Umsatzsteueranpassung

Umsatzsteuersenkung



Liebe Kunden,

ab Mittwoch den 01. Juli 2020 gilt in Deutschland bis zum Jahresende die temporäre Umsatzsteuersenkung.
Gerne möchten wir hier unseren Beitrag zur Ankurbelung der Wirtschaft leisten und diese Vergünstigung an Sie weitergeben.
Aus diesem Grund haben wir alle unsere Preise 1:1 auf den neuen Umsatzsteuersatz umgerechnet. Um dies zu verdeutlichen haben wir uns auch bewusst entschieden die neuen Bruttopreise weder auf- noch abzurunden.

In unserem Ladengeschäft bekommen Sie die Vergünstigung durch die Umsatzsteuersenkung direkt an der Kasse abgezogen.

Wir möchten die Gelegenheit nutzen uns bei Ihnen für Ihre Treue und Ihr Verständnis während der letzten Monate trotz aller Widrigkeiten zu bedanken.

Ihre Wein- und Getränkewelt Weiser

Johnnie Walker Black Label 12 Jahre 0,7 ltr.
Limited Edition Design
GePa mit zwei Tumblern

Johnnie Walker Black Label 12 Jahre 0,7 ltr. Limited Edition Design GePa mit zwei Tumblern
Keine Bewertung
Hersteller: John Walker & Sons - Diageo Germany GmbH  
Reeperbahn 1
20359
Hamburg
Deutschland
Land: Schottland  
Abfüller: John Walker & Son  
Whiskytyp: blend  
Alter: 12 Jahre
Alkoholgehalt: 40,00 % vol
Torfgehalt: leicht
Gefiltert: Ja
Mit Farbstoff: Ja
Inhalt: 0,700 Liter
EAN: 5000267170282
Artikel-Nr.:7482643
  • 25,30 €

    inkl. 16% MwSt | exkl. Versandkosten
    Grundpreis: 36,14 €/Liter
  • Menge:
  • Lieferzeit: Lieferzeit 1-2 Tage *
  • Anzahl: 4 Artikel
Charakteristik:
Aroma: Frische, charakteristische Aromen, seidig, reichhaltig, ein kräftiger, rauchiger Malzton, tiefe und fruchtige Aromen im Vordergrund weichen trockneren, torfigen Nuancen.

Island und Islay malts bringen Würze, Reichhaltigkeit und anhaltende Torfigkeit, Speyside malts bringen Tiefe, rauchiges Malz, Fruchtigkeit, die Frische von Äpfeln und eine reichhaltige Sherrytönigkeit.

Dann süße Vanille und Rosinen, vereint in einer harmonischen, lang anhaltenden Würze im Nachklang.


Ausbau: Oak Casks

Besonderheit: Johnnie Walker Black Label ist ein kleines Rätsel. Der erste Schluck ist geheimnisvoll und macht sofort neugierig auf mehr.
Bis zu 40 malts und grains gehören zu seiner Komposition. Enthalten sind der weiche Cardhu und der torfige Caol Ila. Lead Whisky ist 12 jähriger Cardhu.

Viele blender machen den Denkfehler einen blend ohne Aromen zu entwickeln, weil sie glauben nur so international erfolgreich sein zu können. Als Johnnie Walker 1820 mit dem blenden begann, entwickelte er großen Respekt vor den malt whiskies mit ausgeprägter Aromatik.
Besonders robuste Islay und Island malts hatten es ihm angetan, weil sie Tiefe und Kraft in seine blends brachten. Vor 1860 war die Verwendung von grains gesetzlich noch nicht erlaubt! Sein Enkel Alexander Walker erbte die blending skills und seine geschmacklichen Vorlieben. Als er den Johnnie Walker Red Label entwickelte, war dieser weicher und auch leichter als andere blends der Zeit, aber er hatte die ursprünglichen Aromen des traditionellen Scotch Whisky. Der Black Label wurde bis 1909 als Extra Special Old Highland verkauft. Die für diesen Blend verwendeten Whiskies sind mindestens 12 Jahre alt.