The Irishman Rare Cask Strength
Irish Whiskey 0,7 ltr.

The Irishman Rare Cask Strength Irish Whiskey 0,7 ltr.
Keine Bewertung
Hersteller: Walsh Whiskey  
Dublin Rd
Equity House, Deerpark Business Park
Co. Carlow
Irland
Land: Irland  
Region: County Antrim  
Abfüller: Hot Irishman Ltd.  
Typ: blended whiskey  
Abgefüllt am: 21.08.2014
Alkoholgehalt: 54,00 % vol
Torfgehalt: keiner
Flaschenanzahl: 2790
Inhalt: 0,700 Liter
EAN: 5099811906095
Artikel-Nr.:7446907
  • Preissenkung
    86,75 €

    inkl. 19% MwSt | exkl. Versandkosten
    Grundpreis: 123,93 €/Liter
  • Menge:
  • Lieferzeit: Lieferzeit 1-2 Tage *
Charakteristik: Aroma: Nicht der Eiche und Vanille Einschlag wie erwartet nach den bourbon casks. Eindrücklicher als die Vorgänger auf alle Fälle. Ölig, geteerte Seile mit einem Hauch von Eucalyptus.
Geschmack: Anfänglich recht würzig, wird dann flacher, Vollkornkekse. 
Im Nachklang lange, will vanillig werden, eichig, schafft es aber nicht richtig, stattdessen verklingt er mit Noten von unreifer Banane und rosinen-artiger Süße. Aber er hat auch etwas pflanzliches, schwer faßbar was genau.

Ausbau: Bourbon Casks

Besonderheit: non chill-filtered, natural colour, die 2014 expression ist limitiert auf 2790 Flaschen weltweit.
Es ist ein vatting von gereiftem single pot still und gereiftem single malt, triple distilled und sorgfältig in American bourbon oak gereift - the summit in Ultra-Premium Cask Strength Irish Whiskey. Der Preis klingt jedenfalls danach.
Die Auguren vermuten 12 casks - 7 malt and 5 pot still.

Vom The Irishman Cask Strength gab es bereits einige Abfüllungen, immer als limited edition, die allererste hatte 56% bei 1400 Flaschen, sie kam 2008/2009 in Europa heraus. Die Version von 2011 ergab 2400 bei 53%. Genaugenommen eine cask strength Fassung des The Irishman 70, der zu 70% aus malt und 30% pure pot still whiskey.
Die Angabe cask strength mit immer genau glatten Zahlen mag in Irland durchgehen, in Schottland ginge sie nicht. Wie der Irishman 70 ist auch die cask strength Version ein Mix von malt und pure pot still whiskey, die Signatur der The Hot Irishman company.
Shane Fitzharris, Sales Manager said, “This is an exciting time for The Irishman and as Walsh Whiskey Distillery embark on building a world class distillery and we are thrilled in continuing to develop what we do best, bringing you the élite of Irish whiskey in our unique way.”

Große Veränderungen bei Familie Walsh und This Irishman wurden 2016 verkündet. Nicht nur wollte man seine eigene distillery mit der Hilfe des italienischen Amaretto-Hauses di Saronno bauen, auch die range wurde überarbeitet.
Im Januar 2019 wird verkündet, daß sich die Walshs und di Saronno mit sofortiger Wirkung trennen. Die Destillerie bleibt bei Saronno und soll nun Royal Oak distillery heißen, die Marken bleiben bei den Walshs. Grund sind Differenzen über die künftige Ausrichtung des joint venture.