Umsatzsteueranpassung

Umsatzsteuersenkung



Liebe Kunden,

ab Mittwoch den 01. Juli 2020 gilt in Deutschland bis zum Jahresende die temporäre Umsatzsteuersenkung.
Gerne möchten wir hier unseren Beitrag zur Ankurbelung der Wirtschaft leisten und diese Vergünstigung an Sie weitergeben.
Aus diesem Grund haben wir alle unsere Preise 1:1 auf den neuen Umsatzsteuersatz umgerechnet. Um dies zu verdeutlichen haben wir uns auch bewusst entschieden die neuen Bruttopreise weder auf- noch abzurunden.

In unserem Ladengeschäft bekommen Sie die Vergünstigung durch die Umsatzsteuersenkung direkt an der Kasse abgezogen.

Wir möchten die Gelegenheit nutzen uns bei Ihnen für Ihre Treue und Ihr Verständnis während der letzten Monate trotz aller Widrigkeiten zu bedanken.

Ihre Wein- und Getränkewelt Weiser

Castagner Grappa Riserva, Torba Nera 3 Jahre 0,7 ltr.

Castagner Grappa Riserva, Torba Nera 3 Jahre 0,7 ltr.
Keine Bewertung
Hersteller: Roberto Castagner Acquaviti  
Via Bosco 43
Visnà di Vazzola (TV)
Italien
Land: Italien  
Region: Venetien  
Abfüller: Roberto Castagner Acquaviti  
Alter: 3 Jahre
Alkoholgehalt: 40,00 % vol
Inhalt: 0,700 Liter
EAN: 8010640002717
Artikel-Nr.:7287601
  • 35,82 €

    inkl. 16% MwSt | exkl. Versandkosten
    Grundpreis: 51,18 €/Liter
  • Menge:
  • Lieferzeit: Lieferzeit 1-2 Tage *
Charakteristik: Farbe: Bernstein.
Aroma: Fein und komplex, gekennzeichnet von der Natur und den Eigenschaften der jeweiligen Rohstoffe und der Reifung in Holz und durch die geschickte Verarbeitung von geräuchertem Trester.
Geschmack: Faszinierend und entschieden nach Holz, geräuchert, nach Leder, Tabak, dunkler Schokolade und Kaffee.

Herkunft: Die Brennerei Castagner liegt in Vazzola in der Provinz Treviso am Fuß der wunderbaren Hügel von Conegliano, also im Herzen eines sehr alten und bekannten Weingebietes. Sie ist heute einer der wichtigsten italienischen Grappa Brennereien und produziert jedes Jahr das Äquivalent von 6 Millionen Flaschen, etwa 12% der nationalen Produktion.
Sie erstreckt sich über eine Fläche von über 60.000 Quadratmetern und Dank der neuesten Technologie ist Castagner in der Lage zu immer neuer Innovation und bringt kontinuierlich die Welt des Grappa zu Qualität auf höchstem Niveau.
In den Produktionsstätten von Castagner sind alle Stufen der Produktion von dem Wunsch getragen, die reinste Qualität des Grappas in jedem empfindlichen Schritt zu bewahren, von der Vergärung der Trester bis zum fertigen Produkt bei der Abfüllung.
Diese Philosophie, die Tradition und Innovation verbindet, wird durch die Auswahl der besten Rohstoffe ausgedrückt, ihre sorgfältige Vergärung und Destillation in den Destillen persönlich durch den Meister-Destillateur überwacht.
Es entstand eine neue Generation von Grappa unter Roberto Castagner, von der er denkt, daß sie den Verbraucher bei seiner Suche nach Qualität und neuen Emotionen und Eindrücken fasziniert.
Schwarzes Torf – Torba Negra
Die Herstellung der Torba Negra Grappe ist eine einzigartige Destillation in ihrer Art, durch eine geschickte Kombination von Trestern aus roten Trauben wie Merlot, Cabernet, Pinot Nero del Piave und weißen Prosecco Trauben von den Conegliano Hügeln. Der Name stammt von der Röstung der Trester vor der Destillation, die dem Grappa eine größere Weichheit, eine anspruchsvolles und komplexeres Aroma verleiht.

Das Torba Negra Verfahren ist eine Destillation mit Ergebnissen von außergewöhnlicher Geruchsqualität, die langsam genossen, allmählich die feinsten und raffiniertesten Aromen aus der Natur, aus der Röstung der Trester und der langen Ruhe im Holz, freisetzt. Der Grappa entsteht durch die Destillation der besten Trester der roten Trauben Merlot, Cabernet und Pinot Noir und weißen Trauben der Sorte Prosecco, ausgewählt bei der Ankunft in der Brennerei in Abhängigkeit von Frische und Qualität der sortentypischen Aromen. Für eine ordnungsgemäße Lagerung der Trester wird ein innovatives Fermentationssystem verwendet, bei dem der Trester in Folientunneln mit Lebensmittelqualität aufbewahrt wird, das Roberto Castagner entwickelt hat.
Dieses System beinhaltet die Verwendung von Hefen ausgewählter Weine, die den Restzucker vergären und den gesamten Sauerstoff aufzehren, so daß bei der Gärung sich nur Alkohol und Kohlendioxid entwickeln, letzteres desinfiziert das Innere der Foliensäcke und bietet die perfekt gesunde Umgebung und den besten Schutz der Trester und bewahrt die Aromen.
Die Häute werden vor der Destillation geräuchert. Der Grappa wird in Pot Stills aus eigener Entwicklung destilliert und dann als endgültige Mischung auf 58% Alkohol reduziert und 6 Monate in neuen Fässern aus Kirschholz sowie anschließend in neuen und alten Eichenholzfässern verschiedener Herkunft und mit mittlerer Röstung gelagert. Da Holz eine poröse Struktur hat und nicht wirklich wasserdicht ist, wird er Verlust alle sechs Monate mit Brand der gleichen Qualität aufgestockt um den Verlust auszugleichen. Bei der Abfüllung wird das Destillat wird eine Abfüll-Gradation von 41% gebracht.