Teeling 2003 bottled 2017, Cask 13917
Irish Whiskey
Bottled for Kirsch Import 0,7 ltr.

Teeling 2003 bottled 2017, Cask 13917 Irish Whiskey Bottled for Kirsch Import 0,7 ltr.
Keine Bewertung
Hersteller: Teeling Whiskey Co.  
12 Newmarket
Dublin 8
Irland
Land: Irland  
Region: County Louth  
Abfüller: The Teeling Whiskey Co.  
Typ: Irish Whiskey  
Jahrgang: 2003
Alter: 13 Jahre
Destilliert am: 10.2003
Abgefüllt am: 03.2017
Alkoholgehalt: 58,20 % vol
Fassstärke: Ja
Torfgehalt: keiner
Inhalt: 0,700 Liter
Gewicht: 1,200 kg
Artikel-Nr.:7481646
  • 77,93 €

    inkl. 16% MwSt | exkl. Versandkosten
    Grundpreis: 111,33 €/Liter
  • Menge:
  • Lieferzeit: Lieferzeit 1-2 Tage *
Charakteristik: Farbe: Gold.
Aroma: Vanillig, süß und fruchtig. Wirkt floral, gasig und leicht. Die Frucht geht in Richtung Pfirsich oder Aprikosen.
Geschmack: Steinfrüchte, Mirabelle und wird wieder recht süß, karamellig bevor er trocken und eichig wird, malzig mit einem würzigem Akzent.
Im Nachklang von mittlerer Länge, grasig, recht frisch eigentlich, karamellige Süße.

Ausbau: Bourbon Cask, Cask No. 13917 

Besonderheit: Einzelfaßabfüllung, non chill-filtered, natural colour, limited edition.
Abgefüllt für Kirsch Imports - The House of Whiskies, Syke, Deutschland.

Teeling macht zwar viele Angaben zur Abfüllung, aber es ist aus den Etiketten und der Packung nicht herauszulesen, um welche Art von whisky es sich handelt. Dieser Irish Whiskey aus einem single caks, in dem vorher bourbon war, kann alles sein, malt, grain, blend oder pot still.
 
Die irische Hauptstadt war einst zwei Jahrhunderte das Zentrum der irischen Whiskey-Industrie und Standort der wichtigsten Destillerien des Landes. Während des Goldenen Zeitalters des Irish Whiskey im 19. Jahrhundert wurde der „Dublin Whiskey“ in die ganze Welt exportiert und gelangte zu Weltruhm. Noch Ende des 19. Jahrhunderts produzierten in der irischen Hauptstadt sechs Destillerien, die jedoch aus wirtschaftlichen Gründen – die ihren Ursprung in der unglücklichen politischen Geschichte Irlands und der Prohibition in Amerika hatten – in den kommenden Jahrzehnten nacheinander schließen mussten. Heute gehört Irish Whiskey wieder zu den am stärksten wachsenden Spirituosen-Kategorien weltweit.
Im Jahre 1782 eröffnete Walter Teeling in der Marrowbone Lane in den Dubliner Liberties die erste eigene Destillerie der Familie Teeling. Und auch wenn die ursprüngliche Produktionsstätte heute leider nicht mehr existiert, blieben die Teelings eine treibende Kraft der irischen Whiskey Industrie. 2014 wird die Teeling Familie eine Craft Distillery in den Dubliner Liberties eröffnen und somit die Whiskey-Herstellung wieder in die irische Hauptstadt bringen. Diese ansehnliche Menge an Geschichte versuchen Flasche und Etikett zu tranportieren. "Since 1782" flankiert einen Phoenix der aus einer pot still aufsteigt.
Dem Stadtwappen von Tullamore entlehnt, wo sich gerade auch einiges in Sachen whiskey tut, soll damit die nachgewiesene Beteiligung der Teeling Familie bei der whiskey Herstellung in Dublin damals belegt werden.
Am 30.06.2017 wurde bekannt daß Bacardi für eine unbekannte Summe eine Minderheitenbeteiligung an der The Teeling Whiskey Company erworben hat.