Old St. Andrews 12 Jahre Fireside
Blended Malt 0,7 ltr.

Old St. Andrews 12 Jahre Fireside Blended Malt 0,7 ltr.
Keine Bewertung
Hersteller: Old St. Andrews  
Watery Lane
Unit E1, Chaucer Business Park
TN15 6YP Kemsing Nr. Sevenoaks
Kent
Vereinigtes Königreich
Land: Schottland  
Abfüller: Old St Andrews Limited  
Whiskytyp: blend  
Alter: 12 Jahre
Alkoholgehalt: 40,00 % vol
Torfgehalt: leicht
Gefiltert: Ja
Mit Farbstoff: Ja
Inhalt: 0,700 Liter
EAN: 5011995001328
Artikel-Nr.:7493811
  • 33,95 €

    inkl. 19% MwSt | exkl. Versandkosten
    Grundpreis: 48,50 €/Liter
  • Menge:
  • Lieferzeit: Lieferzeit 1-2 Tage *
Charakteristk:
bottlers note: Aroma: Der Fireside hat ein leicht torf-rauchiges Aroma mit zusätzlichen Anflügen von Gras und Moos.
Geschmack: Ein kraftvoll frisches Gefühl und ein komplex-trockenes finish.

Ausbau: American White Oak Casks

Besonderheit: Was liegt näher, als zwei großartige schottische Erfindungen zu verbinden? Nichts, besonders, wenn es sich um Golf und blended Scotch whisky handelt. Laut eigenen Angaben "Old St Andrews’ Blenders have been in the whisky trade for 75 years and have also recently become distillers in their own right." Das mit der Destilliererei bezieht sich auf den prize winning Pink 47 London Dry Gin. It has already positioned itself as a force to be reckoned with in the premium gin category of white (!) spirits.
Das Expertentum, welches das Wissen um die Kunst des blending und distillation skills verbindet, sowie "the wide arrange of malts available to our blenders" ist eingefangen im Old St Andrews und seinem einzigartigen und geschätzten Aroma.
Old St Andrew’s begann vor über 25 Jahren zusammen mit der Tomatin Distillers Company, einem joint venture um high quality whiskies unter dem Markennamen Old St Andrews zu vermarkten. 10 Jahre später fand man als Old St Andrews Nischen im duty free market und schuf dafür spezielle blended whisky products. Seit dem hat sich Old St Andrew’s entwickelt und es gehören unter dieses Dach heute zwei Scotch whisky brands sowie die Marke ‘Par 3’. Die blends sind der Clubhouse, ein fünf Jahre alter blend und der Whisky Barrel ein 10 Jahre alter old single malt. Im November 2005 wurde Old St. Andrews von John Donald übernommen, der sich die product range ansah und eine neues Logo einführte um einen klareren Fokus für die Marke zu schaffen. 2007 führte Old St Andrews den ersten nicht-whisky ein, den Pink 47 London dry gin. Schon im April 2008 gab es einen neuen Besitzer, Bob Gorton. Bob hat vor, die Markenplattform zu vergrößern und international tätig zu sein. Die Firma besteht aus Managing Director Bob Gorton, Sales/Marketing Guy Farrow und Production control Rick Crook. Crook? Die The Vintage Malt Whisky Company wurde von Brian Crook gegründet und bringt unter anderem The Cooper’s Choice heraus. Vom Old St. Andrews Malt gibt es zumindest ein Minifaß mit der Ergänzung "Cooper`s Choice". Das reicht für einen begründeten Verdacht.
Old St. Andrews designs its products from its UK headquarters in Sevenoaks, Kent, Südengland!