Calle 23 Tequila Blanco 0,7 ltr.

Calle 23 Tequila Blanco 0,7 ltr.
Keine Bewertung
Hersteller: Sierra Madre Trend Food GmbH  
Rohrstrasse 15
D 58093 Hagen
Deutschland
Land: Mexico  
Region: Jalisco  
Abfüller: Tequila Calle  
Alkoholgehalt: 40,00 % vol
Inhalt: 0,700 Liter
Gewicht: 1,200 kg
EAN: 673446001544
Artikel-Nr.:7283620
  • 28,95 €

    inkl. 19% MwSt | exkl. Versandkosten
    Grundpreis: 41,36 €/Liter
  • Menge:
  • Lieferzeit: Lieferzeit 2-3 Tage *
Charkteristik: Neben dem typischen Agavengeschmack sind auch Anklänge von Äpfel und Birnen vorhanden, gerade im Nachhall und Nachklang.  Die Frische und Fruchtigkeit spielt dabei Hand in Hand mit dem Charakter der genutzten Agaven.

Beschreibung: Entstanden ist Calle 23 durch Sophie Decobecq, einer der wenigen weiblichen Tequileras in Mexiko in einer sonst traditionell männlich geprägten Gesellschaft. Sophie ist studierte Biochemikerin und hat sich schon in jungen Jahren in Tequila und die Umgebung, in der er hergestellt wird, verliebt. Ihre Leidenschaft gehört seitdem dem Agavenbrand. Vor mehr als 10 Jahren ist sie schließlich dann auch nach Mexiko auszuwandern, um ihre Leidenschaft weiter zu nutzen. Calle 23 wird in Zapotlanejo also im östlichen Hochland des Agaven-Anbaugebiets im Hochland von Jalisco hergestellt. Dort bringt das Terroir (die Bodenbeschaffenheit) besonders fruchtige und süße Agaven hervor, denn genau diese Agaven wurden von Sophie Decobecq ausgewählt, um damit einen besonderen Tequila zu schaffen, eben Calle 23. Die Agaven wachsen dort zwischen 7 und 10 Jahren.
Die Mixability ist für einen Centario-Tequila (also aus 100% blauer Agave) besonders hoch, sowohl im Zusammenspiel mit Süße als auch mit Säure kommt dieser Tequila spielend klar, ohne dass sein Charakter verloren geht.

Die drei Qualitäten sind in die bekannten drei Altersklassifizierungen unterteilt: blanco, reposado und anejo.

Calle 23 Blanco
Der Calle 23 blanco ist die erste Wahl für Tequila-Puristen, neben dem typischen Agavengeschmack sind jedoch auch Anklänge von Äpfel und Birnen vorhanden, gerade im Nachhall und Abgang. Er ist pur zu genießen, aber auch in klassischen Margaritas, Snap Dragon oder dem Paloma Cocktail. Verbunden mit der Säure von Zitronen oder Limetten spielt er seine Dominanz aus und so behält jeder dieser Cocktails auch den typischen Agaven-Charakter. Die Frische und Fruchtigkeit spielt dabei Hand in Hand mit dem Charakter der genutzten Agaven.

Calle 23 Reposado
Acht Monate unterzieht sich dieser Tequila einer Reifung in alten Bourbon-Fässern. Dadurch erhält eine holzige Note und bezieht aus dem Holz aber auch Zuckernoten, Nußaromen und zarte, höchst dezente Vanille. Durch die noch kurze Reifung behält er aber auch den typischen Geschmack gekochter Agave. Eine schöne Balance aus Holzanklängen und dem Herzen der blauen Agave.

Calle 23 Anejo
Nach 16 Monaten in kleinen Bourbon-Fässern gereift, ist dieser vollmundige Tequila sowohl durch seine dunkle Bernstein-Farbe optisch bemerkenswert, als auch in der Nase mit seinen Aromen von Nuss, Karamell und zarter Vanille neben den typischen Duft von gekochter Agave. Ganz zu Schweigen vom Geschmack, denn sowohl der erste Eindruck als auch der Nachhall sind ein besonderer Moment, denn hier entwickelt sich das ganze Geschmacksportfolio und man begibt sich auf eine ganze Geschmacksreise: gemahlener Hochlandkaffee, zerstossene Tonka-Bohne, leicht gerösteter Tabak. Nicht umsonst gewinnt dieser Tequila gerade sowohl Anhänger als auch Auszeichnungen.

Kunden, welche diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel gekauft: