Powers Signature Release Single Pot Still Whiskey 0,7 ltr.

Powers Signature Release Single Pot Still Whiskey 0,7 ltr.
Keine Bewertung
Hersteller: Powers - Irish Distillers Pernod Ricard  
Simmonscourt Road
Simmonscourt House
Ballsbridge, Dublin 4
Irland
Land: Irland  
Region: Midleton County Cork  
Abfüller: Irish Distillers  
Typ: pure pot still  
Alkoholgehalt: 46,00 % vol
Torfgehalt: keiner
Inhalt: 0,700 Liter
EAN: 5011007001971
Artikel-Nr.:7416005
  • 48,69 €

    inkl. 16% MwSt | exkl. Versandkosten
    Grundpreis: 69,56 €/Liter
  • Menge:
  • Lieferzeit: Lieferzeit 1-2 Tage *
Charakteristik:
bottlers note: Aroma: Knackige Kräuternoten mit Anflügen von Muskat, Feigen und schwarzen Pfefferkörnern. Süße Vanille, gefolgt von saftigen Beerenfrüchten.
Geschmack: Vanille mit schwarzem Lakritz und Zimt enthüllen frische Frucht – Melonen, grüne Äpfel und Birnen – gefolgt von knackiger Gerste.
Im Nachklang lange und wundervoll komplexe Honig- und Gewürz Noten.

Eine zweite Meinung: Honiglastige Getreidenoten sowohl im Aroma als auch im Geschmack. Im Körper sehr geschmeidig, aber mit schöner Balance zwischen Gewürz und Cremigkeit. Der fruchtige Einfluß der sherry casks kommt im finish durch, sagt goodbye with sugar and spice and everything nice.

Ausbau: refill ex-bourbon barrels mit einem kleinen Teil aus 1st fill bourbon und einigen sherry casks

Besonderheit: Bei 46% wahrscheinlich non chill-filtered, gefärbt, aber keinerlei Angaben.
Der Powers blend ist einer der schönsten irischen whiskies mit einem guten Preis Leistungsverhältnis.
Anders sieht es beim John's Lane vom Mai 2011 aus, den die Irisch Distillers gar im ultra-premium Segment sehen. Wenn der bereits ultra-premium ist bei gut 50.- wo steht dann der Signature der im Herbst 2013 erschien, mit seinen ebenfalls 50.-?
Zu spät Diageo, es gibt anscheinend bereits genügend ultra-premium Irish whiskies.
Der Powers Signature Release, sagen die Auguren, kommt überwiegend aus refill ex-bourbon barrels mit einem kleinen Teil aus 1st fill bourbon und einigen first fill Oloroso sherry casks für die Balance.
Die Auguren sagen auch er sei gemacht mit whiskey um die 7, 8 und 9 Jahre alt.
„Powers Signature Release is the second Single Pot Still Whiskey to be added to the Powers family, following the release of the ultra-premium Power John's Lane Release. This new expression bears the hallmark spicy flavours that are typical of the Powers whiskeys, with black pepper, honey, vanilla and berries in abundance. Using the signature Powers pot still distillate, it has been matured mainly in American bourbon barrels with the subtle inclusion of whiskey matured in Spanish Oloroso sherry casks. The whiskey is bottled at 46% abv.“
Powers Signature Release is a Single Pot Still Irish whiskey of outstanding complexity and flavor. Using the signature Powers Pot Still distillate, this whiskey has been matured mainly in American oak barrels with a subtle inclusion of first fill Oloroso Sherry casks. Under the watchful eye of our Master Blender, the whiskeys have been selected and married at just the right time to create an overall character of balance, intensity and depth.

Nachdem nur zwei der ehemaligen pure pot stills bei der IDL in der 1975 zentralisierten Midleton distillery die Jahre überlebt hatten, stellte man fest, daß einer davon, der Redbreast im Absatz stetig wuchs - ohne jedes marketing! Mit dem 15 jährigen, heute ein Standard, begann ein zunächst wohl unfreiwilliges aber heute willkommenes Umdenken.
Als Ergebnis haben die IDL sich hinter den traditionellen Irish whiskey geklemmt und kommen mit neuer Kraft und neuen releases heraus. Das war am 05.05.2011. Vorher gab es zwei neue releases aus der Irish Distillers Midleton distillery in County Cork, 2 single cask, pot still whiskeys kamen als Midleton single casks heraus, exclusiv für 2 Kunden, einmal Irish Whiskey Collection shop, Terminal 2 Dublin Airport und The Celtic Whiskey Shop, in Dublin's Dawson Street.
Aber, als ko tau vor dem mächtigen US amerikanischen Markt leider unter einem nichtssagenden neuen Begriff: single pot still whisky. Dafür gibt es nicht nur zwei neue whiskies, sondern sogar ein "whiskey development program" mit dem Ziel, mindestens einmal jedes Jahr einen neuen "single pot still Irish whiskey" zu schaffen und herauszubringen, die nächsten 22 Jahre.
Der Elan hat leider schon etwas nachgelassen und längst sind die Irish Distillers nicht mehr einer von drei sondern eher einer 30 Anbiertern von irish whiskies.
Aber sie werden der größte bleiben.

Kunden, welche diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel gekauft: