Teeling Blackpits 0,7 ltr.
Peated Irish Single Malt

Teeling Blackpits 0,7 ltr. Peated Irish Single Malt
Keine Bewertung
Hersteller: Teeling Whiskey Co.  
12 Newmarket
Dublin 8
Irland
Land: Irland  
Region: Midleton  
Abfüller: The Teeling Whiskey Co.  
Whiskytyp: Single Malt  
Alkoholgehalt: 46,00 % vol
Torfgehalt: deutlich
Inhalt: 0,700 Liter
Gewicht: 1,400 kg
EAN: 5391523276535
Artikel-Nr.:7481675
  • 44,75 €

    inkl. 19% MwSt | exkl. Versandkosten
    Grundpreis: 63,93 €/Liter
  • Menge:
  • Lieferzeit: Lieferzeit 2-3 Tage *
Charakteristik:
bottlers note: Aroma: Eine einladende Nase, in der sich Grillrauch und Nelken mit frischen Noten von butterscotch und Orangenschale vermischen. Geschmack: Am Gaumen eine faszinierende Mischung aus Apfelholzrauch, Honig und allen Gewürze sind verbunden mit gedünsteten Birnen und frisch gegrillter Ananas.

Im Nachklang endet dieser whiskey mit der Rückkehr eines herzhaften Rauchs über einem anhaltenden Holzunterton, der sich wunderbar mit Noten von gesalzenem Karamell verbindet.

 


Ausbau: ex-bourbon casks 2/3, Sauternes caks 1/3

Besonderheit: non chill-filtered, small batch. Zur Färbung keine Angabe.
Der erste getorfte single malt aus der neuen Teeling Distillery in Dublins Liberties. Sonderlich alt ist er natürlich nicht...

Der Blackpitt reifte in ex-bourbon Fässern und wurde dann in Sauternes Fässern gefinished. Das Peated Malt wurde von Glenesk aus Schottland geliefert und hatte einen Torfgehalt von 55 PPM. Übrig bleiben davon ca. 15 PPM im Endprodukt. Der Whiskey wurde dreifach destilliert. Die verwendeten Fässer waren zu 1/3 Ex-Sauternes und 2/3 Ex-Bourbon.
Inspiriert ist der whiskey von dem alten alten Blackpitts-Gebiet direkt hinter der neuen Teeling Whisky Distillery in Newmarket im alten Liberties-Gebiet von Dublin City. Es war dieses Gebiet ein Synonym für viele Industrien und insbesondere Mälzereien. In Blackpitts befanden sich traditionell einige der größten malting houses Irlands. Durch die Verwendung von Torfrauch zum Trocknen der Gerste während des Mälzens erzeugt das resultierende peated malt ein charakteristisches Rauchgeschmacksprofil, das die Signatur eines peated single malt darstellt. Was den Teeling Blackpitts jedoch so einzigartig macht, ist der dreifache Destillationsprozess, der einen Teil des medizinischen Charakters reduziert, den man bei einem traditionellen schottischen peated single malt erhalten würde, und es den charakteristischeren BBQ Aromen eher erlaubt, zu leuchten. Dies wird dann mit der innovativen Teeling Faßreifung kombiniert, bei der sowohl ex-bourbon- als auch eEx-Sauternes Weißweinfässer verwendet werden. Das Ergebnis wird mit 46% ohne Kühlfiltration abgefüllt, um einen wirklich anderen und einzigartigen Ausdruck von Teeling und Irish Whiskey zu erzielen. Die Inspiration für die Verwendung dieser Fässer kam von einer früheren Abfüllung eines 24-jährigen single malt von Teeling, die 2019 bei den World Whiskeys Awards als „bester Single Malt der Welt“ ausgezeichnet wurde.

 


Im Jahre 1782 eröffnete Walter Teeling in der Marrowbone Lane in den Dubliner Liberties die erste eigene Destillerie der Familie Teeling. Und auch wenn die ursprüngliche Produktionsstätte heute leider nicht mehr existiert, blieben die Teelings eine treibende Kraft der irischen Whiskey Industrie. 2014 wollte die Teeling Familie eine Craft Distillery in den Dubliner Liberties eröffnen und somit die Whiskey-Herstellung wieder in die irische Hauptstadt bringen. Diese ansehnliche Menge an Geschichte versuchen Flasche und Etikett zu tranportieren. "Since 1782" flankiert einen Phoenix der aus einer pot still aufsteigt.
Es gab in Dublin keinerlei Destillation mehr seit den 1970ern und Jack Teeling hat vor diese Kunst wiederzubeleben. Damit kehrt The Teeling Whiskey Brand, die Marke Teeling nach 231 Jahren nach Dublin zurück.
Am 09.06.2015 die Teeling Whiskey Company offiziell ihre nagelneue 10 Millionen € teure Irish whiskey distillery eröffnet. Die erste wieder in Dublin seit mehr als 125 Jahren.
Zu Hause am Newmarket Square in The Liberties verfügt die Teeling Whiskey Distillery natürlich über ein visitors centre mit tasting tours, ein Café, eine Bbar, private Event Räume und natürlich den unvermeidlichen gift shop.
Ausgestattet mit 3 copper pot stills hat sie eine Kapazität von 500000 Litern whiskey jährlich die alle in Teeling Marken wandern sollen. Die ersten Pläne wurden im Januar 2014 vorgestellt und schon im März 2014 wurden die stills zum ersten Mal geheizt um Teeling’s whiskey spirit zu liefern. Sie ist eine Art Reinkarnation einer originalen Teeling distillery die schon im 18. Jahrhundert in dieser Gegend Irish whiskey machte. Gebaut von ca. 100 Menschen soll sie im Betrieb 30 Arbeitsplätze dauerhaft bieten.
“Today is a momentous day in the history of our company and something we have been working towards for the last three years,” said Jack Teeling, founder of TWC who runs the company in collaboration with his brother Stephen.
“>We are delighted to officially open our brand new distillery and bring back the tradition of distilling to Dublin. We are also looking forward to opening our doors to our first official visitors this weekend and we’re confident that our distillery will become a must-visit destination for tourists to Dublin from all over the world.”