Umsatzsteueranpassung

Umsatzsteuersenkung



Liebe Kunden,

ab Mittwoch den 01. Juli 2020 gilt in Deutschland bis zum Jahresende die temporäre Umsatzsteuersenkung.
Gerne möchten wir hier unseren Beitrag zur Ankurbelung der Wirtschaft leisten und diese Vergünstigung an Sie weitergeben.
Aus diesem Grund haben wir alle unsere Preise 1:1 auf den neuen Umsatzsteuersatz umgerechnet. Um dies zu verdeutlichen haben wir uns auch bewusst entschieden die neuen Bruttopreise weder auf- noch abzurunden.

In unserem Ladengeschäft bekommen Sie die Vergünstigung durch die Umsatzsteuersenkung direkt an der Kasse abgezogen.

Wir möchten die Gelegenheit nutzen uns bei Ihnen für Ihre Treue und Ihr Verständnis während der letzten Monate trotz aller Widrigkeiten zu bedanken.

Ihre Wein- und Getränkewelt Weiser

Maker's Mark Mint Julep pre mix 1,0 ltr.

Maker's Mark Mint Julep pre mix 1,0 ltr.
Keine Bewertung
Hersteller: Maker's Mark Distillery  
3350 Burk Spring Road
Beam Suntory
KY 40037 Loretto
Kentucky
USA
Inverkehrbringer:Beam Suntory Deutschland GmbH
Unterschweinstiege 2-14
60549 Frankfurt am Main
Deutschland
Land: USA  
Region: Kentucky  
Abfüller: Maker's Mark Distillery  
Alkoholgehalt: 33,00 % vol
Torfgehalt: keiner
Mit Farbstoff: Ja
Inhalt: 1,000 Liter
Artikel-Nr.:7460207
  • 29,23 €

    inkl. 16% MwSt | exkl. Versandkosten
    Grundpreis: 29,23 €/Liter
  • Menge:
  • Lieferzeit: Lieferzeit 1-2 Tage *
Besteht aus: Maker's Mark bourbon und Minzsirup.

Beschreibung: Mint juleps wurden wahrscheinlich zuerst im frühen bis mittleren 18. Jahrundert in Maryland, Virginia und North Carolina serviert. Das Wort "Mint Julep" erscheint erstmals 1803 in einem Druckwerk und wird beschrieben als ein "dram of spirituous liquor that has mint in it, taken by Virginians in the morning." Das französische Wort "julep" stammt vom persischen "gulab," einer süßen Mischung, die als Darreichungsform für bittere Medizin gedient haben mag. "Gulab Jamon" ist z.B. ein indisches Dessert, zwei frittierte Quark-Bällchen. Die frittierten Bällchen schwimmen in einer warmer Honigsoße.

Die ersten mint juleps wurden mit dem gemacht, was verfügbar war, Rum, brandy oder rye whiskey und jedem anderen Alkohol, dessen man habhaft werden konnte. Kentucky bourbon whiskey im julep ist ein relativer Neuankömmling, er stand erst im späteren 19. Jahrhundert breiter zur Verfügung. Es gibt aber Stimmen die sagen, der julep hätte auf die Erfindung des bourbon nur gewartet. Die Tradition des mint julep Trinkens wanderte westwärts und erreichte schließlich Kentucky und den Süden. Er ist der grand old drink of the South. Bald gab es eine Verbindung der juleps mit dem Pferderennsport. Sie hält bis heute an. Ein Derby ohne Juleps hat nicht wirklich stattgefunden. Early Times, der "official" mint julep des jährlichen Kentucky Derby, und Maker's Mark sind die Hersteller der populärsten vorgemischten julep mixes. Alles was man tun muß, ist crushed ice in ein Glas zu füllen und den am besten vorgekühlten mix darüber zu gießen. Aber diese pre mixes sind natürlich nicht das original. Maker's Mark Mint Julep hat 66 proof, 33% und wird mit echtem bourbon gemacht, der Early Times mit 60 proof, 30% gibt nur wiskey an.

Empfehlung: Mint Julep: 4 frische Zweigchen Minze, 7cl bourbon whiskey, 2 Teelöfel Wasser, 1 Teelöffel Puderzucker oder anderer Zucker, crushed ice. Die Minzblätter mit einem Stössel in einem Collins- oder Becherglas mit dem Zucker und dem Wasser zerstoßen. Das Glas mit crushed ice bis 1 cm unter den Rand füllen. Bourbon aufgießen. Mit Eis bis oben auffüllen, falls noch Platz ist, einen Minzzweig zur Garnierung in das Eis stecken mit einem kurzen Strohhalm servieren.

Kunden, welche diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel gekauft: