Port Charlotte 2010 0,7 ltr.
MRC: 01 2010

Port Charlotte 2010 0,7 ltr. MRC: 01 2010
Keine Bewertung
Hersteller: Bruichladdich Distillery  
PA49 7UN Isle of Islay
Argyll
Vereinigtes Königreich
Land: Schottland  
Region: Islay  
Abfüller: Bruichladdich Distillery  
Typ: Single Malt  
Jahrgang: 2010
Alter: 7 Jahre
Abgefüllt am: 19.11.2018
Alkoholgehalt: 59,20 % vol
Fassstärke: Ja
Torfgehalt: stark
Inhalt: 0,700 Liter
EAN: 5055807410892
Artikel-Nr.:7421643
  • 92,95 €

    inkl. 19% MwSt | exkl. Versandkosten
    Grundpreis: 132,79 €/Liter
  • Menge:
  • Lieferzeit: Lieferzeit 1-2 Tage *
Charakteristik:
bottlers note: Aroma: Den extravaganten Anfang machen reife Sommerfrüchte und eine deutliche Rauchnote. Himbeeren und Kirschen, gebettet auf türkischem Honig, überzogen von eleganten Rauchschwaden. Dieser Dram duftet nach Sommer und ist weniger ein Torfmonster, sondern eher leicht, fruchtig und erfrischend wie eine Meeresbrise mit etwas Ozon und Salz in der Nase. Die Kombination aus amerikanischer und französischer Eiche gibt dem Port Charlotte MRC: 01 2010 eine schöne Tiefe, die durch Noten von Vanille, getoastetem Brot, Schoko lade sowie frisch gerösteten Kaffeebohnen unterstrichen wird. Mit der Zeit gesellen sich würzige Lakritz noten und etwas Walnuss und Mandel dazu und jedes Mal, wenn man am Glas riecht, scheint sich der Duft von roten Beeren und reifen Pflaumen zu verstärken.

Geschmack: Mit seinen 59,2% vol. sicherlich von Anfang an wärmend, aber auch lebhaft und süß. Zucker und Marshmallows, umgeben von Rauch … es ist nicht leicht, diese zwei Extreme mit allen Sinnen zu erfassen! Aromen von süßen roten Früchten treffen auf Torfrauch und Holz und gehen langsam über in würzige Noten von Tabakblättern, getoasteter Eiche, Ahornsirup, Pecannüssen und Kaffee. Das alles wird durch eine elegante Kombination aus Orangen und Pfirsichkompott begleitet. Diese Komplexität offenbart sich erst ab Schluck Nummer zwei oder drei und wird von Mal zu Mal vielfältiger. Salzige Gischt und trockener Rauch vereinen sich mit holzigen Aromen und verschmelzen am Gaumen mit süßen Himbeeren, Pflaume, Vanille und Butterscotch.

Im Nachklang
wird der Rauch etwas medizinischer und erinnert an Mullbinden und Teeröl. Die trockene Holznote verbindet die eleganten Toastaromen der französischen Barriques mit denen der stärker ausgekohlten US-Fässern durch das zusätzliche Finish in Premium-French- Oak-Barriques. Der Einfluss dieser zusätzlichen Reifezeit zeigt sich in einer enormen Vielschichtigkeit aus Frucht und Rauch. Im Herzen ist dieser Whisky perfekt strukturiert und von verführerischer Textur, langanhaltend mit Noten von cremiger Vanille, würziger Nelke und reifem Pfirsich. Am Ende steht wieder dieser starke, kräftige Rauch und zeigt voller Stolz seine typische Port Charlotte DNA.

Charakter: Lebhaft, sonnig, rosig – einfach eine wunderbare Erfahrung und die perfekte Kombination aus frucht geladener französischer Eiche, kräftigem Torfrauch und der Reifung auf der wilden Insel Islay.


Ausbau: 50% 1st fill American whiskey casks
              50% französische 2nd fill Weinfässer
              Vatted and aced in MR Fässern für ein weiteres Jahr

Besonderheit: non chill-filtered, natural colour, getorft mit 40ppm Phenol im Malz.

Im Kleingedruckten findet sich der Hinweis 7 aged years in oak casks.
13,27 € pro Jahr.

Im Mai 2018 gab der deutsche Vertrieb von Port Charlotte bekannt, daß im Lauf des Jahres eine neue Ausstattung käme und es in Zukunft eine range von vier Standards geben werde.

"Die erste Neuauflage der rauchig-torfigen Islay-Legende ist der Port Charlotte 10. Ehemals nur in stark limitierter Auflage verfügbar, kehrt er nun als dauerhafte „Age-Statement-Qualität“ ins Stammsortiment der Brennerei zurück und ersetzt somit langfristig die aktuelle Multi-Vintage-Cuvée Port Charlotte Scottish Barley. Port Charlotte 10 wird aus 100% schottischer Gerste gebrannt, mit starken 50% vol. abgefüllt . ... Der zweite Neuzugang ist der Port Charlotte Islay Barley Vintage 2011. Die 100% Islay-Gerste stammt von drei ausgesuchten Farmen (Raymond Fletcher – Dunlossit, Raymond Stewart – Sunderland und Neil McLellan – Kilchiaran) und reift im von der salzigen Meeresluft durchtränkten Warehouse direkt am Loch Indaal."

"Um das Quartett zu vervollständigen, wartet die Brennerei noch mit zwei ganz besonderen limited Editions in Faßstärke für den Fachhandel bzw. den Duty Free auf. Adam Hannett, Brennmeister von Bruichladdich, konnte aus über 200 Fässern die allerbesten aussuchen, um mit seiner neuen „Cask Exploration“ die enorme Bandbreite und Eleganz der Port Charlotte Range zum Ausdruck zu bringen.

Diese Besonderheiten sind für den Herbst 2018 vorgesehen:
Ein limitiertes Projekt für den Fachhandel Namens Port Charlotte MRC:01. Vintage 2010 und aus 100% schottischer Gerste gebrannt, reift diese Spezialität in handverlesenen Bordeaux-Fässern und wird mit 59,2% vol. abgefüllt. Adam beschreibt den MRC:01 als „eine geniale Kombination von fruchtgeladenem französischem Barrique, kräftigem Torfrauch und dem Einfluss der Reifung auf der wilden Insel Islay.

"With over 200 different cask types maturing in our warehouses, our cask exploration series showcases the influence of wood on our heavily peated spirit. Bottled at 59.2% alcohol and in limited numbers, we introduce the Port Charlotte MRC:01 2010. Distilled from 100% Scottish barley, from the Invernesshire region, this sweet and fruity spirit has spent time in first fill American whiskey casks and second fill French wine casks. These component parts have been combined and matured for an extra year in the finest French oak from the Bordeaux left bank."