Johnnie Walker Blue Label 0,7 ltr.
Legendary Eight
200th Anniversary Blend

Johnnie Walker Blue Label 0,7 ltr. Legendary Eight 200th Anniversary Blend
Keine Bewertung
Hersteller: John Walker & Sons - Diageo Germany GmbH  
Reeperbahn 1
20359
Hamburg
Deutschland
Inverkehrbringer:Diageo Germany GmbH
Reeperbahn 1
20359 Hamburg
Deutschland
Land: Schottland  
Abfüller: John Walker & Son  
Whiskytyp: blend  
Alkoholgehalt: 43,80 % vol
Torfgehalt: leicht
Gefiltert: Ja
Mit Farbstoff: Ja
Inhalt: 0,700 Liter
EAN: 5000267180564
Artikel-Nr.:7482663
  • 299,50 €

    inkl. 19% MwSt | exkl. Versandkosten
    Grundpreis: 427,86 €/Liter
  • Menge:
  • Lieferzeit: Lieferzeit 2-3 Tage *
  • Anzahl: 1 Artikel
Charakteristik:
bottlers note: Aroma: Der Blend ist voll und vielschichtig, mit braunem Zucker, weicher Frucht und süßem Holz. Diese Aromen entwickeln sich und offenbaren einen Hauch von grünem Apfel und feine Zesten-Noten, die den sanften Torfrauch unterstützen, der sich im Hintergrund entfaltet und eine angenehme Wärme verströmt.

Geschmack: Eine wundervolle Süße umschließt die Geschmacksknospen. Langsam treten Noten von Steinobst, Apfelkompott und Kakao hervor.

Im Nachklang kommen kleine Rauchschwaden durch, die den Gesamteindruck vertiefen und in einem weichen, leicht pfeffrigen finish gipfeln.


Ausbau:
bourbon und sherry casks

Besonderheit:
1992 kommt der teuerste Johnnie Walker-Whisky auf den Markt, der Premium-Blend Blue Label, der ca. 16 seltene, mindestens 12 Jahre gelagerte, aber auch zum Teil sehr viel ältere whiskies enthält. Gemischt wurden sie nach alten, wiederentdeckten Blendingaufzeichnungen aus dem 19. Jahrhundert. Lead-Whisky ist der Royal Lochnagar.
Viele blender machen den Denkfehler einen blend ohne Aromen zu entwickeln, weil sie glauben nur so international erfolgreich sein zu können. Als Johnnie Walker 1820 mit dem blenden begann, entwickelte er großen Respekt vor den malt whiskies mit ausgeprägter Aromatik. Besonders robuste Islay und Island malts hatten es ihm angetan, weil sie Tiefe und Kraft in seine blends brachten. Vor 1860 war die Verwendung von grains gesetzlich noch nicht erlaubt! Sein Enkel Alexander Walker erbte die blending skills und seine geschmacklichen Vorlieben. Als er den Johnnie Walker Red Label entwickelte, war dieser weicher und auch leichter als andere blends der Zeit, aber er hatte die ursprünglichen Aromen des traditionellen Scotch Whisky.
Bis 2012 wurde Johnnie Walker in seiner Heimat Kilmarnock abgefüllt, die Johnnie Walker bottling plant wurde in dem Jahr geschlossen.

"Johnnie Walker Blue Label Legendary Eight is a smooth, mellow Scotch made using some of our rarest whiskies from across the untamed wilds of Scotland, including exceptionally rare whiskies from ‘ghost’ distilleries. Each whisky is hand selected from eight legendary distilleries - featured on the bottle and pack - that existed when John Walker made his first steps embarking on our journey that began 200 years ago."

Das Legendary Eight bezieht sich auf 8 Destillerien die zu John Walkers Zeiten schon bestanden und seinen Grundwhiskies für den blend lieferten.
Oban, Blair Athol, Teaninich, Brora und Lagavulin als malts und Port Dundas, Carsebridge und Cambus als grains.
Bei einigen hat Diageo selbst kräftig für den ghost status gesorgt. Eine davon durchläuft grade den Dr. Frankenstein Prozeß.

"Neuer exklusiver Jubiläums-Blend zur Feier von 200 Jahren ausdrucksstarker Handwerkskunst. Das Kronjuwel unter den Blends stammt von lediglich acht legendären Brennereien, die alle schon vor 200 Jahren in Betrieb waren. Für diesen weichen und milden Scotch haben wir extrem seltene Whiskys aus den unvergleichlichen Beständen von Johnnie Walker verwendet. Jeder Whisky ist das Ergebnis einer handverlesenen Auswahl aus nur acht legendären Brennereien, die bereits in Betrieb waren, als John Walker seine Reise begann – darunter einige äußerst seltene Kreationen von Brennereien, die längst ihre Tore geschlossen haben. Schon der erste Schluck verwöhnt den Gaumen mit einer wundervollen Süße, aus der sich Noten von Steinobst, Apfelkompott und Kakao entwickeln. Ein rauchiger Ansatz setzt sich durch, der das Aroma noch vertieft, und schließlich in einem weichen, leicht pfeffrigen Finish gipfelt. Eine einmalige Abfüllung, perfekt als kostbares Geschenk oder als Einladung zu einem gemeinsamen Augenblick – jetzt und in Zukunft."