. Honiggetränkter Haferbrei trifft auf Apfelkompott und Sultaninen. Der Torf bringt einen Hauch von Wärme mit sich, während auch sanfte Eichenwürze – Zimt und Nelken und Ingwer – vorhanden sind, alles überlagert von einer wunderbaren Sherry-Süße.

Im Nachklang enttäuscht er nicht; Trockenobst- und Karamellaromen bleiben bis zum Schluß erhalten und werden sauber mit einem Hauch von anhaltendem Torfrauch überlagert.

Auf der Flasche: Aroma: In der Nase reiche Aromen von Desertwein die sich mit tiefer bourbon Süße mischen.

Geschmack: Am Gaumen sanfte Andeutungen von von verbranntem Zucker mischen sich mit sanfter Eiche und Vanille. Haselnuß und Anflüge von Orange sind auch präsent.

Im Nachklang verweilt er wunderschön mit einer Overtüre von butterscotch und Honig ganz am Ende.


Ausbau: Der sechste in Wolfburns Small-Batch-Serie, Batch 318, stammt aus einer Kombination aus leicht getorftem spirit, der 7 Jahre in first fill Oloroso sherry butts gereift ist, kombiniert mit spirit, der die 7 Jahre in first fill bourbon barrels gereift ist

Besonderheit: non chill-filtered, natural colour, limited edition 4800 Flaschen.
Das sechste batch als small batch release von Wolfburn. Da die homepage für den 318 erloschen ist, keine Angaben zum Alter außer die 7 Jahre in den casks.
Es heißt er bestehe zu 1/3 aus leicht getorftem Destillat mit 10ppm, 7 Jahre in einem großen Oloroso butt und zu 2/3 aus ungetorften Destillat 7 Jahre in alten bourbon barrels gereift.
Ein süßer, runder, üppiger Whisky mit einer unvergleichlichen Geschmackstiefe.

Wieso das first ever small batch release von Wolfburn die Nummer Batch 128 trug.... die half size first fill ex-Bourbon barrels wurden jedenfalls mit lightly peated spirit befüllt.
Es erklärt sich durch das Lagersystem: warehouse No.1, stow number 28.
Hier dann also warehouse No. 3, stow number 18.

Es heißt, 2014 hätte Wolfburn einige ungewöhnlich kleine frische bourbon barrels von etwa 100 Liter Fassungsvermögen ergattert. Der Batch 128 wäre dann ca. drei stolze Jahre alt gewesen.

Limited edition schon deswegen, da die 2012 in Thurso gegründete Destillerie eine Produktion von 140000 Liter Alkohol pro Jahr anstrebt.
Gefüllt werden small (120 litre) “quarter casks”, ex-bourbon hogsheads (250 litres), und Spanish sherry butts (500 litres).
Die nun nördlichste Brennerei auf dem schottischen Festland liegt in unmittelbarer Nähe zu einer historischen Brennerei aus dem frühen 19. Jahrhundert gleichen Namens, 1821 gegründet, von deren whisky leider aber nicht einmal mehr Spuren existieren. Sie muß in der 1860ern oder erst 1877 die Produktion eingestellt haben, Karten von 10 Jahren später zeigen sie als Ruine. Sie war zu ihrer Zeit die größte Destillerie in Caithness mit 125000 Litern spirit pro Jahr. Beide nehmen ihren Namen von der Wasserversorung The Wolf Burn, dem Fluß des Wolfes, der vorbeifließt.

Wolfburn begann am 25. Januar 2013 mit der Destillation. Es wird eine für die heutige Zeit untypisch lang Maischestandzeit von 75 Stunden verwendet, ein Vorteil, wenn man eine kleine handwerkliche Destillerie ist und nicht versucht, industriell zu produzieren. Alle Fässer - so viele sind es ja nicht - werden spezheiell für jede Abfüllung ausgesucht.
Production Manager ist Shane Fraser, früher u.a. bei Oban und Glenfarclas, zusammen mit Iain Kerr, der unter anderem bei Balmenach und Glenlivet war. Sie wollen einen ungetorften und ein leicht getorften Wolfburn mit 10 ppm machen. Im Hintergrund wirkt eine Firma namens Aurora Brewing als Geldgeber.
will continue. The fourth instalment will be out early in 2020!"