Octomore Masterclass 08.4, 170ppm 0,7 ltr.
Virgin Oak

Octomore Masterclass 08.4, 170ppm 0,7 ltr. Virgin Oak
Keine Bewertung
Hersteller: Bruichladdich Distillery  
PA49 7UN Isle of Islay
Argyll
Vereinigtes Königreich
Land: Schottland  
Region: Islay  
Abfüller: Bruichladdich Distillery  
Typ: Single Malt  
Jahrgang: 2009
Alter: 8 Jahre
Destilliert am: 2009
Abgefüllt am: 12.01.2018
Alkoholgehalt: 58,7 % vol
Fassstärke: Ja
Torfgehalt: sehr stark
Flaschenanzahl: 12000
Inhalt: 0,700 Liter
Gewicht: 1,700 kg
EAN: 5055807408387
Artikel-Nr.:7421620
  • 174,50 €

    inkl. 19% MwSt | exkl. Versandkosten
    Grundpreis: 249,29 €/Liter
  • Menge:
  • Lieferzeit: Lieferzeit 1-2 Tage *
  • Anzahl: 2 Artikel
Charakteristik:
bottlers note: Farbe: Herbstliche Blätter.
Charakter: Die Kraft des Octomore und die virgin oak verbinden sich wieder um eine weitere der endlosen Möglichkeiten aufzuzeigen, die man schaffen kann, wenn man sich auf die fundamentalen Elemente des whisky making fokusiert.
Aroma: Ein wenig Rauch, aber sanft und warm. Die Eiche kommt mit süßem, honiglastigen Malz und Bananenbrot. Die phenolig-schlammigen Noten kommen nun wieder mit einer pfeffrigen, floralen Kante. Mit der Zeit weicht die Eiche mehr und mehr, Toffeepopcorn, Vanille fudge, Kokosnuß, Zimt. Der Rauch weicht nun etwas zurück.
Geschmack: Eine reiche Textur fühlt sich an wie Honig wie sie langsam die Aromen von süßer weicher Eiche aufbaut. Leder und getoastetes Holz verbinden sich mit dem zarten Rauch. Es herrscht Balance, da es keine Eichennoten ohne eine ebenbürtige und ergänzende Note vom Rauch gibt. Pralinen, Kokosnuß, Gewürznelken finden einen Partner in barbeque Noten, verbranntem leder und Jod.
Der spirit hinter dem Rauch und der Eiche bringt einen Einschlag von Zitrone und salziger Gischt wenn er ersteinmal mit Quellwasser aufgeschlossen wurde, dazu Andeutungen von Minze und gedünstetem Apfel.
Im Nachklang Gewürznelke, Anis und gemahlene Kaffeebohnen die zu Torfrauch verklingen – das typische, klassische Octomore finish das immer in der Erinnerung bleibt.

Ausbau: 8 Jahre alt, wurden nur 20% davon die ganze Zeit in virgin oak belassen. 80% wurde ursprünglich in American oak, first-fill ex-Bourbon casks gefüllt und dann erst in jene ehemaligen European virgin oak casks gegeben, in denen zuvor der Octomore 07.4 war

Besonderheit: Faßstärke, non chill-filtered, natural colour, limited edition 12000 Flaschen. Unglaublich limitiert.
„Der Effekt von virgin oak auf einen whisky kann dramatisch sein. Head Distiller Adam Hannett mußte die immense sensorische Wucht des rohen Holzes ausbalancieren und gleichzeitig die subtile Komplexity des Octomore spirit erhalten. Die Lösung dieses (selbstgestellten) Problems erforderte ein komplexes cask management system. Obwohl der malt im 08.4 durchgängig 8 Jahre alt ist, wurden nur 20% davon die ganze Zeit in virgin oak belassen. 80% wurde ursprünglich in American oak, first-fill ex-Bourbon casks gefüllt und dann erst in jene ehemaligen European virgin oak casks gegeben, in denen zuvor der Octomore 07.4 war.“

Schon im August 2017 erschienen die Pressemitteilng zur 8. Edtion des Octomore. Und diese besteht nicht nur aus einer Abfüllung sonderen deren vier, die bis 2018 erscheinen sollen. Jim McEvans Nachfolger, head distiller Adam Hannett hat dafür eine Masterclass genannte Reihe von vier laut PE beispielhaften Octomores zusammengestellt. Jeder für sich allein sei schon überwältigend, heißt es da, aber die (kommerziell) größte Faszination bestünde im Vergleich der vier Varianten. Damit soll die Frage beantwortet werden: Was macht einen Octomore zu dem, was er ist? Alle vier Octomores der Serie sind 8 Jahre lang gereift – bis auf den 8.3. Dabei soll der 08.1 als Benchmark, als Ausgangspunkt des Vergleiches gelten, der 08.2 steht für Wagnis und Provokation, der 08.3 ist eine Herausforderung für die Sinne und ein echtes Islay-Monster und der 08.4, The „Gamechanger“, verändert alles bisher Dagewesene. Selbiger wird möglicherweise erst Anfang 2018 zur Verfügung stehen.
Laut PE sind die Daten:

Masterclass_08.1 Limitiert auf 42.000 Flaschen
• 100% Reifung in amerikanischen first-fill Eichenfässern Erntejahr 2007 – Destilliert 2008
• 8 Jahre alt – Zu 100% auf der Insel Islay gereift 167 PPM / 59,3% vol.
• Release: Ende August / Anfang September (solange der Vorrat reicht)

Masterclass_08.2 Limitiert auf 36.000 Flaschen

Sechs Jahre separate Reifung im französischen 2nd fill Sauternes- und Mourvedrefass sowie im österreichischen Süßweinfass. Anschließende Vermählung. Danach zwei Jahre ACE (Additional Cask Enhancement) in italienischen first fill Amaronefässern.
• Erntejahr 2007 – Destilliert 2008
• 8 Jahre alt – Zu 100% auf der Insel Islay gereift / 167 PPM / 58,4% vol.
• Release: Ende August/ Anfang September (TRAVEL RETAIL ONLY)

Masterclass_08.3 Islay Barley Limitiert auf 18.000 Flaschen

• Octomore of Octomore, Single farm, single field, single vintage.
• 56% ex-Bourbon (full-term amerikanischen Eiche)
• 44% europäische Eiche (full-term ex-Pauillac, Ventoux, Rhône und Burgund)
• Erntejahr 2010 – Destilliert in 2011
• 5 Jahre alt – Zu 100% auf der Insel Islay gereift / 309 PPM / 61,2% vol.
• Release: Ende Oktober/ Anfang November (solange der Vorrat reicht)

Masterclass_08.4 Virgin oak. Limitiert auf 12.000 Flaschen

• 20% first fill Virgin Oak Fässer
• 80% first fill ex-Bourbon Fässer, ACE in 2nd fill Virgin Oak der französischen Tonnellerie Radoux
• Erntejahr 2008 – Destilliert in 2009
• 8 Jahre alt – Zu 100% auf der Insel Islay gereift / 170 PPM / 58,7% vol.
• Release: Februar 2018 (solange der Vorrat reicht)

Kunden, welche diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel gekauft: