Jameson The Whiskey Makers Series 0,7 ltr.
Cooper's Croze by Head Cooper Ger Buckley

Jameson The Whiskey Makers Series 0,7 ltr. Cooper's Croze by Head Cooper Ger Buckley
Keine Bewertung
Hersteller: Jameson - Irish Distillers Pernod Ricard  
Simmonscourt Road
Simmonscourt House
Ballsbridge, Dublin 4
Irland
Land: Irland  
Region: Midleton  
Abfüller: Irish Distillers  
Typ: blend  
Alkoholgehalt: 43,00 % vol
Torfgehalt: keiner
Mit Farbstoff: Ja
Inhalt: 0,700 Liter
Gewicht: 1,550 kg
EAN: 5011007022396
Artikel-Nr.:7446636
  • 44,79 €

    inkl. 16% MwSt | exkl. Versandkosten
    Grundpreis: 63,99 €/Liter
  • Menge:
  • Lieferzeit: Lieferzeit 1-2 Tage *
Charakteristik: Aroma: Florale und holzige Noten in Kombination mit reifen Früchten.
Geschmack: Süße Vanille gepaart mit reichen Fruchtaromen und Haselnuß.
Im Nachkkang angenehm langanhaltend mit vanilliger Süße und Eichenholzkohle.

Ausbau: This blended whiskey is matured in virgin American oak barrels, seasoned bourbon barrels and Spanish Iberian sherry casks

Besonderheit: non chill-filtered - immerhin - , gefärbt, 43% immerhin, sonst keine Angaben zu nichts.
This blended whiskey is matured in virgin American oak barrels, seasoned bourbon barrels and Spanish Iberian sherry casks.
"The Cooper’s Croze is a whiskey created by our Head Cooper, Ger Buckley, showcasing the diversity of barrels at our Midleton distillery and the profound influence that wood yields. With knowledge passed down through 5 generations of his family, Ger selects, repairs, and maintains our treasured casks. The Cooper’s Croze is a carefully crafted whiskey that effortlessly carries vanilla sweetness, rich fruit flavours, floral and spice notes and the undeniable influence of oak. You can take whiskey out of wood but you can never take the wood out of whiskey."

Jameson, die einzige Irish whisky Marke der Welt, die mehr als eine Million cases jährlich verkauft, mit 78% Marktanteil im wichtigen US amerikanischen whisky Markt beim Irish, spürt anscheinend den inneren Drang zur Expansion ihrer range.
Nach verschiedenen „Innovationen“ wie den cask mates gibt’s ein wahres Bombardemt mit neuen whiskey families unter den Namen “The Whiskey Makers Series”, Heritage whiskeys und The Deconstructed Series.
The Whiskey Makers Series besteht aus drei Jameson whiskies und feiert die Menschen hinter Jameson und ihr Handwerk: The Distiller’s Safe, unter Verwendung von original copper pot still distillate.
The Cooper’s Croze, ein blended whiskey gereift in virgin American oak barrels, seasoned bourbon barrels und Spanish Iberian sherry casks, betont die Rolle eines Wekzeuges namens croze, ein Hobel mit dem die Nuten für die Faßdeckel in die Dauben gehobelt werden.
The Blender’s Dog – auch ein blend? - ein whiskey der unverkennbar dem “dog” oder schottisch valinch gewidmet ist, mit dem man Proben aus Fässern entnimmt.
Die Heritage Whiskies sind nicht wirklich neu, es sind der Jameson Black Barrel, Jameson Crested und Jameson Signature. Der Crested ist der Nachfolger des Crested Ten. Alle drei sind triple-distilled und alterslos.
The Deconstructed Series ist eine range of Irish Whiskeys vom Oktober 2015, die jeweils bestimmte Aromen betonen.
Jameson Bold ist ein pot still whiskey mit Noten von Apfel und Gewürzen.
Jameson Lively ist ein grain whiskey mit Noten von Citrus und Chili.
Jameson Round – ist ein whiskey mit Noten von Vanille und Frucht.
Cask mates oder zu deutsch Faßkumpel...
Der whisky ist finished in stout-seasoned whiskey casks, Holzfässern in denen vorher Irisch Stout oder Starkbier war. Säntis läßt grüßen.
Angefangen hat es damit, daß die Brauerei von Jameson Fässer für die Bierreifung haben wollte… warum dann nicht auch umgekehrt?

Kunden, welche diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel gekauft: