Knappogue Castle 1994 27 Jahre, Cask 888142
Ex Libris, The Selfish Giant
by Kirsch Import, La Maison du Whisky 0,7 ltr.

Knappogue Castle 1994 27 Jahre, Cask 888142 Ex Libris, The Selfish Giant by Kirsch Import, La Maison du Whisky 0,7 ltr.
Keine Bewertung
Hersteller: Knappogue Castle - Castle Brands Inc.  
122 East 42nd Street
Suite 4700
NY 10168 New York
New York
USA
Inverkehrbringer:Kirsch Import e.K.
Mackenstedter Str. 7
28816 Stuhr
Deutschland
Land: Irland  
Region: Nordirland  
Abfüller: Castle Brands Sprits  
Typ: Single Malt  
Jahrgang: 1994
Alter: 27 Jahre
Abgefüllt am: 2021
Alkoholgehalt: 51,10 % vol
Fassstärke: Ja
Torfgehalt: keiner
Flaschenanzahl: 196
Inhalt: 0,700 Liter
Gewicht: 1,300 kg
EAN: 3700597355947
Artikel-Nr.:7499628
  • 499,50 €

    inkl. 19% MwSt | exkl. Versandkosten
    Grundpreis: 713,57 €/Liter
  • Menge:
  • Lieferzeit: Lieferzeit 2-3 Tage *
Charakteristik:
Farbe: Eine blasse Strohfarbe.

Aroma: Mit nur einem minimalen Hauch von Holz in der Nase ist er reich an Zitrusfrüchten mit einem kräftigen, öligen Körper.

Geschmack: Erschreckenderweise ist die größte Geschmackskomponente hier Apfel – frische Äpfel mit einem Hauch von Banane und Kaugummi, beides traditionelle Noten für irische Whiskeys.

Im Nachklang ist er leicht und mäßig süß, mit einem Rohrzuckercharakter. Alles in allem ein klassischer Ire im Stil von Knappogue House.

Eine zweite Meinung: Aroma: Lebendig, mit einigen fruchtigen Noten von reifem Apfel, Stachelbeeren, Orangen und einem leichten Hauch von Zuckerwatte. Dazu staubige grains, ein zeichen für pot still whiskey. Mit leichten Kräuternoten und Lakritz. Anklänge von frischen Eichenspänen und Vanille.

Geschmack: Noch immer fruchtig, jetzt mit mehr Äpfeln sowie einigen, wenn auch bescheidenen tropischen Noten. Pink Grapefruit, nach einiger Zeit auch Gelbe, dann Limette und Banane. Ein Hauch von Mirabellen. Später Heu und eine grünere, kräuterige Note, mit leichten Kokosflocken und Ingwer.

Im Nachklang ziemlich lang, mit süßem Malz, anhaltenden Zitrusfrüchten, Eichenwürze und Toffee-Süße.


Ausbau: bourbon cask, Cask No. 888142

Besonderheit: Möglicherweise non chill-filtered, natural colour, limited edition 196 Flaschen.
Einige 1994er Knappogue Castle Abfüllungen die so genannt werden, stammen von Bushmills ...aber es gibt keinen klaren Hinweis.

Ein Exlibris (von lateinisch ex „aus“, und libris „den Büchern“; wörtlich „aus den Büchern [von …]“) ist ein in Bücher eingeklebter Zettel oder ein Stempel, der zur Kennzeichnung des Eigentümers dient. Weitere Bezeichnungen sind Bucheignerzeichen, Bücherzeichen oder Buchmarke.
Es ist eine Serie von La Maison du Whisky aus Frankreich, diese edition speziell für Kirsch Import abgefüllt.
The Selfish Giant and Other Stories by Oscar Fingal O'Flahertie Wills Wilde (* 16. Oktober 1854 in Dublin; † 30. November 1900 in Paris) irischer Schriftsteller.
Was der wohl zu so was zu sagen gehabt hätte?

In den 1960ern kauften Mark Edwin und Lavone Andrews das Knappogue Castle im County Clare, Ireland. Im 15. Jahrhundert erbaut, lag es zu dieser Zeit in Ruinen. Mrs. Andrews als Architektin baute es originalgetreu wieder auf. Zu dieser Zeit begann Mr. Andrews casks of Irish whiskey zu sammeln. Er nannte seine Abfüllungen nach dem Knappogue Castle.
Der letzte Irish aus der Sammlung, Knappogue Castle 1951, distilled 1951 in der B. Daly Distillery wurde 1987 abgefüllt. Er ist einer der seltensten Irish whiskey der Welt. 1998 gründete Sohn Mark die Castle Brands Inc. Er füllt weiterhin vintage whiskies unter dem Knappogue Label ab. Mittlerweile is die dritte Generation Mark Edwin Andrews IV mit im Geschäft. Castle Brands versuchte 2008 sich von seiner Marke Clontarf zu trennen und hat in den USA seine Geschäfte und Personal umstruktuiert.
2014 kann man sagen, das Castle Brands Spirits eher eine US amerikanische Firma mit Sitz in New York ist. In Sachen bourbon und rye gehören die Jefferson's whiskies, bei den Liqueuren Brady´s Irish Cream, Castello Mio, Celtic Honey Liqueur, Gozio Amaretto und Pallini Liqueurs, beim Rum Gosling's Rum, der Tequila Tierras, Boru Vodka und beim Irish Clontarf 1014 Irish Whiskey, Knappogue Castle Whiskey, Gosling's Stormy Ginger Beer und ready to drink Cocktail Gosling's Dark 'n Stormy zum Portfolio.

Am 29.08.2019 wurde bekannt daß Pernod Ricard die US-amerikanische Firma mit irischen Wurzeln Castle Brands für 223 Millionen $ übernehmen will. Die in New York ansässige Firma ist Besitzer der Marken Jefferson’s Bourbon, Goslings Rum, Knappogue Castle Irish whiskey und anderer.
Damit setzt Pernod Ricard seine Expansion in den American whiskey Sektor fort, nachdem schon Firestone & Robertson Distilling Co in Texas Anfang August 2019, die Kentucky distillery Rabbit Hole im Juni diesen Jahres und die in West Virginia ansässige destillery Smooth Ambler 2017 übernommen wurden.
2019 hat PR auch den italienischen Malfy Gin, den südafrikanischen Spirituosen Produzenten Inverroche Distillery, sowie einen 34% Anteil an einem whisky joint venture in Myanmar, Seagram MM Holdings übernommen.
Dublin, 6th July: Irish Distillers, producer of some of the world’s best loved Irish whiskeys has added Knappogue Castle and Clontarf to its portfolio of Irish whiskeys.
Conor McQuaid, CEO and Chairman at Irish Distillers said: “We are delighted to announce that Knappogue Castle and Clontarf Irish whiskeys are now fully integrated into the Irish Distillers portfolio following Pernod Ricard’s acquisition of Castle Brands in 2019. Knappogue Castle and Clontarf will complement our existing offering of quality Irish whiskey brands."

Daher auf der Packung der Hinweis: The Knappogue Castle Trademark is used under licence from Irish Distillers International Ltd - also Pernod Ricard.