Lord Elcho 15 Jahre 0,7 ltr.
Blended Scotch Whisky, Wemyss

Lord Elcho 15 Jahre 0,7 ltr. Blended Scotch Whisky, Wemyss
Keine Bewertung
Hersteller: Wemyss Vintage Malts Limited  
4 Melville Crescent
EH3 7JA Edinburgh
Vereinigtes Königreich
Land: Schottland  
Abfüller: Wemyss Malts  
Typ: blend  
Alter: 15 Jahre
Alkoholgehalt: 40,00 % vol
Torfgehalt: keiner
Gefiltert: Ja
Mit Farbstoff: Ja
Inhalt: 0,700 Liter
Gewicht: 1,500 kg
EAN: 793573128249
Artikel-Nr.:7417370
  • 53,75 €

    inkl. 19% MwSt | exkl. Versandkosten
    Grundpreis: 76,79 €/Liter
  • Menge:
  • Lieferzeit: Lieferzeit 1-2 Tage *
Charakteristik:
ottlers note: Aroma: Reich und wärmend mit subtilen Andeutungen von süßen Gewürzen und Sandelholz.
Geschmack: Mundfüllend und auskleidend, robust und geschmeidig druchdrungen von üppigen gewürzten Früchten und Gewürznelken.
Im Nachklang lange, anhaltend und komprmißlos luxuriös.

Ausbau: Bourbon und Sherry Casks

Besonderheit: Gefiltert, gefärbt.
Blended to perfection - wie jeder andere blend.
Warm, geschmeidig und reich ist der Lord Elcho ein premium blended Scotch whisky, der perfekt die einzigartigen Fähigkeiten und die handwerkskunst der Wemyss Malts blenders zeigt. Nur die ausgesuchtesten malt and grain whiskies – alle für ein Minimum von 15 Jahren gereift – werden ausgesucht um diesen premium blended Scotch whisky mit einem high 40% malt content, also einem Standardanteil von 40% single malts, enthält.
Die Tiefe der whisky Farbe – dank Zuckercoleur – reich und golden mit kupfernen Untertönen, zeigt klar einen sherry cask Einfluß auf den blend an, beim Riechen ist er sofort reich, wärmend un würzig. Dessert Gewürze, Sandelholz und ein Hauch von Kiefernnadeln folgen gleich darauf, unterstrichen von einer bestimmten robusten Maskulinität.
Lord Elcho’s geschmeidiger Gaumen ist sofort üppig, süß und würzig, mit Nelken und gewürzten Früchten die in respektvoller Distnaz folgen, um ein langes und luxuriöses finish zu liefern. Sagt Wemyss.

Die Familie Wemyss, gesprochen Weems, Wemyss Malts ist ein Familienunternehmen mit Sitz in Edinburgh. Als unabhängiger Abfüller werden unter „Wemyss Malts“ Einzelfaßabfüllungen, selektiert in Zusammenarbeit mit Charles MacLean, mit merkwürdigen Namen wie Fennel Finale, Fenchelfinale oder Persian Anise auf den Markt gebracht. So soll der cask character der Abfüllung herausgestellt werden.
Zum Wemyss Portfolio gehört auch eine Serie von handcrafted blended malts, die „Spice King“, „Peat Chimney“ und „The Hive“ heißen, ausgesuchte Einzelfaßsabfüllungen so ziemlich aller verfügbaren schottischen Destillerien, sowie der Premium Blend „Lord Elcho“. Wemyss kauft sich 2014 die Kingsbarns Distillery. Der Betrieb begann im Januar 2015. Da er aber auch für mindestens drei Jahre in oak casks reifen muß, verkauft man ihn bereits jetzt als Kingsbarns Spirit Drink und wartet bis zum ersten single malt whisky im Frühjahr 2018 auf den first dram!
David, Lord Elcho, 1721 – 1787, ältester Sohn des 5th Earl of Wemyss, war ein gefeierter Unterstützer von Bonnie Prince Charlie während der gründlich schief gegangenen Jacobite Rebellion von 1745. Geboren in Schottland und Erbe der ausgedehnten Wemyss Estates am felsigen Ufer des Firth of Forth, wurde Lord Elcho am Winchester College, England ausgebildet und besuchte die Militärschule in Angers, Frankreich. 1740 reiste er nach Italien, zu der Zeit ein Muß für junge Männer von Stand und traf dort den jungen Charles Edward Stuart.
Lord Elcho war eine Hauptfigur während der Rebellion, loyal und kompromißlos tapfer in der Battle at Prestonpans 1745, wurde Elcho Oberst der Leibgarde des Prinzen.
Aus Sicht Englands war Charles Edward Stuart der Young Pretender und Elcho blieb ihm treu bis nach der Niederlage in der Battle of Culloden 1746, nach welcher er alle Titel und Ländereien verlor und nach Frankreich ins Exil gehen mußte. Er machte eine Karriere im Militär, sah aber Schottland nie wieder.