Quiet Man Blended Irish Whiskey 0,7 ltr.
Small Batch Edition, Imperial Stout Finish

Quiet Man Blended Irish Whiskey 0,7 ltr. Small Batch Edition, Imperial Stout Finish
Keine Bewertung
Hersteller: Niche Drinks Co. Ltd.  
10 Rossdowney Road
BT47 6NS Derry
Nordirland
Land: Irland  
Region: Nordirland  
Abfüller: Quiet Man  
Typ: blended whiskey  
Abgefüllt am: 2018
Alkoholgehalt: 43,00 % vol
Torfgehalt: keiner
Flaschenanzahl: 360
Inhalt: 0,700 Liter
Gewicht: 1,500 kg
EAN: 5000401020466
Artikel-Nr.:7415420
  • 32,90 €

    inkl. 16% MwSt | exkl. Versandkosten
    Grundpreis: 47,00 €/Liter
  • Menge:
  • Lieferzeit: Lieferzeit 1-2 Tage *
Charakteristik:
Farbe: Messing.

bottlers note: Aroma: Die ungewöhnlich Schlußreifung in beer kegs für 10 Monate ist sofort präsent - mit Unmengen an süßem Malz, Pflaumenmus und dunklem Toffee.


Ausbau: bourbon casks, finished for 10 months in Imperial Stout casks

Besonderheit: Keine Angaben zu nichts. Zumindest auf dem Label.

"After the Quiet Man Single Malt with Bordeaux finish, the Quiet Man Superior Blend now features a lush Imperial Stout finish. And how! It is the result of a collaboration with a Northern Irish craft brewery. Few Ex-Imperial Stout barrels were filled with TQM Superior Irish Whiskey - the result is impressive.
The unusual final maturation in beer keg for 10 months is immediately present - with lots of sweet malt, plum jam and dark toffee. Bottled without the addition of dye and in 43% alcohol strength.
Attention: unfortunately only 360 bottles of this special bottling are available."

Stout Biere sind schwarze, sogar tiefschwarze obergärige Biere, die vom Malz geprägt sind. Hopfen spielt nur eine untergeordnete Rolle. Sie haben sich aus den Porter Bieren entwickelt, die in England während der industriellen Revolution als zusätzliches Nahrungsmittel gebraut wurden. Also ähnlich dem Starkbier nach der Fastenzheit.
Das Porter ist benannt nach den porters, den Lastenträgern, die vor der Mechanisierung des Tranportwesens schwer körperlich arbeiteten. Stout hat sich am Anfang des 19. Jahrhunderts entwickelt und hieß zu Anfang auch Stout Porter. Dmals unterschied sich auch die Brauweise, aber das spielt heute keine Rolle mehr. Stout Bier hat aber in der Regel einen höheren Alkoholgehalt und einen kräftigeren Körper. 12% und mehr sind keine Seltenheit und diese Stouts heißen dann „Imperial Stouts“. Das Quiet Man finish entstand durch Zusammenarbeit mit einer nordirischen Craft-Brauerei.

Niche Drinks Co. Ltd. (Reg No.: NI057626), 10 Rossdowney Road, Derry, BT47 6NS N. Ireland haben unter der Marke Quiet Man Irish whiskey herausgebracht. Das kommt nicht so ganz out of the blue wie man hierzulande denken könnte.

Der 8 Year Old Single Malt und ein Blended Irish Whiskey unter der Marke The Quiet Man haben eine Vorgeschichte. Sie werden von der nordirischen Firma Drinks Inc unter managing director Ciaran Mulgrew eingekauft und vertrieben.
Niche Drinks hat von seiner Basis Rossdowney Road in Derry über 30 Jahre lang seit 1983 cream liqueurs, Irish coffee und "ready to drink" Cocktails für Handelpartner in Irland, Großbritannien, den USA und Europa hergestellt und vertrieben.
Mitte April 2018 wurde bekannt daß die in St. Louis beheimatete Luxco Company, selbst liquor producer, importer and marketer eine Mehrheitsbeteiligung an Niche Drinks aus Derry, Northern Ireland erworben hat.
Luxco, Inc. 1958 als David Sherman Corporation in St. Louis gegründet wurde 2006 umbenannt.
Luxco läßt von Niche seinen Saint Brendan’s Irish Cream machen und es besteht eine Kooperation beim The Quiet Man Irish whiskey. Details des deals wurden nicht genannt. Zusammen plante man, eine whiskey distillery in Derry zu bauen.
Bis zu 100 Mitarbeiter in Spitzenzeiten und der Verbrauch von 25% aller Milch die in Nordwest Irland erzeugt wird für ihre range of Irish Cream Liqueurs sagen aus, daß das keine kleine Firma ist. Wer Irish Cream Liqueurs macht hat auch Zugang zu whiskey… wem das nicht reicht, baut sich eine Destillerie. Niche Drinks plant die erste whiskey distillery in Derry seit 200 Jahren, ein £ 15 Millionen Projekt das in Campsie, einem Vorort entstehen soll. Ziel ist ein triple distilled malt whiskey "as traditional and as authentic as possible". Geplant sind 1m LPA jährlich mit drei stills. Auch der Name steht schon fest. The Quiet Man Craft Distillery Co. Ltd.
Niche Drinks haben nun seit einigen Jahren Irish grain und malt Irish whiskey als new make und bereits teilweise gereiften whiskey eingekauft und eingelagert. Durch gute Kontakte in die USA stehen ausreichend bourbon barrels zur Verfügung, alle first fill und sie werden die whiskeys prägen. Außerdem sollen einige sherry casks vorhanden sein in denen einige 4, 5 und 8 jährige malt whiskeys reifen.
Um das alles zusammen zu bringen hat Niche Drinks den Scotch whisky blender Billy Mitchell verpflichtet und 4 Mitarbeiter sind in der Ausbildung zum "Diploma in Distilling" an der Heriot Watt University.

Im November 2018 wird bekannt, daß Luxco das Destillerieprojekt gestoppt hat. Was das genau bedeutet ist bis dato unklar.

Kunden, welche diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel gekauft: