Glen Breton 21 Jahre Rare Single Malt Whisky 0,7 ltr.

Glen Breton 21 Jahre Rare Single Malt Whisky 0,7 ltr.
Keine Bewertung
Hersteller: Glenora Distillery  
17 Murdock MacKay Court, Suite 202
Corporate Office
B4C 4G3 Lower Sackville, N.S.
Nova Scotia
Kanada
Inverkehrbringer:Kirsch Import e.K.
Mackenstedter Str. 7
28816 Stuhr
Deutschland
Land: Kanada  
Region: Nova Scotia  
Abfüller: Glenora Distillers  
Whiskytyp: Single Malt  
Alter: 21 Jahre
Abgefüllt am: 15.06.2015
Alkoholgehalt: 43,00 % vol
Torfgehalt: keiner
Mit Farbstoff: Ja
Inhalt: 0,700 Liter
EAN: 817411001485
Artikel-Nr.:7446911
  • 79,75 €

    inkl. 19% MwSt | exkl. Versandkosten
    Grundpreis: 113,93 €/Liter
  • Menge:
  • Lieferzeit: Lieferzeit 2-3 Tage *
Charakteristik:
Farbe: Goldener Bernstein.

Aroma: Vollgepackt mit Gewürz und Rauch, und dem ein oder anderen Touch von Scholadenkuchen.

Geschmack: Mehr "dicke" Gewürze, gut balanciert mit Karamell und getoasteter Eiche.

Im Nachklang lange und recht saftig, mit anhaltender grüner Frucht.


Ausbau: Bourbon Casks

Besonderheit: Der 21er ist auf der page der Destillerie selbst nicht aufgeführt. Auf Flasche und Packung kein Hinweis zur Färbung mehr. Dafür kann man die Flasche leer wieder abgeben, wo es eine entsprechende Regelung gibt. Ist wohl ein kanadisches Pfandsystem - oder der Grüne Punkt?
The Glenora Distillery, Route 19/Ceilidh Trail, Glenville, Cape Breton, Nova Scotia, Canada, liegt in Glenville, im kanadischen Inverness County, auf Cape Breton in der Provinz Nova Scotia. Sie liegt zwischen den Städten Inverness und Mabou. Doch, doch, wir sind in Canada.
In einem Teil der Welt, wo außerhalb Schottlands und Irlands das Gälische gepflegt wird wie nirgends sonst. Glenoras Präsident mit dem völlig un-gälischen Namen Lauchie MacLean läßt mit dem Glen Breton Rare Canadian Single Malt Whisky den einzigen single malt in Canada machen. Er wird in the traditional copper pot stills destilliert und hat nur three ingredients: Barley, Yeast and Water. Und weil er in Canada gemacht wird, nennt er sich Canadian Single Malt Whisky.
Glenora Distillery hat eine Jahreskapazität von 250000 Litern whisky und bereits eine bewegte Geschichte. Die distillery und die dazugehörigen touristischen Einrichtungen wurden zwischen 1988-1990 erbaut. Das Glenora Projekt war schon zweimal pleite, die ursprünglichen Gründer waren schon vor der Eröffnung bankrott. Lauchie MacLean kaufte sie im April 1994 und, obwohl sie im Juni 1990 tatsächlich mit dem destilliern begonnen hatte, mußte er 6 Jahre warten, bevor er reifen whisky hatte. Glenora Distillery liegt auf einem 300 acre großen Gelände. 7 Gebäude beinhalten den malt store, kiln, milling production, warehouses, bottling und die Chalets und den Pub. Gebaut im traditionellen post and beam style, ganz ähnlich den schottischen Vorbildern. Theoretisch könnte sie mit wenig Geld auf 400000 - 500000 Liter Kapazität gebracht werden. Das würde dann auch bedeuten, mehr fertig gemälzte Gerste aus Schottland zu importieren und mehr Fässer zur Reifung von der Jack Daniel's bourbon distillery in Tennessee zu kaufen. Nichts wird dem Zufall überlassen, und für master distiller Daniel MacLean, einen Einheimischen von Cape Breton, muß das Wasser perfekt sein. MacLean leitet die Production der 50000 Liter jährlich. Obwohl die Prduktion den ancient Scottish methods, folgt, kann er natürlich nicht "scotch" genannt werden.
Im Juli 2013 machten sich erst zum dritten Mal Container von Glenville aus auf den Weg nach Spanien. Dort sitzt der europäische Importeur. Zum ersten mal ging damit whisky der Cape Breton Glenora Distillery im Alter von 14 und und 19 Jahren, letzterer der Glen Breton Rare auf den Weg über den Atlantik. Den Rare bietet man In Canada nur im eigenen gift shop an.
"It's actually not available except at our gift shop in Canada at this point, but (we're) pretty excited to get it overseas and we're happy to ship to them," said Lauchie MacLean, president and chief executive officer of Glenora Distillers Ltd.
Die Sendung ist für Westeuropa einschließlich Spanine und Frankreich bestimmt.
"It's been mainly 10-year-old that they've taken in the past," said MacLean. "We haven't had any aged product that we've had packaged but now we have some aged product at a premium price that they're excited to get their hands on."
Der Rare kostet in Canada kanadische $300, der 14jährige ungefähr $120. Ca. 600 cases machten sich auf den Weg, darunter auch einige vom Glen Breton 10 Jahre.