Big Peat Small Batch Islay Blended Malt
XMAS 2020 Edition, Douglas Laing 0,7 ltr.

Big Peat Small Batch Islay Blended Malt XMAS 2020 Edition, Douglas Laing 0,7 ltr.
Keine Bewertung
Hersteller: Douglas Laing & Co  
18 Lynedoch Cresent
Douglas House
G3 6EQ Glasgow
Vereinigtes Königreich
Inverkehrbringer:Hanseatische Weinhandelsgesellschaft
Lukas-Welser-Straße 8
28309 Bremen
Deutschland
Land: Schottland  
Region: Islay  
Abfüller: Douglas Laing  
Typ: blended (vatted) malt  
Abgefüllt am: 31.07.2020
Alkoholgehalt: 53,10 % vol
Fassstärke: Ja
Torfgehalt: kräftig
Inhalt: 0,700 Liter
Gewicht: 1,400 kg
EAN: 5014218815771
Artikel-Nr.:7411704
  • 48,69 €

    inkl. 16% MwSt | exkl. Versandkosten
    Grundpreis: 69,56 €/Liter
  • Menge:
  • Lieferzeit: Lieferzeit 1-2 Tage *
Charakteristik:
Farbe: Weißwein.

bottlers note: Aroma: Ausgestattet mit einem potenten torfigen punch, erwarten Sie eine aschige Lawine von Torfrauch verbunden mit Meeresluft, gemörsertem schwarzen Pfeffer und feuchter Erde, eingepackt und abgeschickt in der Heimat des Big Peat, Islay.


Ausbau: Bourbon Casks (refills mostly?)

Besonderheit: Faßstärke, non chill-filtered, natural colour, limited edition. Für Veganer geeignet.

Alle Jahre wieder... aber manchmal auch neue Info.
"This limited Edtion Cask Strength marriage of Islay Single Cask Single Malts includes those distilled at Ardbeg, Bowmore, Caol Ila and Port Ellen Distilleries, amongst others". In der Kategorie "others" wäre dann wer genau?

Ein vatted malt. "Eine Schaufel voll von Islay single malt Scotch whiskies including malts destilliert in den Destillerien von Ardbeg, Bowmore, Caol Ila,  Port Ellen."
Port Ellen? In einem blended malt?
Herausgekommen war die erste Version im September 2009, für manche der Ersatz für den Clan Denny blended Islay malt, regt der enthaltene Port Ellen in diesem vatting zu Spekulationen an.
Zuerst darf angenommen werden, daß Port Ellen nicht der Hauptbestandteil ist. Da er kein Alter angibt, ist sein Herz sicher unter 10 Jahre alt, egal welche malts sein Herz ausmachen. Abgesehen davon, daß Douglas Laing vor Jahren all diesen Port Ellen fürs blending gekauft haben, gibt es darunter casks, die mitllerweile unter 40% sein dürften, also nicht mehr als whisky verkäuflich. Gehen wir davon aus, daß auch nicht alle Top Qualität haben können. Dazu ist das noch ein small batch.
Aber für DL ist es mit Sicherheit ein Kassenschlager. Wenn man bei einer bekannte Base für whisky nach Big Peat suchen läßt, werden aktuell 120 Einträge gefunden, Sonderabfüllungen von Berlin bis Singapur.

Kunden, welche diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel gekauft: