Writer's Tears Copper Pot Whiskey 0,7 ltr.
Deau XO Cognac Single Cask Finish

Writer's Tears Copper Pot Whiskey 0,7 ltr. Deau XO Cognac Single Cask Finish
Keine Bewertung
Hersteller: Writer's Tears - The Irishman Whiskey  
Dublin Rd
Equity House, Deerpark Business Park
Carlow
Co. Carlow
Irland
Land: Irland  
Region: Midleton County Cork  
Abfüller: Writer's Tears Whiskey Co.  
Whiskytyp: blend  
Abgefüllt am: 18.09.2018
Alkoholgehalt: 46,00 % vol
Flaschenanzahl: 576
Inhalt: 0,700 Liter
Gewicht: 1,500 kg
EAN: 5099811906392
Artikel-Nr.:7411744
  • 49,95 €

    inkl. 19% MwSt | exkl. Versandkosten
    Grundpreis: 71,36 €/Liter
  • Menge:
  • Lieferzeit: Lieferzeit 1-2 Tage *
Charakteristik:
bottlers note: Aroma: Saftige Noten von geschmorten Birnen und Sommerbeeren spielen mit Anflügen von frisch gepressten Trauben und Citruszesten.

Geschmack: Eine cremige Geschmeidigkeit mit reichen Schokoladenuntertönen, floralen und fruchtigen Aromen, die Platz machen für ein unbestreitbar kräftiges finish.


Ausbau: bourbon cask, Deau XO Cognac cask finish for 9 months, Cask No. 6430

Besonderheit: non chill-filtered, möglicherweise natural colour, limited edition 576 Flaschen.

Das Deau XO Cognac Cask Finish ist der vierte whiskey in der Reihe der Writers’ Tears bottlings.
Er besteht aus einem blend of single malt und single pot still whiskey, der für 9 Monate in 12 französischen Eichenfässern reifte, die zuvor 10-15 Jahre lang Deau XO Cognac enthielten. Alle Komponenten sind triple-distilled, abgefüllt mit 46% abv. Dann sollte es 12 verschieden caks numbers geben...

Writers Tear whiskey ist ein "pot still blend". Eine Erfindung bzw. Wiederentdeckung der Firma welche die " The Irishman" whiskeys herausbringt.

Ihr Kopf ist Bernard Walsh. Bernard hat privilegierten Zugriff auf die Lagerbestände in den warehouses einer gewissen Irish distillers company, in denen er die casks für die vattings seiner eigenen whiskeys aussuchen kann.

Vor einigen Jahren kam der Irishman mit einem neuen neuen Typ whiskey auf den Markt: einem blend of malt and pure pot still (PPS) whiskeys. Ob das wirklich eine völlig neuer whiskey war, werden nur Kenner und Archivare der irischen whiskey Geschichte herausfinden können.
Er wird - schon ein bißchen irreführend - "pot still blend" genannt, da sowohl die irischen malts und der PPS in traditional pot stills destilliert werden. Natürlich enthalten alle anderen Irish blends ihren Anteil an grain whiskey, dem Produkt einer weniger traditional Coffey still.

Im Januar 2019 wurde bekannt, daß Walsh Whiskey und die italienische Firma Illva Saronno ihr joint venture zum Bau der Walsh distillery in Irland beendet haben. Vorausgegangen waren Auseinandersetzungen um die Ausrichtung der gemeinsamen Firma.
Saronno behält die fast fertig gebaute Destillerie die in Zukunft Royal Oak distillery heißen wird, Walsh die Marken The Irishman und Writer's Tears.